Mirella (weibl., geb. ca. April 2018) - eine ganz reizende, liebenswerte Hundemama

 

13. April 2022

 

Hallo aus Ehndorf! Milli (früher Mirella) geht es sehr gut. Sie versteht sich sehr gut mit Elli, obwohl beide sehr unterschiedliche Charaktere haben. Elli ist sehr ruhig, während Milli eine wilde Hummel ist, die ständig Action will. Sie läuft sehr gut am Fahrrad, ist sehr gelehrig und hat Spaß daran ihren Kopf zu benutzen bei Suchspielen und ähnlichem. Ich denke sie ist sehr zufrieden und wir freuen uns, dass sie da ist. Liebe Grüße von Carmen 🙋🏻‍♀️Milli🐕und Elli

 

 

13. Januar 2021

 

 

 

 

8. Januar 2021

 

Mirella war gerade einmal drei Monate und eine Woche im Tierheim - und durfte dieses schon wieder verlassen. Von nun an darf sie endlich anfangen ihr Hundeleben zu genießen!

 

21. November 2020

 

Mirella ist eine etwa 2-3 Jahre junge, sehr freundliche Hündin (geb. ca. April 2018). Vermutlich hatte sie ein „Zuhause“, wurde vielleicht auf einem Hof gehalten, schön war es mit Sicherheit nicht, denn am 2. Oktober wurde sie mit zwei Mini-Welpen vor dem Tierheim in Schumen ausgesetzt. Nicht einmal abgegeben.

 

Wir sind froh, dass die liebe Hündin zu uns kam, denn nun hat sie die Chance, das Zuhause und die Menschen zu finden, die sie verdient und die sie verdienen! Das Traurige ist, ihre Welpen waren zu klein und schwach und haben es nicht geschafft…

 

Unsere Tierheimleiterin sagt, Mirella ist so glücklich, wenn sie beim Menschen sein kann. Sie sucht die Nähe und möchte gestreichelt werden, sobald ein Mitarbeiter ihren Auslauf betritt, den sie mit anderen jüngeren Hunden teilt. Sie zeigt sich sehr lieb mit ihren Artgenossen.

 

Die fröhliche Hündin ist gerne draußen unterwegs. Ihrem Alter entsprechend ist sie sehr aktiv und bewegt sich gerne.

 

Viel mehr können wir über Mirella noch nicht sagen, da wir sie im Oktober vor unserer Abreise nur kurz erlebt haben.

 

Sie ist gechipt, geimpft und auch schon kastriert. Unerwünschter Nachwuchs wird nicht mehr kommen!

 

 

18. November 2020

 

 

16. November 2020

 

 

4. Oktober 2020

 

 

2. Oktober 2020

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Gisi ist eine wirklich süße Junghündin, die sich gut mit ihren Artgenossen versteht. Sie ist leider im Tierheim aufgewachsen, nun aber bereit für ein neues Abenteuer! 

 

Luny ist die letzte von fünf Geschwistern, die noch auf ihre Familie wartet. Alle anderen inklusive ihrer Mutter durften schon ausreisen. Nun wartet nur Luny noch auf ihr Glück!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".