May (weibl., geb. ca. Oktober 2020) - will 24/7 herumtollen und spielen

 

2. September 2021

 

Liebe Tabea,

 

nun schaffe ich es endlich euch eine Mail zu senden. 😊

 

Die kleine May ist jetzt schon zwölf Wochen bei uns und nach wie vor habe ich nur Gutes zu berichten. Sie ist einfach sooo wahnsinnig toll. Sie macht einfach alles mit, ist super verträglich, nett zu allem und jedem und immer gut gelaunt.

Wir können uns gar nicht mehr vorstellen ohne sie zu sein. Sie ist der erste Hund von meinem Freund und sein ganzer Stolz. Sie liebt ihn abgöttisch und ist ihm treu ergeben. Wenn er pfeift steht sie parat. Zu süß die beiden.

 

Sie sucht nach wie vor immer unsere Nähe und liebt es sich an uns zu kuscheln. Siehe Fotos. Trotzdem bleibt sie auch schon sehr gut alleine. Zweieinhalb Stunden schafft sie schon problemlos. Stubenrein war sie ja quasi von Anfang an. Das ein oder andere kleine Malheur ist natürlich passiert, aber eigentlich war es dann immer eher unsere Nachlässigkeit.

 

Sie kommt zwei bis drei Tage die Woche mit ins Büro und auch das macht sie großartig. Sie kuschelt sich in ihr Kissen und spielt mit den anderen Hunden im Büro. Auch hier von Anfang an als hätte sie es nie anders gemacht. Auto fahren ist auch gar kein Problem.

 

Draußen ist sie ein Wirbelwind und freut sich so sehr, wenn wir andere Hunde treffen. Dann spielt sie bis die anderen Hunde nicht mehr können. Sie ist so schnell und kann Haken schlagen wie ein Kaninchen. Sie hat hier in der Nachbarschaft schon einige Freunde gefunden, mit denen sie sich auf den Wiesen um uns herum schön austoben kann.

 

Wir können sie schon sehr gut ohne Leine laufen lassen. Natürlich nur dort wo Straßen weit entfernt sind. Sie geht nie weit von uns weg und hört schon sehr gut. Selbst unser Hundetrainer ist ziemlich beeindruckt von ihr. Sie lernt sehr schnell und freut sich wie ein Schneekönig, wenn man sie lobt.

 

Wir waren auch schon im Urlaub mit ihr. Den Strand in Noord Holland hat sie sehr geliebt. Und auch dort durfte sie ohne Leine laufen, wenn andere Hunde dabei waren, die gut rückrufbar waren.

Kinder liebt sie. Wenn sie kann legt sie sich immer zu den Kindern, auf den Boden, auf das Sofa und wenn sie dürfte auch ins Bett. Sogar viele Kinder auf einem Haufen findet sie toll. Dann legt sie sich einfach in die Mitte auf den Rücken und wartet bis sie jemand krault. Einfach zu süß. Sie scheint gar keine schlechten Erfahrungen gemacht zu haben und absolutes Vertrauen zu haben. Einfach toll anzuschauen.

 

Das Problem mit dem Schlingen ist auch besser geworden. Inzwischen legt sie sich sogar ganz gemütlich vor den Napf und frisst im Liegen. Auch draußen verschlingt sie nicht mehr alles was sie findet. Das Kommando „Aus“ klappt sogar schon auf Distanz. 😉Was mich sehr beruhigt, denn das hat mir schon Sorgen bereitet.

 

Wir haben also wirklich nur Gutes zu berichten und sind so froh uns für sie entschieden zu haben. Sie ist ein Sechser im Lotto und passt einfach perfekt zu uns. Ach ja, ein zweiter Giardien Test war auch wieder negativ. Puh!

 

Vielen Dank also liebes Team von „Grund zur Hoffnung“ für dieses tolle, neue Familienmitglied.

 

Herzliche Grüße

Jens, Nina, Josh, Jasper & May

 

 

9. August 2021

 

May ist ein Sechser im Lotto und aus unserer Familie nicht mehr wegzudenken!!! Wir sind wirklich sooooo begeistert von ihr.

