Billy (weibl., geb. ca. April 2019) - ist noch nicht bereit für die Adoption

 

Billy hat eine Patin gefunden. Vielen Dank dafür!

 

15. Juni 2020

 

Billy ist vermutlich eine kleine Jack Russell-Mix-Hündin, die etwa im April 2019 geboren wurde. Sie sieht niedlich aus und wir hören schon die ahhhs und ooohs, ist die goldig! 

 

Es gibt (noch) ein großes ABER… Was Billy in ihren ersten Lebensmonaten erlebt hat, bevor sie Anfang des Jahres von unserem Hundefänger auf der Starße aufgegriffen wurde und ins Tierheim in Schumen kam, wissen wir nicht. Es kann jedoch nichts wirklich Gutes gewesen sein, da sie große Angst vor uns Menschen hat und auch schnappen würde, wenn wir uns ihr schnell und für sie bedrohlich nähern. In Stresssituationen können wir Billy noch nicht vertrauen, aber unsere Zlatina arbeitet mit der Kleinen und wird sie schon Vertrauen lehren!

 

Im März gelang es Zlatina, Billy mit Ruhe und Geduld einzufangen, ohne dass sie gebissen hätte. Aber es war ganz deutlich zu sehen, wie angespannt und voller Furcht sie war. So konnten wir Billy wenigstens schon einmal impfen. 

 

Billy braucht noch Zeit und steht aktuell noch nicht zur Vermittlung. Wir sind aber zuversichtlich, dass es Zlatina gelingen wird, Billy auf eine Adoption vorzubereiten. Zlatina wird ihr helfen, ihre Angst langsam abzubauen und Vertrauen zum Menschen aufzubauen. Denn das fehlt ihr. 

 

Billy ist kastriert, gechipt und auch schon geimpft.

 

 

4. März 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

DRINGEND Merja sucht ein Zuhause! Sie ist kein junger Hüpfer mehr, geschätzt 10 Jahre und hat wohl recht starke Arthrose. Zudem muss sie angeschossen worden sein, denn der Tierarzt tastete ein Projektil im Bauchbereich. Wer schenkt der lieben Hündin einen schönen Altersruhesitz? Sie ist schon in Deutschland, sucht aber dringend einen schönen Platz.

 

Tamino ist schon ein Weilchen im Tierheim. Er fiel der Bürgermeister-wahl 2019 zum Opfer und durfte nicht länger an seinem angestammten Platz bleiben. Da vor den Wahlen das Zentrum der Stadt frei von Hunden sein sollte, wurde er ins Tierheim gebracht und wartet immer noch darauf, entdeckt zu werden....

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".