Beah (weibl., geb. ca. März 2020) - ist eine wunderbare, liebenswerte Hündin

 

30. Dezember 2023

 

 

16. November 2023

 

 

22. Oktober 2023

 

Beah hat es auch endlich geschafft. Sie durfte heute in ihr endgültiges Zuhause umziehen. Wir freuen uns sehr für sie!

 

 

4. Oktober 2023

 

Beah ist seit dem 23.9. in Berlin und entwickelt sich sehr gut! Da sie aus dem Tierheim in Dobrich (Bulgarien) kommt, war ihr das Führen an der Leine nicht bekannt. Mit etwas Geduld läuft sie aber bereits entspannt mit - das ist wirklich toll nach der kurzen Zeit, die sie erst in Deutschland ist! Ab und zu hält sie inne und beschäftigt sich mit neuen Geräuschen oder Reizen. Es hilft ihr, wenn sie das alles ganz in Ruhe wahrnehmen und verarbeiten kann. Dann geht sie auch nach einer kurzen Einladung wieder weiter. 

 

Neue und vor allem große Hunde machen ihr noch etwas Angst. Da möchte sie am liebsten flüchten. Mit einem selbstbewussten Gang am anderen Ende der Leine stimmt sie aber meistens ein und lässt sich überzeugen, dass die Situation in Ordnung ist.

 

Treppen bzw. Stufen läuft sie mittlerweile! Anfangs schien ihr der Hausflur noch unheimlich zu sein, deswegen wurde sie anfangs noch hoch- und runtergetragen. Im Hof angekommen, lief sie aber immer problemlos mit.

 

Insgesamt braucht sie noch Zeit und Geduld, damit sie in die Routine kommt. Zurzeit ist sie noch sehr damit beschäftigt, die Welt kennenzulernen. Wir machen jeden Tag viele kleine, aber für sie bedeutenden Fortschritte.

 

Beah kuschelt gerne unter einer Decke und sucht die Nähe zu ihren Menschen. Sie ist eine ganz liebe, anhängliche und sehr sensible Hündin, die am besten bei Personen mit (ein wenig) Hundeerfahrung einziehen sollte, da eine sichere Führung aufgrund ihres sensiblen Wesens von Vorteil wäre.

 

Wie sie auf Kinder reagiert, lässt sich derzeit noch schwer einschätzen. Ein entspannter, ruhiger Haushalt würde ihr vermutlich eher entsprechen. Ein Zweithund wäre sicherlich als Orientierungshilfe von Vorteil, ist aber keine Bedingung.

 

Beah ist eine ganz besondere Hündin, die uns schon jetzt sehr ans Herz gewachsen ist!

 

 

26. - 28. September 2023

 

 

24. - 25. September 2023

 

 

 

 

 

 

22. September 2023

 

Beah hat endlich in den Transporter nach Deutschland steigen dürfen, denn sie hat eine Pflegestelle gefunden. Nach der Eingewöhnung kann sie dort gerne kennengelernt werden.

 

27. Juni 2023

 

Wir können es nicht verstehen: Beah (geb. ca. März 2020) ist nun schon zwei lange Jahre im Tierheim in Dobrich – ohne Anfrage. Sie ist eine super freundliche, offene, verträgliche, hübsche Hündin und blieb doch bisher unentdeckt. Wir hoffen so sehr, dass sich das Blatt bald wendet und Beah in ein neues, glücklicheres Leben durchstarten darf!

 

Beah mag uns Menschen. Sie hat Vertrauen und lässt sich sehr gern streicheln. Das genießt sie immer, leider haben die Mitarbeiter in einem so großen Tierheim nie genug Zeit, um jedem Hund die Aufmerksamkeit zukommen lassen zu können, die er brauchen würde. Und Beah hätte gern ein wenig mehr Kontakt zum Menschen.

 

Aber auch mit ihren Artgenossen kommt sie sehr gut aus. Auf den Fotos sieht man, dass sie oft in der Nähe anderer Hunde liegt und sich aufhält. Sie ist eine gut sozialisierte Hündin, die gern in einen Haushalt vermittelt werden kann, in dem schon Hunde leben.

