Edina (weibl., geb. ca. Mai 2011) - leidet sehr unter dem Eingesperrtsein im Tierheim und ist deswegen besonders dringend

 

Edina hat einen Paten gefunden. Vielen Dank dafür!

 

24. Februar 2021

 

 

20. Februar 2021

 

Edina ist gerade einmal zwei Wochen in Deutschland und die Pflegeeltern können nur eines über sie sagen "Edina ist ein Traum". Sie nimmt das neue Leben einfach so an und fügt sich im Alltag ein als wäre sie schon Jahre da! Edina ist eine offene und menschenbezogene Hündin, wobei sie Frauen bevorzugt.

 

Sie ist eine lebensfrohe, absolut liebe und unkomplizierte Hündin, die sich über alles freut, was man ihr anbietet. Am größten sind die Spaziergänge für sie, bei denen sie mehr oder weniger vor lauter Freude die ganze Zeit mit der Rute wedelt. Alles wird interessiert erkundet und trotzdem hält sie immer Kontakt zu ihrem Pflegefrauchen. Und: Edina kommt schon auf Zuruf angelaufen! Sie ist sehr schlau und das muss auch unbedingt weiterhin gefördert werden.

 

Jeden Morgen steht sie wedelnd da, wenn ihre Pflegeeltern aufstehen und freut sich riesig über die Streicheleinheiten. Unglaublich, wie schnell Edina schon eine Bindung aufgebaut hat, dabei hat sie dies in ihrem Leben noch nie erleben dürfen.  

 

Edina testet gerade aus, welches der Hundebettchen wohl das bequemste ist - die Entscheidung fiel ihr nicht leicht. 🙂 Aber da die Harmonie in der Hundegruppe nach wie vor sehr gut ist, ist auch ein Bettentausch untereinander kein Problem! Wie sich Edina wohl fühlen muss, wenn sie - müde vom Spaziergang - in einem weichen Bett versinkt? Wir denken, die Bilder sprechen für sich.... 

 

Was sie noch nicht so toll findet ist Auto fahren – das ist ihr noch etwas unheimlich. Edina lebt derzeit in einem ebenerdigen Haus und das Treppen laufen kennt sie noch nicht. Getragen zu werden ist Edina fremd. Auf glattem Holzboden fühlt sie sich momentan noch sehr unwohl. Aber mit der Zeit wird sie sich sicher auch daran gewöhnen.

 

Es macht wirklich großen Spaß, Edina dabei zu beobachten, mit welcher Freude sie ihr neues Leben erkundet und annimmt. Endlich hat sie es geschafft und darf das nachholen, was sie so viele Jahre entbehren musste!

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für diese liebe Hündin haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

11. Februar 2021

 

"Älteren Hunden kann man ja nichts mehr beibringen und sie können sich auch nicht so einfach in ein neues Leben integrieren." Diesen Satz hören wir leider immer wieder... Aus vielen gemachten Erfahrungen mit der Vermittlung von älteren Hunden aus unserem Tierheim können wir dies allerdings absolut nicht bestätigen!

 

Und unsere Edina – mit ihren ca. 9,5 Jahren – ist mal wieder ein gutes Beispiel dafür! 

Edina kam vor ca. einem halben Jahr ins Tierheim in Schumen. Vorher hat sie sich vermutlich auf der Straße durchschlagen müssen, wobei wir ihre Geschichte leider nicht kennen.

 

Die liebe Edina kam vor ein paar Tagen nach einem langen Transport in Deutschland an und lebte sich in Windeseile in ihrem neuen Pflegezuhause ein. Sie integrierte sich mit ihrer vorsichtigen, sanften Art ganz toll in das bestehende Rudel. Die Tagesabläufe und auch die Tatsache, dass man seine "Notdurft" draußen verrichtet, verstand Edina sofort. Wir finden das bemerkenswert und es ist jedes Mal wieder schön, dies mitzuerleben!

 

Es ist uns wichtig, Edinas gelungene Ausreise noch einmal dafür zu nutzen, um auf unsere Seniorinnen und Senioren hinzuweisen, die schon so lange tapfer im Tierheim sitzen und auf ein schöneres Leben warten. Es sind besonders diese Hunde, die es so verdient haben!

 

 

Hier nun zum Update von der Pflegefamilie:

 

Herz zu verschenken – möchtest Du mein Herzblatt sein???

 

Vorneweg, Edina ist eine bezaubernde Hündin. Sie ist sehr freundlich, offen, absolut menschenbezogen, kuschelt sehr gerne, genießt die Streicheleinheiten in vollen Zügen und die Rute ist ständig in Bewegung. Sie wäre für Anfänger optimal geeignet. Die Schulbank müsste Edina aber drücken, damit sie das 1 x 1 lernt. Man muss immer daran denken, dass sie erst vor kurzem ihrer Freiheit beraubt wurde und noch gar nicht weiß, was es bedeutet, eine eigene Familie zu haben. Die Sonnenseite des Lebens hat sie bisher noch nicht kennenlernen dürfen.

