Kelsy (weibl., geb. ca. Oktober 2018) - ein halbes Portiönchen Hund wartet auf seine Menschen!

 

27. September 2021

 

Guten Morgen Tabea,

 

liebe Grüße aus dem Norden. Almas erster Urlaub.

Wir könnten sie nicht mehr lieben! Es geht ihr weiterhin hervorragend.

 

 

7. Mai 2021

 

Kelsy musste nicht sehr lange im Tierheim ausharren, sie wurde entdeckt und durfte ausreisen.

 

 

3. Mai 2021

 

 

1. Mai 2021

 

 

27. März 2021

 

 

24. März 2021

 

 

21. März 2021

 

 

16. März 2021

 

Unsere Kelsy (geb. ca. Oktober 2018) ist eine ganz zarte, vorsichtige Hündin, die lieber in der zweiten Reihe steht und geduldig abwartet. Vordrängeln ist ihr fremd, sie hält sich eher im Hintergrund. 

 

Mit etwa 42 cm Schulterhöhe und 8 kg gehört sie zu den kleinen Hunden und geht in einer großen Hundegruppe erst einmal unter. Da ist es kein Wunder, dass sie sich in Zurückhaltung übt. Spricht man Kelsey jedoch direkt an, das sieht man in dem Video, kommt sie gerne und lässt sich auch streicheln. Sie macht im Tierheim einen ruhigen Eindruck, wird aber durchaus im neuen Zuhause auftauen und aktiver werden, wenn sie sich dann eingewöhnt und an Sicherheit gewonnen hat.  

 

Kelsy ist noch relativ neu im Tierheim in Dobrich. Sie wurde Mitte Januar in bitterer Kälte mit zwei weiteren Hündinnen und sieben Welpen vor dem Tierheim in Dobrich abgeladen. Einfach so. Unerwünscht und lästig geworden.  Wir sind froh, dass sie wenigstens im Tierheim gelandet ist und nun die Chance bekommt, ein liebevolles Zuhause zu finden und das am liebsten außerhalb ihres Heimatlandes! 

 

Kelsey wird in Kürze in das Tierheim in Schumen umziehen und dort erst einmal in kleinen "Unterrichtseinheiten" an Halsband und Leine gewöhnt werden. Dies ist uns vor einer Vermittlung wichtig, erleichtert es doch die gemeinsamen ersten Tage miteinander. Wir wissen nichts über ihre Vorgeschichte, ganz sicher hat Kelsey aber noch nie in einem Haus gelebt und wird alles lernen müssen. Vieles wird ihr fremd sein, aber mit Geduld und Einfühlungsvermögen wird man ihr alles peu à peu beibringen können. Bisher haben es alle unsere Ehemaligen geschafft und gerne stehen wir auch mit Rat und Tat zur Verfügung. 

 

Kelsy ist gechipt, hat ihre erste Impfung bekommen und den zweiten Pieks gibt's in Kürze. Sie wird vor ihrer großen Reise, die sie im April antreten könnte, noch kastriert. 

 

 

13. März 2021

 

 

25. Februar 2021

 

 

15. Februar 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Avalon wartet seit mittlerweile über 2 Jahren im Tierheim. Diese Zeit hat der liebe Rüde genutzt um Vertrauen zu uns Menschen aufzubauen. Nun möchte er endlich seinen Zwinger verlassen und in seinem ersten richtigen Zuhause ankommen.

 

 

Amba hatte großes Glück und durfte schon vor einiger Zeit eine Pflegestelle in Deutschland beziehen. Sie öffnet sich dort Schritt für Schritt und erkundet ihre neue Welt. Zu gerne würde die zurückhaltende Hündin endlich richtig ankommen - dazu fehlen Amba nur noch ihre Menschen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".