Kenji (männl., geb. ca. Juni 2019) - berührt mit seinem lieben Wesen

 

21. September 2021

 

Die letzten beiden Tage waren "Spiel mit mir" Tage. Mewa und Kenji haben sich nun auch kennengelernt und sichtlich gefreut.

 

Und durfte das erste Mal auf der gut eingezäunten Weide ohne Leine laufen und schnüffeln. Das hat ihm großen Spaß bereitet! Und mir auch 😃

 

 

5. September 2021

 

 

23. August 2021

 

Ich hab es mal geschafft ein halbwegs vernünftiges Video zu machen 😄

Das wollte ich ihnen auch mal zeigen:

 

 

7. August 2021

 

Hallo Frau Albert,

 

ich dachte ich gebe mal ein Update. Denn tatsächlich ist jetzt schon eine Woche vergangen. Kenji ist unglaublich. Er ist so mutig und neugierig und einfach ein ganz, ganz lieber Hund. Er liebt es, wenn ich ihn bürste und er ist ein richtiger Kuschelbär. Das genießt er richtig und seufzt jedesmal zufrieden. In der Wohnung hört er schon prima auf seinen Namen, "Sitz" klappt auch schon sehr gut. Manchmal klappt es sogar auch draußen ;)

 

Und Autofahren? Liebt er! Heute haben wir uns eine Hundeschule angesehen und er durfte sich mal richtig austoben und mit zwei anderen Hunden auf dem Platz umherlaufen (er hat sich toll an ihnen orientiert). Ich könnte ewig weiter loben. Ich bin so glücklich Kenji in meinem Leben haben zu dürfen und wir beide werden, denke ich, ein gutes Team werden!

 

30. und 31. Juli 2021

 

Kenji hatte großes Glück, denn er war nur kurz im Tierheim in Schumen und durfte dieses heute schon wieder verlassen! Er ist jetzt auf dem Weg in ein besseres Leben!

 

 

2. Juni 2021

 

Unser Kenji (geb. ca. Juni 2019) ist nicht nur ein sehr hübscher, er ist auch ein durchaus freundlicher Rüde. Kenji wurde im April 2021 von einem tierlieben Mann ins Tierheim nach Schumen gebracht. Der – zu diesem Zeitpunkt noch unkastrierte – Rüde war neu in seinem Dorf. So konnte Kenji kastriert werden und… blieb zur Vermittlung, weil er so lieb ist.

 

Anfangs war Kenji noch recht zurückahltend und unterwürfig. Wir wissen nicht, was er während seines Lebens auf der Straße dort erlebt hat. Aber als er merkte, dass ihm von uns keine Gefahr droht, taute er bald auf und freute sich immer, wenn er uns sah. Liefen wir an seinem Auslauf vorbei, stand er am Zaun und wedelte freudig mit dem Schwanz.

 

Kenji misst ca. 51 cm und wiegt 18 kg. Seinen ersten Spaziergang an Halsband und Leine hat er mit Bravour gemeistert, wobei er anfangs noch unsicher war und geduckt lief. Die Aufregung war noch recht groß, aber mit ein bisschen Übung wird er ein routinierter „Gassigänger“ werden! 

 

Mit seinen Artgenossen hat Kenji keine Probleme und versteht sich mit Rüden und Hündinnen gut. Er ist kastriert, gechipt und geimpft.

 

 

5. Mai 2021

 

 

1. Mai 2021

 

 

30. April 2021

 

 

21. April 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Norma ist unglücklich im Tierheim. Ihre Halter waren gestorben und so wurde sie mit ihren Welpen im Tierheim abgegeben. Die Kleinen sind schon vermittelt, aber Norma wartet noch auf ihr ruhiges Zuhause.

 

 

Whity verbringt schon sein ganzes Leben im Tierheim. Das ist viel zu lange. Wir können nicht verstehen, dass dieser tolle Hund immer unentdeckt blieb. Er ist freundlich, sozial und einfach ein feiner Kerl.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".