 

Leider liegen uns keine Informationen über ihr Leben vor, bevor sie ins Tierheim in Dobrich kam, denn sie wurde anonym abends in der Hundeklappe des Tierheims entsorgt. Ob sie auf einem Hof gehalten oder auf der Straße geboren wurde, wissen wir nicht. Insofern können wir keine Aussage darüber treffen, ob sie schon Straßenverkehr kennt oder in allem bei Null anfängt. Ausgehen sollten wir davon, dass sie noch gar nichts kennt, aber da Beah so offen ist und schnell eine Bindung zu ihrem Menschen aufbaut, wird sie sich gut an ein neues Lebensumfeld gewöhnen. 

 

Geduld setzen wir bei Interessenten voraus, denn ein Umzug von einem großen Tierheim nach Deutschland in einen Haushalt ist für einen Hund erst einmal ein Kulturschock, den es nicht zu unterschätzen gilt. Der Hund wird plötzlich aus seinem gewohnten Umfeld herausgerissen, verliert die ihm vertrauten Hunde und Pfleger, muss den langen, stressvollen Transport hinter sich bringen und kommt in einer ihm neuen und völlig fremden Welt an. Damit wären auch wir überfordert, dessen sind wir uns sicher.

 

Beah hat noch nie in einem Haus gelebt, muss sich an neue Geräusche und Gerüche gewöhnen, an neue Menschen und Abläufe. Regelmäßige Abläufe werden ihr aber auch Sicherheit und Orientierung geben. Sie muss lernen stubenrein zu werden und auch mal alleine zu bleiben. All das kennt sie bisher nicht. Ebensowenig ist ihr das Laufen an der Leine bekannt. 

 

Beah hat eine sehr angenehme Schulterhöhe von ca. 48 cm. Wichtig wäre auch nach einer Adoption, dass sie weiterhin Kontakt zu anderen Hunden hat, da sie so gut sozialisiert ist. Der Besuch einer gut geführten Hundeschule oder eines Vereins sind immer gute Anlaufstellen, an denen man Gleichgesinnte findet und vielleicht auch den einen oder anderen Kurs belegen kann, in dem Halter und Hund etwas lernen, enger zusammenwachsen und gemeinsam viel Spaß haben.

 

Die liebe Beah ist gechipt, geimpft, kastriert und wäre allzeit bereit, dem Tierheim sowie ihrem Geburtsland für immer den Rücken zu kehren und einen Neustart in Deutschland hinzulegen. Sobald eine passende Bewerbung eingeht, reservieren wir ihr mit Freude einen Platz auf dem nächsten Transporter!

 

 

15. Juni 2023

 

 

6. März 2023

 

 

24. Dezember 2022

 

 

21. - 23. September 2022

 

Beah hat eine Schulterhöhe von ca. 48/49 cm.

 

 

19. - 20. September 2022

 

 

25. Juli 2022

 

Spätestens wenn jemand dieses Video von Beah sieht, in dem sie so liebevoll mit Nikolai kuschelt, dachten wir: Jetzt kann Beah ihre Koffer packen und endlich ausreisen! Denn eigentlich kann man Beah gar nicht wiederstehen, wenn man das Video sieht. 

 

So dachten wir… leider (bisher) falsch gedacht! 

Beah hat bisher noch keine Anfrage bekommen und das verwundert uns wirklich sehr! 

 

Sie ist mit ihren ca. zwei Jahren (geb. ca. März 2020) im besten Alter: raus aus der Pubertät, top fit und offen für alle Abenteuer. Und natürlich ganz weit entfernt von einem älteren Couch-Potato! Sie ist bildhübsch, absolut lieb, anschmiegsam, ohne dabei aufdringlich zu sein. Mit den anderen Rüden und Hündinnen in ihrem Auslauf kommt sie bestens klar, gehört dabei sogar eher zu den ruhigeren Mitbewohnern. Streit geht sie aus dem Weg, die Beschwichtigungsrituale kennt sie deutlich besser als so mancher Hundebesitzer…

 

Auch mit ihren Artgenossen kommt Beah sehr gut aus. Oft liegt sie mit anderen Hunden ziemlich eng beeinander, entweder auf dem Dach einer Hundehütte oder irgendwo im großen Bereich des Tierheims. Während unserer Aufenthalte haben wir Beah stets als sehr liebenswert beobachten können und sie hat die Annäherung von anderen Hunden immer freundlich erwidert. Eine Prinzessin ohne Allüren! 

