Noris (männl., geb. ca. Februar 2021) - ist ein putziges Kerlchen

 

13. April 2022

 

Hallo Frau Albert, schön, dass sie sich melden. Noris heißt jetzt Snor und ihm geht es prächtig. 😁 Er fühlt sich pudelwohl bei uns und die Hundetrainerin ist auch sehr zufrieden mit ihm und uns. 😊

 

Er hat mittlerweile eine Schulterhöhe von 56cm und wiegt 21kg.

Der Test der Mittelmeerkrankheiten war auch komplett unauffällig. 

 

Wir sind ein richtiges Dream Team geworden. Er ist der Beste. 😊

 

 

30. Juli 2021

 

Das süße Kerlchen Noris hat es geschafft! Er hat einen Platz auf dem Transporter ergattert und ist die lange Reise in ein besseres Leben angetreten!

 

 

22. Juni 2021

 

Noris (geb. ca. Anfang Februar 2021) ist ein niedliches, kleines Kerlchen, das als ganz kleines Würmchen ins Tierheim in Schumen kam und dort seine ersten Lebenswochen verbracht hat. Die kritische Phase hat er glücklicherweise mittlerweile überstanden.

 

Er teilt seinen Auslauf mit gleichaltrigen Hunden. Es ist immer etwas los, besonders aufgeregt sind alle, wenn es Futter gibt! Aber das ist verständlich, denn zu viele Freuden gibt es für junge Hunde in einem großen Tierheim nicht. Die Pfleger haben wenig Zeit für einzelne Hunde und neue Eindrücke gibt es leider auch nicht, insofern ist der Alltag recht trist. Umso dringender ist es für die Kleinen, dass sie das Tierheim so schnell wie möglich veralssen und gegen ein schönes Zuhause eintauschen können!

 

Dort sollten sie dann noch alles lernen, denn sie fangen bei Null an. Ein Leben in einem Haushalt kennen sie nicht und könnten vor vielem Neuen anfangs noch Angst haben. 

 

Noris ist aber recht offen, in der Hundegruppe steht er aber ein wenig hinter Nuts zurück. Menschen mag er gern und mit Leckerli und positiver Bestärkung kann man bei ihm wie bei den meisten Hunden einiges erreichen!

 

Noris ist gechipt und geimpft. Für die Kastration ist er noch zu jung.

 

 

10. Juni 2021

 

 

1. Mai 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Ory ist von klein auf im Tierheim - ihr größter Wunsch zu ihrem 1. Geburtstag: ein eigenes Zuhause! Ory soll endlich aufholen dürfen, wa sie in ihren ersten Lebensmonaten verpasst hat...

 

Bruno ist kein ganz junger Hüpfer mehr und hat schon einiges mitgemacht, zu seinem Glück ist er aber im Tierheim in Schumen gelandet, wo er nun darauf wartet, entdeckt zu werden.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".