Juna (weibl., geb. ca. Juni 2020) - hofft darauf, bald entdeckt zu werden

 

15. April 2021

 

 

9. April 2021

 

Die liebe Juna hat es auch geschafft - sie hat das Tierheim in Schumen heute verlassen und wird ihren ersten Geburtstag nicht mehr im Tierheim, sondern in einem Zuhause verbringen! 

 

 

30. März 2021

 

Unsere hübsche Juna (geb. ca. Mai 2020) hat doch etwas Ähnlichkeit mit einem jungen Wolf. Sie kam schon als Welpe ins Tierheim in Schumen und hat ihre ersten Lebensmonate dort verbracht – aber nun hoffen wir, dass sie die Zeit bald hinter sich lassen und in einen Transporter nach Deutschland springen kann.

 

Aktuell hat Juna eine Schulterhöhe von ca. 50 cm. Draußen zeigt sie sich noch etwas ängstlich, aber woher soll sie auch die Außenreize kennen? Das Tierheim-Personal gibt schon sein bestes, aber es bleibt leider einfach nicht die Zeit für jeden Junghund, die er oder sie bräuchte. 

 

Uns Menschen gegenüber ist sie noch ein wenig zurückhaltend, besonders, wenn wir fremd sind. Was Juna aber sehr gerne mag ist, mit ihren Kumpels zu spielen und durch den Auslauf zu toben. In ihrer gewohnten Umgebung fühlt sie sich sicher! Und mit ihren Artgenossen ist sie sehr sozial.

 

Sie ist gechipt, geimpft und kastriert – bringt also alle wichtigen Voraussetzungen für ihre Ausreise mit!

 

 

28. März 2021

 

 

23. März 2021

 

 

20. März 2021

 

 

19. März 2021

 

 

2. März 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Dringend: Purita hatte großes Glück und durfte vor wenigen Monaten nach Deutschland reisen. Die clevere Hündin bringt viel Lernbereitschaft mit und genießt den intensiven Kontakt zum Menschen sehr. Leider musste Purita ihr Zuhause wieder verlassen und wartet nun in einer Pension auf hundeerfahrene Menschen, die ihr mit konsequenter Führung die aufregende Welt zeigen.

 

Jonah wartet nun schon eine ganze Weile auf seiner Pflegestelle auf seine Menschen. Er braucht hundeerfahrene Bezugspersonen, die ihn liebevoll und ruhig, souverän führen, damit er die Sicherheit bekommt, die er so dringend benötigt.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.