Meloni (weibl., geb. ca. Juli 2022) - bildet mit ihren Brüdern ein wunderhübsches Trio!

 

26. - 30. April 2023

 

 

17. - 18. April 2023

 

 

5. - 13. April 2023

 

 

30. März - 4. April 2023

 

 

28. - 29. März 2023

 

 

26. - 27. März 2023

 

 

25. März 2023

 

 

24. März 2023

 

Meloni (ca. 47 cm und 15 kg) hatte Glück und war nicht lange im Tierheim. Sie ist heute aus ihrem Geburtsland ausgereist und darf nun die schönen Seiten eines Hundelebens erfahren.

 

 

15. Februar 2023

 

Unsere hübsche Meloni (geb. ca. Juli 2022) musste leider das Schicksal vieler anderer armer, ungewollter Hunde in Bulgarien teilen. Sie wurde zusammen mit ihren Brüdern Micron und Macron mit nur wenigen Wochen am 18. September 2022 in der Hundeklappe des Tierheims in Dobrich anonym abgeladen. So einfach ist das! Und gleichzeitig auch so traurig. Über ihre ersten Lebenswochen liegen uns leider keine Informationen vor… Auch nicht über die Eltern. Wenn man die „Kleinen“ so ansieht, könnte man vermuten, dass sie etwas größer werden.

 

Die Geschwister haben die erste Zeit zusammen mit unserer kleinen Elibet in einem Auslauf verbracht, inzwischen sind sie mit weiteren jungen Hunden in einen größeren Auslauf umgezogen.

 

Wir kennen Meloni leider nicht persönlich, aber der stellvertretende Tierheimleiter beschreibt sie als sehr freundlich. Diesen Eindruck findet man in dem Video auch bestätigt. Menschen, die sie kennt, tritt sie recht offen gegenüber, wie es bei Fremden ist, können wir leider nicht sagen. Sie wird sich aber auch an neue Menschen schnell gewöhnen und Vertrauen aufbauen, denn sie ist ein junger Hund und hat im Tierheim – wenn auch leider begrenzte, aber positive Kontakte, die eine Basis legen.

 

Außerhalb der eingeschränkten Tierheimwelt kennt Meloni leider noch nichts, d.h. sie fängt sowohl bei dem Leben im Haus als auch bei allen Eindrücken außerhalb bei Null an. Ob das ein röhrendes Staubsaugergeräusch ist, eine scheppernde Mülltonne oder ein knatterndes Motorrad, alles wird neu für sie sein. Interessenten sollen in jedem Fall Geduld und Einfühlungsvermögen mitbringen und die Bereitschaft, Meloni Zeit zu geben, sich Schritt für Schritt an alles Neue zu gewöhnen.

 

Mit ihren Artgenossen ist die weiße Schönheit bestens sozialisiert. Regelmäßiger Hundekontakt ist ganz besonders für junge Hunde extrem wichtig: Ob dieser auf gemeinsamen Spaziergängen mit anderen Hunden oder in einer Hundeschule oder Welpengruppe ermöglicht wird, spielt dabei keine Rolle. Wichtig ist, dass er stattfindet und Meloni weiterhin viel Kontakt zu ihresgleichen haben darf.

 

Sie ist gechipt, geimpft und wird vor ihrer Ausreise noch kastriert.

 

 

1. Februar 2023

 

 

10. Januar 2023

 

 

8. November 2022

 

 

Notfelle der Woche

 

Unser langbeiniger Ilay ist sehr menschenbezogen und sucht immer  unsere Nähe. Sobald wir in seinen Auslauf kommen, kommt er auf uns zu und bittet um Streicheleinheiten.

 

Larissa wartet schon viel zu lange darauf, eine Familie zu finden. Sie ist nun über ein Jahr und wirklich bereit für einen Umzug nach Deutschland.

 

SOS - Notfall für Kater Loki

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".