Suzy (weibl., geb. ca. November 2016) - wartet auf ihre Menschen, von denen sie nie mehr weg muss!

 

6. Februar 2021

 

Hallo Frau Albert, hier ein kurzer Zwischenbericht.

Suzy hat sich prima eingelebt. Noch zurückhaltend Erwachsenen gegenüber hat sie mit den Hunden der Umgebung Freundschaft geschlossen. Sie hat sich zu unserem Personaltrainer entwickelt und baut unsere Kondition wieder auf. Stubenrein war sie eigentlich von Anfang an. Da sie immer und überall dabei sein will, ist das Autofahren auch kein Problem. Jetzt ist sie einmal unter dem Zaun durch, ist aber nicht weggelaufen sondern war eher sauer, dass sie nicht gleich wieder reingefunden hat. An der Leine gibt's gar keine Probleme. Nächste Woche werden wir uns mal beim Tierarzt vorstellen.

 

Grüße an das Team von Suzy, Gabi und Horst.

 

 

11. Januar 2021

 

Hallo Frau Albert, alles prima. Suzy hat absolut keine Integrationsprobleme. Sie ist neugierig, verschmust, aktiv und fröhlich und anhänglich und ihre Geschäfte hat sie tatsächlich alle schon draußen erledigt. Sie läuft sehr gut an der Leine. Als ob sie schon immer bei uns war. Bisher absolut keine Probleme. Ein (schwarzer) Sonnenstrahl. LG Gabriele & Horst

 

 

9. Januar 2021

 

Das letzte Stück Wegstrecke nun im eigenen Auto...

 

 

 

 

 

 

8. Januar 2021

 

Suzy hat ihr Zuhause in Deutschland gefunden. Sie hat heute ihre Pflegefamilie verlassen und ist die lange Reise zu ihrer Endstelle angetreten.

 

30. September 2020

 

Ist Suzy nicht eine hübsche Hündin? Sie soll etwa vier Jahre alt sein (geb. ca. November 2016) und verbrachte vermutlich ihre ersten Lebensjahre auf der Straße - bis sie im Sommer 2018 von tierlieben Menschen auf der Straße gefunden und mit zu ihnen nach Hause genommen wurde. Bei diesen Menschen lebt Suzy auch heute noch, aber sie haben uns Anfang August gebeten, für Suzy ein schönes Zuhause in Deutschland zu suchen. Bis zur Vermittlung soll sie auf der Pflegestelle bleiben.

 

Suzy ist mit ca. 37 cm eine kleinere Hündin, obwohl sie gar nicht so klein wirkt… Sie hat einen verkürzten Schwanz.

 

Ihr Wesen ist sehr lieb, sie ist Fremden gegenüber anfangs etwas ängstlich und sehr zurückhaltend. Das haben ihre Pflegeeltern auch bestätigt, aber bei Menschen, die sie länger kennt, öffnet sie sich. Man darf von Suzy am Anfang nicht zu viel erwarten und muss ihr Zeit geben. Sie wird vermutlich nie eine Hündin, die unbedarft auf Menschen zugeht. Aufgrund ihrer zurückhaltenden Art möchten wir sie in einen ruhigen Haushalt ohne kleine Kinder vermitteln. Das würde sie überfordern.

 

Spaziergänge bereiten Suzy große Freude und nach Aussagen der Pflegeeltern spielt sie auch gerne und kommt gut mit anderen Hunden aus. Mit Katzen versteht Suzy sich gar nicht, also sollten in ihrem neuen Zuhause definitv keine Katzen leben.

 

Sie ist gechipt, kastriert und geimpft und könnte ausreisen, sobald sie entdeckt wird!

 

 

25. September 2020

 

 

2. September 2020

 

 

1. August 2020

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Milly hat von ihren bald 12 Lebensjahren unglaubliche 10!!! im Tierheim verbringen müssen. Es ist höchste Eisenbahn, dass die liebe und noch sehr aktive Hündin endlich ein Zuhause findet. Ihren 12. Geburtstag im Mai soll sie nicht mehr mit 200 anderen Hunden "feiern", sondern mit IHRER Familie!

 

Tasha ist ein Traum von einem Hund! Sie ist einfach nur lieb, verträglich, leidet sehr unter dem fehlenden Kontakt zum Menschen. Aufgrund ihres Handicaps mit ihren Knien wird sie nie eine große Sportlerin werden. Für sie ist es dringend, dass sie liebe Menschen findet.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.