Sanya (weibl., geb. ca. Juni 2019) - ist wie eine kleine, liebenswerte Klette

 

12. Oktober 2021

 

 

10. Oktober 2021

 

Sehr lustig, Syn legt großen Wert darauf, auch in dem Körbchen von Ella (ehem. Sanya) zu liegen. Na dann Plan B für Ella.

 

 

9. Oktober 2021

 

 

 

 

8. Oktober 2021

 

Sanya hat es geschafft. Nach einem kurzem Zwischenstop im Tierheim durfte sie dieses heute für immer verlassen und ist auf dem Weg zu IHRER Familie!

 

22. August 2021

 

 

21. August 2021

 

 

20. August 2021

 

Sanya ist ein Goldstück! Die süße Hündin präsentierte sich uns gegenüber einfach nur liebenswert. Kaum betraten wir ihren Auslauf, klebte sie an uns und wollte uns gar nicht mehr gehen lassen, so sehr sehnt sie sich nach Aufmerksamkeit. Ganz nah beim Menschen sein und gestreichelt werden scheint für sie das Größte zu sein. Im Tierheim ist bei etwa 200 Hunden dafür leider keine Zeit, weshalb es schön wäre, wenn sie dieses schnellstmöglich verlassen dürfte.

 

Sie ist seit dem 1. April 2021 im Tierheim in Dobrich. Über ihre Vorgeschichte liegen uns leider keine Informationen vor. Sanya ist mit ihren etwa zwei Jahren eine junge Hündin (geb. ca. im Juni 2019), die auch ausgelastet werden möchte. Halsband und Leine kennt sie aus dem Tierheim noch nicht, aber wir sind uns sicher, dass sie sich schnell daran gewöhnen wird, weil sie uns Zweibeinern gegenüber einfach so offen ist. Und so lange sie dabei sein darf, wird sie alles gern mitmachen! :- )

 

Sanya lebt friedlich in einer Gruppe von sehr freundlichen Hunden, die teils recht jung, teils schon älter sind. Mit ihren 42 cm gehört sie zu den kleineren Hunden.

 

Ihr besonderes Merkmal sind die lustigen Locken auf ihrem Rücken, obwohl sie ansonsten kurzes Fell hat - und ihr hübsches Lächeln, wenn sie beim Menschen auf dem Schoß oder im Arm liegt!

 

Sie ist auch schon gechipt, kastriert und geimpft – einer Ausreise steht also nichts mehr im Wege.

 

 

18. August 2021

 

 

April 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Avalon wartet seit mittlerweile über 2 Jahren im Tierheim. Diese Zeit hat der liebe Rüde genutzt um Vertrauen zu uns Menschen aufzubauen. Nun möchte er endlich seinen Zwinger verlassen und in seinem ersten richtigen Zuhause ankommen.

 

 

Amba hatte großes Glück und durfte schon vor einiger Zeit eine Pflegestelle in Deutschland beziehen. Sie öffnet sich dort Schritt für Schritt und erkundet ihre neue Welt. Zu gerne würde die zurückhaltende Hündin endlich richtig ankommen - dazu fehlen Amba nur noch ihre Menschen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".