 

Im Haus verhält sie sich bisher unauffällig und ruhig. Sie ist seit der ersten Minute stubenrein und meldet sich, wenn sie raus möchte. Das finden wir wieder einmal sehr faszinierend und das schätzen wir persönlich auch sehr an den älteren Hunden.

 

Mit ihren Artgenossen ist Edina absolut verträglich. Im Rudel ist sie noch etwas unsicher und hält sich mehr im Hintergrund auf. Sie möchte einfach nichts falsch machen und möchte gefallen. Ärger würde sie eher aus dem Weg gehen und den Rückwärtsgang einlegen. Sie hat auch schon versucht unsere Hunde zum Spielen zu animieren. Futterneid besteht nicht, aber bei bestimmten Leckerlis kann sie schnell sein…

 

Von wegen "altes Eisen"! Der Spaziergang erfolgt flotten Schrittes! Natürlich wird auch unterwegs geschnüffelt, aber draußen ist sie sehr aktiv und bewegungsfreudig. Edina ist sehr gerne draußen und genießt das Nicht-eingesperrt-sein in vollen Zügen. Andere Hunde, Menschen (Spaziergänger, Jogger, Kinder), Fahrradfahrer, Autos und Landmaschinen stellen keine Probleme dar.

 

Ich sehe Edina aufgrund ihres Alters in einem ruhigen, kinderlosen Haushalt, gerne in einer ländlichen Gegend für ausgiebige Spaziergänge und tolle Abenteuer in der Natur. Ein Haus mit Garten und einer schönen Terrasse zum Sonnenbaden wäre einfach ein Traum für die rüstige Seniorin. Aufgrund ihrer ruhigen Art sehe ich Edina auch als geeigneten Bürohund. 

Edina ist ein wahrer Schatz und die Familie, die sie adoptieren wird, kann sich wirklich glücklich schätzen!

 

 

9. Februar 2021

 

 

8. Februar 2021

 

 

7. Februar 2021

 

Edina zeigt sich bisher ganz sanft. Sie ist soooo eine liebesbedürftige Kuschelmaus. Sie drückt sich mit ihrem Kopf richtig gegen den Körper und genießt es beim Menschen zu sein. 🥰

 

 

6. Februar 2021

 

 

 

 

 

 

5. Februar 2021

 

Edina durfte nach einer recht kurzen Zeit das Tierheim in Schumen verlassen und gegen eine Pflegestelle in Deutschland eintauschen. Dort wartet sie nun auf ihre Familie!

 

26. Januar 2021

 

 

12. Oktober 2020

 

Edina ist altgriechisch und heißt die Glückliche– Edina ist aber im Moment alles andere als glücklich, aber wir hoffen, dass der Name ihr Glück bringt!

 

Edina wurde schon vor einigen Jahren im Tierheim in Schumen kastriert und wieder an ihren Platz zurückgebracht. Dort lebte sie lange friedlich vor dem Haus von Schumener Bürgern, plötzlich störte sich aber ein Nachbar an ihr, da sie öfter bellte. So gab es ein „Signal“ und die arme Hündin musste mit ihren geschätzten neuneinhalb Jahren ins Tierheim. Laut Schätzung des Tierarztes, der sie vor Jahren kastriert hat, soll Edina ca. im Mai 2011 geboren worden sein. Aufgrund ihres Zahnstatus hätten wir sie etwas älter geschätzt, aber sie zeigt sich noch sehr aktiv und bewegungsfreudig. Interessenten sollten davon ausgehen, dass sie auch ein wenig älter sein könnte.

 

Edina ist sehr unglücklich im Tierheim und versteht die Welt nicht mehr. Nach so vielen Jahren Freiheit muss sie nun mit so vielen anderen Hunden eingesperrt sein… Aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters wünschen wir uns für die liebe Hündin sehr, dass sie schnell entdeckt wird.

 

Besonders aussichtsreich ist eine schnelle Adoption für sie leider nicht, denn sie ist schon älter, schwarz und optisch unauffällig. Diese Hunde haben es besonders schwer, entdeckt zu werden, denn ihr liebes Wesen können wir auf Fotos leider nicht so darstellen.

 

Wenn Sie Interesse an Edina haben und ihr noch einmal zeigen möchten, wie schön das Leben in einem Zuhause mit kuscheligem Körbchen, gutem Futter, mit Bewegung und Abwechslung sein kann, melden Sie sich bitte ganz schnell bei uns! 

 

 

3. Oktober 2020

 

 

1. Oktober 2020

 

 

30. September 2020

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Henrik war anfangs zurückhaltend, hat sich nun aber zu einem anhänglichen Hund entwickelt. Wenn unsere Tierheimleiterin ihn in seinem Auslauf besucht, "klebt" er an ihr. Es wäre so schön, wenn er ein liebevolles Zuhause findet, in dem er regelmäßig Gassi gehen darf, sein eigenes Körbchen hat und ganz viele Streicheleinheiten!

 

Hilde ist ein echtes Power-Paket, das ausgelastet werden möchte. Sie bringt auch ein ganz tolles Wesen mit, ist sehr lieb, verträglich, immer gut gelaunt! Langweilig wird es mit ihr nie werden!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.