Maiti (weibl., geb. ca. Mai 2020) - ist so zart und wirkte anfangs ganz verloren

 

21. April 2024

 

Hallo liebe Susanne,

 

Maiti ist einfach rundum der perfekte Hund!!!

 

Maiti war knapp ein Jahr alt, als sie bei mir einzog. Es hat genau zwei Tage gedauert, bis sie auftaute. Seitdem läuft sie bei mir jeden Tag überall mit. Ob im Stall, beim Ausreiten, im Parcours, als Therapiehund mit behinderten Kindern und Jugendlichen in Heimen und Familien, mit anderen Hunden, beim Campingurlaub in den Bergen (Maiti war bereits schon in der Schweiz, Holland, Frankreich, Italien, in Schweden und Norwegen - Norwegen fanden wir am schönsten) oder auch in der Großstadt - das alles ohne Leine. Sie ist jederzeit in allen Situationen abrufbar, läuft bei Fuß, kann auch zu Hause mal alleine bleiben und hat meinen 13 jährigen Rüden nochmal zum Leben erweckt.

 

Nun haben wir einen 5 Monate alten Sohn, die beiden sind sich jetzt schon sehr nahe. Maiti ist sanftmütig, intelligent, wahnsinnig verschmust (das Kontaktliegen mit den Menschen hat sie erfunden), ein Energiebündel und ein unfassbar lebensfrohes, freundliches Wesen. Egal wer oder was ihr gegenüber steht, sie freut sich immer und hat immer gute Laune. Ich habe sie noch nie knurren hören und egal wo sie auftaucht - jeder liebt sie und möchte sie gerne mitnehmen.

 

Vielen Dank für diesen wundervollen Hund, der unser Leben so viel reicher macht!

 

Liebe Grüße

 

Maitis Familie

 

 

5. Februar 2022

 

Tatsächlich glaube ich manchmal, dass Maiti im früheren Leben ein Mensch war. Ihre Art zu kuscheln ist echt mega witzig. Ansonsten ist sie ein treuer Kollege bei der Arbeit, gerade mit Kindern und Jugendlichen ist sie unglaublich. Für uns ist SIE ein 6er im Lotto.

 

Sie hört so toll und bleibt immer treu da und liebt das Toben mit anderen Hunden. Sie ist unverzichtbar bei der Arbeit, auch mit schwierigen Menschen, und hat ein gutes Gespür dafür, Menschen zu beruhigen. Sie bekommt ihre Ruhephasen und schläft gerne lange. 😅

 

Sie sucht immer den Körperkontakt und das Ausreiten liebt sie auch. Maiti war nun mal eine Woche ohne mich bei meiner Mum, auch das hat prima geklappt. 

 

 

15. Juni 2021

 

Maiti sitzt mit in der Hängematte und genießt es neben den Ziegen zu sein.

Auch mit den Klienten eignet sie sich super als Therapiehund. ❤️

 

 

6. Juni 2021

 

Maiti hat den ersten Tag im neuen Zuhause super gemeistert - sie war sogar schon im Reitstall dabei und hat das ganz toll gemacht.

Sie orientiert sich sehr an ihren neuen Besitzern, ist ganz lieb und nimmt all ihren Mut zusammen.

Maiti wirkt sehr offen und glücklich.

 

5. Juni 2021

 

 

4. Juni 2021

 

Die kleine Maiti musste nicht lange im Tierheim verbringen und hat schon ihr Ausreiseticket bekommen. Sie ist heute auf den Transporter gesprungen und hat die letzte große Etappe vor sich, bevor der gute Teil ihres Lebens beginnen kann!

 

2. Mai 2021

 

 

31. März 2021

 

Die kleine Maiti wird in wenigen Wochen ein Jahr alt. Wir schätzen, dass sie im Mai 2020 geboren wurde. Vielleicht darf sie ihren ersten Geburtstag schon mit einer neuen Familie feiern. Im Tierheim gibt es keine Party. Da ist ein Tag wie der andere, eintönig, laut und oft stressig für die Hunde. Abwechslung, wie die Hunde es in Deutschland kennen - Fehlanzeige. Aufmerksamkeit - eher selten. Bildung - gibt es auch nicht.

 

Maiti ist recht klein (42 cm), zart und ganz lieb! War sie anfangs noch schüchtern, taut sie immer mehr auf und sucht die Nähe zu uns Menschen. Wenn wir ihren Auslauf betreten, kommt sie umgehend angerannt und möchte etwas von den heiß begehrten Streicheleinheiten abbekommen. Und davon bitte ganz, ganz viel!!!

 

Beim ersten kurzen Spaziergang war sie noch sehr unsicher und klemmte ihr Schwänzchen ein. Man sah es kaum. Aber Übung macht bekanntlich den Meister und wir sind uns sicher, dass sie beim nächsten Spaziergang schon ein wenig offener sein wird.

 

Wer zeigt Maiti mit Einfühlungsvermögen, Geduld und Zeit, dass das Leben viele schöne Seiten hat und man als Hund seinen Schwanz selbstbewusst trägt und ihn nicht verstecken muss? Ein vierbeiniger Lehrmeister in der neuen Familie würde Maitis Eingewöhnung bestimmt beschleunigen. In einer Stadt wäre sie überfordert und deswegen wünschen wir uns für Maiti ein Zuhause in einer ländlichen Umgebung.          

 

Maiti ist verträglich mit all ihren Artgenossen. Sie teilt den Auslauf mit kleineren Hunden und spielt ausgiebig mit ihnen. Wir können uns vorstellen, dass sie auch Katzen mögen würde. 

 

Maiti kommt aus einem Dorf, in dem sie von unserem Mitarbeiter zur Kastration eingefangen wurde. Da sie sich von der ersten Minute an so lieb zeigte, entschieden die Mitarbeiter, dass Maiti nicht auf die Straße zurück sollte. Sie könnte das Tierheim bereits mit dem Transport im Mai verlassen, denn sie ist gechipt, geimpft, kastriert und der EU-Pass ist ausgestellt und liegt bereit. 

 

 

23. März 2021

 

 

Notfelle der Woche

 

Unser langbeiniger Ilay ist sehr menschenbezogen und sucht immer  unsere Nähe. Sobald wir in seinen Auslauf kommen, kommt er auf uns zu und bittet um Streicheleinheiten.

 

Larissa wartet schon viel zu lange darauf, eine Familie zu finden. Sie ist nun über ein Jahr und wirklich bereit für einen Umzug nach Deutschland.

 

SOS - Notfall für Kater Loki

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".