Siddy (weibl., geb. ca. Oktober 2021) - "der einzig wahre Knirps" begleitet Sie gerne bei jedem Wetter!

 

2. November 2022

 

Hallo Gabi,

 

Siddy ist schon nach einem Tag richtig toll bei uns angekommen. Wir haben sie auf Bailey umbenannt, darauf hört sie auch schon gut. Sie ist wirklich ein absoluter Traumhund.

 

Die Autofahrt hat sie gut gemeistert, kurzzeitig ist sie etwas nervös geworden und hat gehechelt aber das hat sich schnell wieder beruhigt. Bei uns angekommen hat sie direkt draußen die Umgebung abgeschnüffelt und anschließend die Wohnung erkundet. Unseren Langflor Teppich fand sie gleich ganz toll. 😃

 

Sie ist wirklich sehr aufgeweckt und neugierig. Auf unsere Schuhe müssen wir allerdings etwas aufpassen, da klaut sie gerne mal einen, die Schlawinerin. Gassi gehen hat auch super geklappt- gestern Abend war sie danach richtig platt und hat nachts gleich durchgeschlafen. Und sie ist sooo eine Kuschel-Maus.

 

Unsere Erwartungen für den ersten Tag wurden definitiv weit übertroffen.

Es ist, als wäre sie schon immer bei uns gewesen. 🥰

 

Liebe Grüße,

Svenja, Eric und Bailey

 

 

1. November 2022

 

Die kleine Siddy durfte schon ihr Köfferchen packen und hat ihre Pflegestelle heute verlassen. Sie hat ihre Zuhause gefunden!

 

 

20. Oktober 2022

 

Siddy ist jetzt eine Woche bei uns. Sie ist ein Träumchen von einem Hund. Nein, Hünd-chen. Mit 6,4 kg und dem Verhalten eines Kleinkindes sorgt sie für gute Laune und Begeisterung. Sie ist sehr anhänglich und läuft uns ständig hinterher. Sie ist soooo wuselig und flink! Wenn fremde Menschen vor ihr in die Hocke gehen, ist sie sofort bei ihnen, streckt sich hoch und lässt sich streicheln. Kuscheln ist ihre Hauptkompetenz. „Streichle mich, bürste mich, noch mehr Körperkontakt“ sagt der Dackelblick.

 

Sie ist auch recht sportlich. Zwei Stunden Spaziergang steckt sie locker weg und im Hochsprung auf Sofa oder Bett ist sie ganz groß. 

 

Mit anderen Hunden verträgt sie sich gut. Allerdings muss sie erstmal vorsichtig Kontakt aufnehmen. Sie zeigt sich anfangs ängstlich, lässt sich dann aber überzeugen und schließt Freundschaften.

 

Ihr Körbchen weiß Siddy sehr zu schätzen. Nachts schläft sie gut durch, gern bis um 8 Uhr morgens. Seit dem ersten Tag ist sie stubenrein. Kommt mal ein Hund am Gartenzaun vorbei, wird er angebellt, aber nur kurz. Siddy ist kein Kläffer. 

 

Heute waren wir zum Geburtstag eingeladen. Wir sind eine halbe Stunde mit dem Auto gefahren. Erst fand sie es spannend, schaute aus dem Fenster, ist jedoch bald darauf eingeschlafen. Auf der Feier hat sie sich vorbildlich benommen. Die 15 Gäste stellten für Siddy kein Problem dar. 

 

Bei den Spaziergängen ist ihre Nase ständig am Boden, denn es gilt ja, alle Gerüche "in sich aufzusaugen". Wir vermuten, dass sie Jagdtrieb hat und eine sich bietende Gelegenheit nutzen würde, um einen Hasen aus der Nähe zu sehen.  :-) Jagdtrieb gilt es umzulenken und da gibt es vielerlei Möglichkeiten. Wir helfen und unterstützen gerne dabei. Bei unseren Spaziergängen war sie stets angeleint und lief super mit.