 

Wir könnten noch mehr über Beah schreiben, aber eigentlich ist es doch schon klar: Sie ist eine wunderschöne, grazile Hündin mit den besten Anlagen für einen Traumhund!

 

Natürlich muss auch Beah alles neu erlernen, wenn sie im neuen Zuhause ankommt: Sie kennt das „moderne“ Leben in einem Haushalt nicht, auch muss sie noch an Geschirr und Leine gewöhnt werden. So menschenbezogen wie sie aber ist, machen wir uns da keine Sorgen. 

 

Selbstverständlich gilt auch hier wie bei jedem Hund: Geduld, Einfühlungsvermögen und eine liebevolle Konsequenz! Dann steht einem entspannten Leben nichts im Wege.

 

Wir hoffen, dass wir heute noch einmal so richtig die Werbetrommel für Beah rühren konnten. :- ) Seien Sie schnell mit Ihrer Bewerbung für sie – sie werden es sonst mit Sicherheit bereuen! Beah ist geimpft, gechipt, kastriert und bereit für das große Abenteuer. 

 

 

6. - 7. Mai 2022

 

 

24. Februar 2022

 

 

1. Februar 2022

 

 

3. Januar 2022

 

 

15. September 2021

 

Beah mit Ouzy.

 

 

4. September 2021

 

 

31. August 2021

 

Die hübsche und offene Beah, die ungefähr im März 2020 geboren wurde, befindet sich noch im Tierheim in Dobrich. Sie wurde nach Feierabend in der Hundeklappe entsorgt. Wir finden das zwar feige, Hunde ohne Informationen einfach zu entsorgen, aber wir finden es auch wiederum gut, dass sie nicht irgendwo ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen wurde.

Beah hat eine Schulterhöhe von ca. 48 cm und jeder Zentimeter steht für eine extreme Anhänglichkeit. Sie kommt immer sofort auf uns zu, sobald wir in ihrem Auslauf etwas zu tun haben, schmiegt sich an uns und sucht unsere Nähe. Sie lässt sich sooooooo gerne streicheln und genießt das unendlich. Beah darf im Tierheim nicht "versauern". Eine solch anhängliche Hündin wird Herzen berühren, da sind wir uns sicher, und ganz schnell ihr Deckelchen finden.

  

Beah bewegt sich in Dobrich frei in einem sehr großen Auslauf mit Hunden aller Größe, jeden Alters, aller Couleur. Sie hat mit keinem der anderen Hunde ein Problem. Entsprechend viele Hunde dürften Beah auch in einem neuen Zuhause begrüßen dürfen.  :-) Der Trend geht ja zur Mehrhundehaltung, muss aber nicht sein. 

    

Unsere liebenswerte Schönheit ist ihrem Alter entsprechend eine sehr aktive Hündin und wünscht sich eine Familie, die sie ihren Anlagen und Talenten gemäß auslasten wird. Noch kennt sie ein Laufen mit Halsband und Leine nicht. Das zu üben ist in Dobrich fast unmöglich, da es um das Tierheim herum keine ruhigen Straßen und Gebiete gibt. Aber mit Zeit und Geduld, ohne anfängliche große Erwartungen, wird Beah wie viele andere unserer Schützlinge das rasch lernen. Auch das Zusammenleben in einem "modernen Hausstand" mit allem was dazugehört, Staubsauger, Küchengeräte und sonstige Maschinen, wird sicher eine Herausforderung, aber bisher haben das alle gelernt. Wir stehen auch jederzeit nach der Vermittlung gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Beah ist gechipt, gemipft, kastriert und damit fix und fertig zur Ausreise. Sehr, sehr gerne setzen wir sie auf unsere Transportliste. Vielleicht schon im Oktober 2021?

 

 

22. August 2021

 

 

20. August 2021

 

 

19. August 2021

 

 

5. August 2021

 

 

Notfelle der Woche

 

Der arme Ladakh wird schon drei Jahre alt und sollte das Tierheim dringend verlassen, damit er auch endlich die schönen Seiten des Lebens kennenlernen kann. 

 

Ratz ist das letzte, liebenswerte Drittel des Geschwister-Trios, die in Kürze schon zwei Jahre alt wird und noch nichts außer dem Leben im Tierheim kennengelernt hat.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".