Tarik (männl., geb. ca. Februar 2020) - man kann sich kaum einen besseren Begleiter wünschen!

 

9. Oktober 2021

 

Hallo Gabi,

 

hier einmal ein kleines Tarik Update. :-)

 

Er ist auf jeden Fall ein sehr energetischer Hund, lässt sich von allen gerne streicheln. Beim Ankommen hat er erst einmal an der Haustür (Vorgarten) SEHR lange Pipi gemacht ;-). Dann sehr gründlich und etwas hektisch die Wohnung inspiziert. Streicheln findet er auch immer gut, 

auch mal mit uns auf dem Sofa sitzen. Dann wurde er unruhiger und zeigte "ich muss mal" Zeichen, und hat dann auch brav draussen sein großes Geschäft gemacht. Gefressen (aber bitte das Trockenfutter eingeweicht) und getrunken auch. Ja, definitiv geht er gerne Spazieren! Mit der Katze würde er gerne Kontakt aufnehmen, das findet unser Kater aber nicht gut und zeigt das auch sehr deutlich. Tarik versteht es auch mehr oder weniger. Glücklicherweise können sie sich ganz gut aus dem Weg gehen. 

 

Jetzt erforscht Tarik mit meiner Tochter an der langen Leine noch den Garten. :-)

 

Es sieht also sehr gut aus und wir (und besonders Amy) sind sehr glücklich mit ihm... und natürlich auch gespannt, wie sich alles so entwickelt.

 

Liebe Grüße

 

 

 

 

 

8. Oktober 2021

 

Tarik war nur kurz im Tierheim in Schumen und wurde schon entdeckt! Der quirlige Kerl ist nun auf dem Weg nach Deutschland in ein besseres Leben!

 

7. September 2021

 

Wer einen offenen, freundlichen und super sozialisierten Hund sucht, für den ist Tarik (geb. ca. Februar 2020) genau der richtige Kandidat!

 

Der liebenswerte und sehr aufgeschlossene Rüde wurde in einem Dorf in der Nähe von Schumen von unserem Hundefänger eingefangen. Bis zu jenem Zeitpunkt lebte er unter einem alten Auto. Dann kam die Meldung, dass ein unkastrierter Hund in dem Dorf wäre und unser Hundefänger machte sich auf den Weg.

 

Es fiel unseren Mitarbeitern nicht schwer, Tarik lieb zu gewinnen – denn er zeigt sich bisher nur von seiner besten Seite. Er ist extrem anhänglich und springt sofort an uns hoch, sobald wir seinen Auslauf betreten. Man spürt, wie sehr er sich nach Nähe und Zuwendung sehnt. In einem so großen Tierheim wie in Schumen bleibt leider für das einzelne Tier keine Zeit und so ist es nicht verwunderlich, dass viele Hunde einen großen Nachholbedarf an Aufmerksamkeit haben. Wenn man nur an dem Zaun seines Auslaufs vorbeigeht, steht er am Zaun und weint uns nach.

 

Tarik hat seinen ersten Ausflug an Halsband und Leine wunderbar gemeistert und lief sehr gut mit. Dabei zeigt er einen recht starken Bewegungsdrang. Regelmäßige, ausgedehnte Spaziergänge würden sein Hundeherz höher schlagen lassen. 

 

Ein besonderes Merkmal hat er: Tarik hat einen verkürzten Schwanz. Ob er so geboren wurde oder warum sein Schwanz kürzer ist, wissen wir nicht. Ihn stört das nicht! Jedenfalls ist Tarik gechipt, geimpft und kastriert. Er würde am liebsten schon auf den nächsten Transporter hüpfen!

 

 

28. August 2021

 

 

26. August 2021

 

 

28. Juli 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Avalon wartet seit mittlerweile über 2 Jahren im Tierheim. Diese Zeit hat der liebe Rüde genutzt um Vertrauen zu uns Menschen aufzubauen. Nun möchte er endlich seinen Zwinger verlassen und in seinem ersten richtigen Zuhause ankommen.

 

 

Amba hatte großes Glück und durfte schon vor einiger Zeit eine Pflegestelle in Deutschland beziehen. Sie öffnet sich dort Schritt für Schritt und erkundet ihre neue Welt. Zu gerne würde die zurückhaltende Hündin endlich richtig ankommen - dazu fehlen Amba nur noch ihre Menschen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".