 

Siddy lernt jetzt bereits, sich in einen Haushalt zu integrieren. Es gelingt ihr mühelos, denn sie hat eine rasche Auffassungsgabe. Dies sollte man nutzen und ihr die Gelegenheit geben, sich in einer gut geführten Hundeschule als Streberin zu zeigen.  :-)    

 

Und lassen Sie sich nicht von ihrer Größe täuschen. Siddy ist klein, aber oho. Sie hält Sie auf Trab!

 

 

14. - 17. Oktober 2022

 

 

11. Oktober 2022

 

 

20. September 2022

 

 

3. August 2022

 

 

29. Juni 2022

 

Dieser Dackelblick lässt einen gleich beim ersten Anblick von Siddy (geb. ca. Oktober 2021) dahinschmelzen. Oh mein Gott, wie bezaubernd! Jetzt aber nicht gleich die Nerven verlieren. Dieser kleine Wirbelwind bringt nicht nur Herzchen in den Augen mit, sondern auch eine Menge Arbeit. Die kurzhaarige Hündin war jemandem zu viel und wurde am 26. April in der Hundeklappe des Tierheims in Dobrich „entsorgt“. Da hatte sie Glück, denn hier kümmert man sich mit Liebe und Engagement um sie und ihre Zukunft. 

 

Da sie bisher noch kein richtiges Zuhause hatte, sind für uns alltägliche Dinge und Geräusche für Siddy neu, ungewöhnlich und vielleicht sogar erschreckend. Schritt für Schritt kann man sie an alles heranführen und wird bei dem aufgeweckten Sonnenschein sicherlich schnell erste Erfolge erzielen. Das gilt für die Stubenreinheit ebenso wie für die Leinenführigkeit. Geduld ist gefragt; lieber langsam und konsequent üben. Immer in kleinen Portionen. 

 

Die quirlige Junghündin ist mit Artgenossen sehr gut verträglich und teilt sich einen Auslauf mit anderen Hunden ihrer Größe. Apropos Größe: Siddy wird sicherlich eher klein bleiben, eben nicht nur Dackelblick, sondern auch Dackelgröße. Nähert man sich ihr, kommt sie gleich angelaufen, sucht Nähe und fordert möglichst nie endende Streicheleinheiten ein. Um ihrem Wunsch Nachdruck zu verleihen, springt sie einen dabei durchaus an. Ganz zart. Wenn sie einmal verstanden hat, dass Schmusen dauerhaft verfügbar ist, kann man ihr das bestimmt problemlos abgewöhnen. 

 

Auch wenn Siddy klein ist, benötigt sie eine artgerechte Auslastung und Kontakt zu ihres gleichen. Beide Bedürfnisse können in einer Hundeschule befriedigt werden. Hier gibt es in der Regel Spielstunden extra für junge und/oder kleine Hunde und eine Auswahl an Beschäftigungskursen. Vielleicht schlummert in der süßen Herzensbrecherin ja ein Agility- oder Trick-Talent. Probieren Sie es aus! Siddy ist offen und aufgeschlossen. Sie ist bei allen Aktivitäten mit Feuereifer dabei. Gechipt, geimpft und kastriert ist sie auch schon. Jetzt sind Sie gefragt: Haben Sie Interesse an einer aufgeweckten Mischlingshündin, die mit Ihnen ganz groß rauskommt? Dann los!

 

 

23. Mai 2022

 

 

8. Mai 2022

 

 

6. Mai 2022

 

 

26. April 2022

 

 

Wir suchen GANZ DRINGEND eine Pflegestelle oder Endstelle in einem katzenlosen Haushalt für unseren Nuts/Otis.

 

Die Katze leidet sehr unter ihm und zieht sich immer mehr zurück. Wer kann hier kurzfristig helfen?

 

             * * * * *

 

Die süße Ferry ist die letzte von vier Schwestern, die noch im Tierheim wartet. Wir wünschen ihr so sehr, dass auch sie bald nach Deutschland ausreisen darf!

 

Unsere sehr anhängliche Lory sucht DRINGEND ein Zuhause, denn sie leidet im Tierheim. Sie möchte gern mehr Zeit an der Seite ihres Menschen verbringen!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".