Zara (weibl., geb. ca. September 2019) - kam zusammen mit ihrer Tochter ins Tierheim

 

4. August 2021

 

 

16. Juli 2021

 

 

12. Juli 2021

 

 

21. Juni 2021

 

Liebe Gabi, ich dachte, ich schreib dir mal ein kleines Update von Wanda und Elsa.

 

Elsa hat sich sehr gut eingelebt. Sie war in Bezug auf die Angst am Anfang viel entspannter als Wanda, aber trotzdem unsicher beim Gassi gehen, zum Beispiel bei Hundebegegnungen.

Mittlerweile stolziert sie ganz selbstbewusst auf andere Hunde zu, um sie zu begrüßen.

Beide schauen sich voneinander so vieles ab, meistens sogar nur Positives 👍 Elsa lernt von Wanda, wie Hundebegegnungen funktionieren und Wanda lernt von Elsa in manchen Situationen entspannter zu reagieren.

Wanda läuft nun zum Beispiel statt in der Mitte der Brücke ganz außen am Rand neben Elsa. Wanda lässt mittlerweile auch immer mehr Nähe zu und manchmal erwischt man die beiden, wie sie ein wenig Kontakt liegen.

Elsa musste am Anfang vieles lernen und hat oft ihr Maul eingesetzt, um zu bekommen, was sie möchte. Das hat sich mittlerweile sehr gebessert. Gebissen hat sie allerdings nie, es war mehr ein Abwehrschnappen oder auch ein animierendes Reinknabbern, wenn sie mehr Streicheleinheiten wollte.

Ich und auch der anfangs skeptische Simon sind sehr froh, dass wir die beiden haben und möchten sie natürlich nicht mehr missen.

 

Liebe Grüße und eine schöne Woche

Tabea

 

 

8. Juni 2021

 

 

27. Mai 2021

 

 

18. Mai 2021

 

 

10. Mai 2021

 

 

21. April 2021

 

 

20. April 2021

 

 

12. April 2021

 

 

11. April 2021

 

Zara ist wirklich super, bis jetzt läuft alles top. 😊 Sie hat sogar die Nacht durchgeschlafen und war seit gestern nur noch draußen, um ihr Geschäft zu verrichten. Zara läuft schon Treppen und ist wirklich ein Streber. 

 

Das einzige, was sie nicht mag, ist hochgehoben zu werden, aber das wird schon noch. :) 

 

 

10. April 2021

 

Wanda ist so lieb und teilt ihre Couch schon mit dem Neuzugang Zara.

 

 

 

 

 

9. April 2021

 

Zara weiß noch nichts von ihrem Glück, zunächst ist ihr alles noch unheimlich, was ja nur zu verständlich ist...

 

Die liebe Zara hat es fast geschafft. Noch eine recht lange Fahrt im Transporter nach Deutschland, aber dann beginnt ihr neues, besseres Leben!

 

4. April 2021

 

 

29. März 2021

 

Zara wacht gerade aus der Narkose auf, da sie geröntgt werden musste. Sie humpelt seit längerer Zeit und wir wollten doch abklären, dass mit ihren Knochen alles in Ordnung ist...

 

 

24. März 2021

 

 

21. März 2021

 

 

16. März 2021

 

Zara (geb. ca. September 2019) kam Anfang Januar gemeinsam mit ihrer Tochter Zori ins Tierheim in Dobrich. Die beiden Hündinnen wurden einfach am Eingangsbereich des Tierheims zurückgelassen. Zori war noch nicht einmal ein halbes Jahr alt. Wir sind aber froh, dass die Hunde nun in Sicherheit sind. 

 

Über ihre Vorgeschichte liegen uns leider keine weiteren Informationen vor, aber da Zara sich als offene und freundliche Hündin zeigt, können wir davon ausgehen, dass sie noch keine sehr schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. Trotzdem sollte man ihr in einer neuen Umgebung Zeit geben anzukommen und Vertrauen aufzubauen. 

 

Zara lebt mit ihrer Tochter im Tierheim in einem großen Auslaufbereich mit anderen Welpen und freundlichen Junghunden zusammen. Manchmal hätte Zara bestimmt gerne ihre Ruhe, aber Zori profitiert davon, dass sie in der Nähe ihrer Mutter aufwachsen kann. Viele Welpen werden in Bulgarien schon mit wenigen Tagen oder Wochen von ihren Müttern getrennt…

 

Es wäre schön, wenn die mit ihren knapp 39 cm kleine Zara nicht lange im Tierheim warten müsste und schon bald entdeckt wird! Sie ist kastriert, gechipt und geimpft. Wir drücken ihr nun beide Daumen, dass sie schnell ein Plätzchen in einem der nächsten Transporter nach Deutschland ergattern kann!

 

 

13. März 2021

 

 

7. März 2021

 

 

27. Februar 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Norma ist unglücklich im Tierheim. Ihre Halter waren gestorben und so wurde sie mit ihren Welpen im Tierheim abgegeben. Die Kleinen sind schon vermittelt, aber Norma wartet noch auf ihr ruhiges Zuhause.

 

 

Whity verbringt schon sein ganzes Leben im Tierheim. Das ist viel zu lange. Wir können nicht verstehen, dass dieser tolle Hund immer unentdeckt blieb. Er ist freundlich, sozial und einfach ein feiner Kerl.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".