Scharko (männl., geb. ca. Mai 2010) - ist einer unserer dringendsten Fälle...

 

21. Oktober 2022

 

 

20. Oktober 2022

 

 

17. Oktober 2022

 

 

16. Oktober 2022

 

Opa-Scharko schläft ruhig neben Baby-Filou. Alles im grünen Bereich.

 

 

 

14. Oktober 2022

 

Scharko hat es geschafft,

er hat das Tierheim auf immer und ewig verlassen und bekommt jetzt seine Streicheleinheiten die er so sehr und gerne genießt!

 

25. September 2022

 

 

20. Mai 2022

 

Scharko ist ein bescheidener Hunde-Opi und mit der Situation im Tierheim überfordert. Wir machen uns große Sorgen um ihn.

 

 

17. Mai 2022

 

Unser Scharko ist ein ganz freundlicher Senior, der für sein Alter noch erstaunlich gute Zähne hat. Aufgrund seines Allgemeinzustands schätzen wir, dass er über 10 Jahre ist, sein genaues Alter können wir jedoch nicht bestimmen. Wir gehen von eher 12 Jahren aus (geb. ca. Mai 2010). Fest steht aber, dass er durch sein Wesen sofort besticht!

 

Scharko wirkt viel kleiner, bringt es aber auf eine Schulterhöhe von stolzen 58 cm. Aufgrund seiner schmalen Statur kann man ihn aber im Notfall auch ohne Schwierigkeiten mal hochheben.

 

Wenn wir in seinen Auslauf kommen, steht er sofort am Tor und wartet auf den Kontakt zu uns Menschen. Er lässt sich gern streicheln und genießt ein wenig Aufmerksamkeit. Er präsentiert sich uns bisher als eher ruhiger Hund, glücklich ist er im Tierheim nicht. Es ist doch immer Trubel und Krach, wir denken, ein etwas ruhigeres Zuhause wäre besser für ihn. Sein Herrchen war gestorben und so fand Scharko im Frühling seinen Weg ins Tierheim in Schumen. Seitdem lebt er dort. Wir gehen aber davon aus, dass Scharko ausschließlich auf dem Hof gehalten wurde und das Leben im Haus noch nicht kennt.

 

An Halsband und Leine läuft Scharko vorbildlich und ist sehr gern unterwegs. Allerdings läuft er schlecht und entlastet ein Hinterbein. Wir werden dies röntgenologisch noch abklären. Die regelmäßige Gabe von Schmerzmitteln könnte notwendig sein.

 

Scharko ist gechipt, geimpft, kastriert und seiner Ausreise in ein rentnerfreundliches Zuhause, in dem er noch einmal richtig aufblühen darf, steht nichts mehr im Wege.

 

 

13. - 14. Mai 2022

 

 

11. Mai 2022

 

Wir suchen GANZ DRINGEND eine Pflegestelle oder Endstelle in einem katzenlosen Haushalt für unseren Nuts/Otis.

 

Die Katze leidet sehr unter ihm und zieht sich immer mehr zurück. Wer kann hier kurzfristig helfen?

 

             * * * * *

 

"Notfelle" der Woche

 

Lala war als Welpe ziemlich vorsichtig, hat sich aber toll entwickelt und geht jetzt von sich aus in Kontakt mit uns. Ihr größter Weihnachtswunsch ist ein eigenes, liebevolles Zuhause in ruhiger Wohngegend!

 

Fyna ist zu einem unserer Notfälle geworden, weil sie versucht, aus ihrem Auslauf zu klettern. Das ist in einem großen Tierheim sehr gefährlich. Wir hoffen, dass sie schnell ausreisen und das Leben in Deutschland kennenlernen darf! 

 

Katze Minu sucht ein neues Zuhause, da ihre Familie auswandern wird. Sie ist es gewohnt, Freigang zu haben und ist gern mit Herrchen, Frauchen und den Hunden kleine Runden Gassi mitgelaufen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".