Herby (männl., geb. ca. Juli 2020) - unser fetziges, flinkes Fegerchen!

 

28. November 2020

 

Dem Pflegefrauchen fiel schon kurz nach Herbys Ankunft auf, dass er, als junger Hund, sehr viel hechelte. Sie fand das ungewöhnlich. Daraufhin wurde Herby einem Tierarzt vorgestellt, der die Vermutung äußerte, es könne evtl. eine Missbildung des Herzens vorliegen. 

 

Herby hat nun am 7. Dezember 2020 einen Termin bei einem Spezialisten zum Herz-Ultraschall. Selbstverständlich werden wir die Diagnose danach sofort bekanntgeben.

Wir freuen uns über Spenden, damit wir diese nicht ganz günstige Untersuchung bezahlen können… 

 

Sollte sich die Vermutung bestätigen, sucht der kleine Herby natürlich trotzdem ein Zuhause. Wen das nicht abschreckt: Bitte bewerben Sie sich. Er hat sein ganzes Leben noch vor sich! 

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unseren pfiffigen Winzling haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

20. November 2020

 

 

19. November 2020

 

 

10. November 2020

 

 

7. November 2020

 

Unser kleinster Tierheimbewohner Herby hat die lange Reise gut überstanden und darf nun erst einmal ankommen und sein neues Leben voller Neugierde erkunden!

 

 

6. November 2020

 

Herby hatte großes Glück, denn er musste nicht lange im Tierheim in Schumen leben, sondern hat den langen Weg in ein glückliches Leben angetreten!

 

 

22. Oktober 2020

 

Herby ist ein kleiner freundlicher Rüde, der ca. im Juli 2020 geboren wurde. Als wir ihn im September im Tierheim in Schumen besucht haben, war Herby gerade einmal 18 cm "groß".

 

Herbys Mutter ist eine kleine Bolonka-Hündin. Das wissen wir so genau, da ihre Besitzer sie zur Kastration ins Tierheim gebracht und sie danach wieder mitgenommen haben. Sie wird von nun an keinen Jungen mehr bekommen. Herby wollten die Leute aber nicht auch noch behalten, so nahmen unsere Mitarbeiter ihn im Tierheim auf.

Sein Aussehen lässt vermuten, dass Herbys Vater ein kleiner Terrier(-Mix) ist.

 

Herby ist ein quirliger kleiner Kerl, der Menschen und Artgenossen gegenüber sehr aufgeschlossen ist. Altersgemäß ist Herby sehr verspielt und noch etwas ungestüm.

 

Wir wünschen uns für den kleinen Feger ein lebendiges Zuhause, wo er gefordert und gefördert wird. Herby hätte mit Sicherheit Spaß an Agility oder Ähnlichem.

 

Kinder im Haushalt sind kein Problem, allerdings sollte auf die Ruhephasen von Herby geachtet werden.

 

Herby ist geimpft, gechipt und entwurmt. Für eine Kastration ist es noch zu früh.

 

Herby ist ausreisebereit und freut sich über Menschen, die mit ihm die Welt entdecken.

 

 

1. Oktober 2020

 

 

29. September 2020

 

 

27. September 2020

 

 

20. September 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

DRINGEND!

Charlotte ist ein echtes Goldstück! Die liebe Hündin hat den ersten großen Schritt in ein tolles Hundeleben bereits gemeistert und lebt nun seit einigen Monaten auf einer Pflegestelle in Deutschland. Wir wünschen uns nun aber, dass das liebe Hundemädchen endlich ihr eigenes Für-Immer-Zuhause beziehen und bei erfahrenen Menschen so richtig ankommen darf.

 

Troll weiß noch nichts von seinem Glück, aber in wenigen Tagen darf sich der liebe Rüde auf den Weg nach Deutschland machen und den kalten Zwinger des Tierheims gegen ein kuscheliges Körbchen auf einer Pflegestelle tauschen. Wir wünschen uns, dass der fröhliche Hundejunge dort nicht lange warten muss und schnell entdeckt wird...

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".