 

 

7. Juni 2021

 

Wow wie schnell sich die meisten einleben. Ich hättest es nie so erwartet. 🤗 May macht hier nach wie vor den Superstreber. Groß und Klein macht sie nur draußen. An der Leine läuft sie schon super. Sie schläft die ganze Nacht völlig friedlich und versucht eigentlich immer bei uns zu sein. Gerade hat sie in aller Ruhe ganz alleine in einem anderen Raum 30 Minuten mit dem Kong gespielt. Und ist jetzt erschöpft eingeschlafen...! Wir rechnen aber fest damit, dass sie uns ihre Ecken und Kanten noch präsentiert. 🙈😂

 

 

5. Juni 2021

 

Hallo Tabea, May ist angekommen.

Sie kam sofort aus der Box, hat ein wenig gefressen und getrunken und hat schon Pipi im Garten gemacht. Sie ist super freundlich und wir sind super happy!!

 

 

 

 

4. Juni 2021

 

Unsere unerfahrene May musste

              -Gott sei Dank-

nicht lange im Tierheim bleiben,

sie wurde entdeckt und durfte

in ihr neues Zuhause einziehen!

 

27. Mai 2021

 

 

5. Mai 2021

 

 

25. April 2021

 

Als May (geb. ca. Oktober 2020) am 11. Februar 2021 bei uns im Tierheim Dobrich abgegeben wurde, war sie noch ein kleiner Klops mit perfekten Dreiecken als Ohren. Jetzt ist sie etwa ein halbes Jahr alt und ihre Körperform entspricht schon viel mehr der eines Hundes – das darf potenzielle Adoptantinnen und Adoptanten jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie immer noch ganz klein ist.

 

Sie weiß überhaupt nichts über die Welt außerhalb des Tierheims und wird in ihrem zukünftigen Zuhause ganz von vorne anfangen. Die Geräuschkulisse eines „Menschen-Alltags“ und die Themen Stubenreinheit und das Laufen an der Leine werden Mays Menschen zu Beginn bestimmt auf Trapp halten, aber wenn man mal ganz ehrlich ist, betrifft das auch ältere Hunde aus dem Tierheim immer in einem gewissen Maße. Und wie auch bei diesen sind wir uns bei May sicher:

Mit Geduld und viel positiver Bestärkung wird das kein Problem für sie. Zumal sie Menschen gerne mag und sehr offen und aufgeschlossen ist! 

 

Mit ihren Artgenossen versteht sie sich auch super, und zwar mit allen, egal ob groß oder klein. Sie ist wahnsinnig verspielt und braucht viel Action; man sieht ihr ja auch an, dass sie vermutlich einen nordischen Touch hat und demnach über eine innere Stimme verfügt, die ihr sagt, dass sie auf der Welt ist, um Schlitten zu ziehen. Ein Schlitten muss es selbstverständlich nicht sein, aber ihre zukünftigen Menschen werden schon darauf achten müssen, dass May körperlich ausgelastet wird. Und ihnen muss klar sein, dass dazu um einiges mehr gehört, als die große Runde zu gehen. Doch wer sich ein fröhliches, junges Kraftpaketchen wünscht, der hat in May genau das richtige Hundemädchen.

 

May ist gechipt, geimpft und wird vor ihrer Ausreise kastriert.

 

 

24. April 2021

 

 

17. April 2021

 

 

31. März 2021

 

 

27. März 2021

 

 

26. März 2021

 

 

25. März 2021

 

 

28. Februar 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Norma ist unglücklich im Tierheim. Ihre Halter waren gestorben und so wurde sie mit ihren Welpen im Tierheim abgegeben. Die Kleinen sind schon vermittelt, aber Norma wartet noch auf ihr ruhiges Zuhause.

 

 

Whity verbringt schon sein ganzes Leben im Tierheim. Das ist viel zu lange. Wir können nicht verstehen, dass dieser tolle Hund immer unentdeckt blieb. Er ist freundlich, sozial und einfach ein feiner Kerl.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".