Luton (männl., geb. ca. Oktober 2013) - war nicht mehr gewollt und wurde lieblos im Tierheim abgegeben...

 

19. April 2021

 

 

11. April 2021

 

Luton hat es geschafft! Von seinem vorherigen Besitzer einfach ins Tierheim abgeschoben, in dem er todunglücklich war und sich fast aufgegeben hat, hat Lutons Leben doch noch eine gute Wendung genommen! Er hat SEIN Zuhause gefunden, in dem er geliebt, versorgt und verwöhnt wird!

 

 

 

 

 

9. April 2021

 

Luton war zu einem unserer Notfälle geworden, da er im Tierheim todunglücklich war und sich kaum noch bewegt hat. Wir freuen uns so sehr, dass er seine Endstelle gefunden hat, in der schon alles für ihn bereit steht und auf der er schon sehnsüchtig erwartet wird.

 

29. März 2021

 

 

19. März 2021

 

 

4. März 2021

 

Luton (geb. ca. Oktober 2013) ist ein armer Kerl. Seine Geschichte lässt uns nur mit dem Kopf schütteln… Schon im späten Herbst 2019 hatte sein Besitzer ihn im Tierheim abgegeben, damals vorübergehend für ein paar Wochen. Luton verstand die Welt nicht mehr. Irgendwann holte der Mann ihn wieder ab. Gut hatte Luton es mit Sicherheit im letzten Jahr bei seinem Herrchen nicht, denn seit Februar ist er wieder im Tierheim. Ein wohlhabender Geschäftsmann mit verschiedenen Firmen in Schumen und Umgebung, der seinen Labrador – schon zum zweiten Mal – nicht mehr möchte. Dieses Mal werden wir Luton nicht mehr zurückgeben! 

 

Im Tierheim scheint der liebe Kerl sehr unglücklich zu sein, er verzieht sich in die letzte Ecke des Auslaufs und kommt nur zum Fressen vor. Trotz seiner stattlichen Größe von etwa 58 cm zeigt er keinerlei Probleme mit anderen Hunden.

 

Nach Angaben unserer Tierheimleiterin macht er insgesamt einen lethargischen, traurigen Eindruck. Dabei ist er ganz lieber, freundlicher Hund, der Menschen sehr mag. Der Kontakt mit unseren Mitarbeitern beschränkt sich aber in einem großen Tierheim für jeden Hund nur auf ein Minimum, worunter Luton sehr leidet. Er sehnt sich nach menschlicher Nähe und kann bei einem der kurzen Spaziergänge für einen kurzen Moment richtig aufblühen und macht vor lauter Freude ein paar Hüpfer! 

 

Da Luton im Tierheim dermaßen unglücklich ist, ist er für uns zu einem dringenden Fall geworden und wir hoffen, dass der liebe Kerl ganz bald entdeckt wird und sein Für-immer-Zuhause findet!

 

Er ist kastriert, gechipt und hat seine erste Impfung erhalten.

 

 

26. Februar 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Dringend: Purita hatte großes Glück und durfte vor wenigen Monaten nach Deutschland reisen. Die clevere Hündin bringt viel Lernbereitschaft mit und genießt den intensiven Kontakt zum Menschen sehr. Leider musste Purita ihr Zuhause wieder verlassen und wartet nun in einer Pension auf hundeerfahrene Menschen, die ihr mit konsequenter Führung die aufregende Welt zeigen.

 

Jonah wartet nun schon eine ganze Weile auf seiner Pflegestelle auf seine Menschen. Er braucht hundeerfahrene Bezugspersonen, die ihn liebevoll und ruhig, souverän führen, damit er die Sicherheit bekommt, die er so dringend benötigt.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.