Rio (männl., geb. ca. Januar 2022) - lässt sich durch nichts unterkriegen

 

26. September 2023

 

Rio macht sich super gut! Er genießt die täglichen Spaziergänge am Rhein und hat ganz toll Muskulatur aufgebaut. Er ist so ein lieber Kerl!

 

 

11. Juli 2023

 

Rio sendet glückliche Grüße aus dem Urlaub.

 

 

1. Mai 2023

 

 

12. März 2023

 

 

8. März 2023

 

Rio hat seine Pflegefamilie in Null-Komma-Nix um den Finger gewickelt und soll nicht mehr umziehen müssen. Er soll für immer bleiben!

 

 

26. Februar 2023

 

 

22. Februar 2023

 

Nach etwas mehr als vier Wochen hat sich Rio richtig gut bei uns eingelebt. Er ist vollständig stubenrein und schläft die Nächte durch.

 

An der Schleppleine trainieren wir, dass er kommt, wenn wir ihn rufen. Mit leckerem Käse klappt das schon richtig gut, außer es sind andere Hunde in der Nähe. Rio liebt es mit anderen Hunden zu spielen. Dabei passt er seine Verspieltheit dem anderen Hund an. Von kleinen Welpen bis zu großen ausgewachsenen Hunden, er hat keine Angst und bekommt sie fast alle mit seiner freundlichen Art rum. Nur bei dominanten Hündinnen kam es bislang zu Kabbeleien.

 

Zu Hause ist er ruhig und verschmust. Fellstiefel und Kuscheltiere muss man allerdings in Sicherheit bringen. Für sein Alter typisch, liebt Rio es zu knabbern. Knochen, von denen er lange etwas hat, sind da die bessere Alternative.

 

Vor Menschen mit Fahrradhelmen hat er Angst. Ansonsten geht er souverän an der Leine auch unbekannte Wege entlang. Autofahrten meistert er auch bereits.

 

Der Muskel am Hinterbein ist schon etwas stärker geworden. Nach längerem Toben oder Spaziergängen entlastet er es aber noch.

 

 

30. Januar 2023

 

 

28. Januar 2023

 

Rio ist gut angekommen bei uns. Er ist lieb und freundlich zu allen Menschen, ob klein oder groß.

 

Er geht gerne spazieren und ist überhaupt nicht ängstlich, aber sehr neugierig. Er freut sich über die Begegnung mit anderen Hunden und fordert sie zum Spielen auf. Seine Geschäfte macht er jetzt schon alle im Innenhof, wenn man ihn alle 2-3 Stunden rauslässt. Nachts kann er jetzt auch schon länger einhalten und wenn er dann um 6 Uhr in den Hof gelassen wird, geht es ganz schnell und er kommt wieder auf seine Decke und schläft weiter. Geräusche machen ihm nichts aus, dem Staubsauger gegenüber war er noch etwas skeptisch. 🙂

 

Mit seinem linken Hinterbein klappt es auch schon sehr gut. Er belastet es normal, nur nach einem klein bisschen längeren Spaziergang gestern hat er es am Ende entlastet und ist ein wenig gehumpelt. Heute morgen war aber schon wieder alles gut. Er lässt sich auch am Oberschenkel-Muskel massieren und ich gehe davon aus, dass der Muskel sich schnell aufbaut bei regelmäßig Bewegung, Ruhe, Wärme und gutem Futter.

 

Rio ist ein echtes Kuschelmonster! Mein Sohn (11 Jahre alt) liegt am liebsten mit ihm auf dem Sofa und Rio genießt es sehr an seiner Seite zu schlafen und sich kraulen zu lassen. Wir finden ihn einfach toll!

 

 

20. Januar 2023

 

 

10. Januar 2023

 

 

29. Dezember 2022

 

Rio hat aktuell eine Schulterhöhe von ca. 49 cm.

 

 

10. - 12. Oktober 2022

 

 

2. Oktober 2022

 

Der kleine Rio (geb. ca. Januar 2022) wurde am 7. Juli 2022 wie so viele andere Hunde einfach in der Hundeklappe des Tierheims in Dobrich ausgesetzt. Und was noch schlimmer ist: Man sah sofort, dass er verletzt war und Schmerzen hatte, denn er humpelte stark und entlastete sein linkes Hinterbein. Röntgenaufnahmen ergaben, dass er unter einer Fraktur am Femurkopf litt und operiert werden musste.

 

Das freche Kerlchen ließ sich aber auch durch die Schmerzen nicht die Laune verderben, denn er zeigt sich immer fröhlich und spielt so gern mit seinen Artgenossen. Besonders befreundet war er mit Nico, der jedoch in Kürze ausreisen darf.

 

Aktuell hat Rio mit seinen langen, schmalen Beinen eine Schulterhöhe von 48 cm, er wird aber noch wachsen. Was er in seinen ersten Lebensmonaten kennengelernt hat, wissen wir nicht, gehen aber davon aus, dass es nicht viel war. Immerhin ist er uns Menschen gegenüber sehr offen und aufgeschlossen, so dass man ihn gut an alles Neue heranführen können wird. 

 

Wir hatten ihn sogar schon einmal an Halsband und Leine draußen, als er für die Operation in Schumen war. Er hat sich ganz tapfer geschlagen! Wir sind uns sicher, dass Rio schnell lernen und sich an eine neue Wohnsituation in Deutschland anpassen wird. Vielleicht darf er sogar gemeinsam mit anderen jungen Hunden die Schulbank drücken und in den Pausen über das Grundstück toben?

 

Wir wünschen Rio so sehr, dass er bald sein Zuhause findet und seine nicht so glückliche Welpenzeit hinter sich lassen darf. Bereit dazu ist er, denn er ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

 

30. September 2022

 

 

27. September 2022

 

 

25. September 2022

 

 

21. - 23. September 2022

 

 

20. September 2022

 

 

19. September 2022

 

 

Notfelle der Woche

 

Der kleine Taju wartet im Tierheim, leider nicht im Bälle-Spieleparadies, darauf, von seinen Adoptanten entdeckt und nach Deutschland geholt zu werden!

 

Mao lebt nun schon eine ganze Weile auf ihrer Pflegestelle und hat wunderbare Fortschritte gemacht. Mao ist absolut bereit, in ihre Endstelle zu ziehen!

 

SOS - Notfall für Kater Loki

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".