Joris (männl., geb. ca. Juni 2020) - kam zusammen mit seinem Bruder ins Tierheim

 

25. September 2021

 

 

24. April 2021

 

Moin, weiterhin läuft es sehr gut. Yanko fängt an sich einzuleben und wird etwas spitzbübischer 😃. Er liebt es meine Blumen zu fressen...

 

 

19. April 2021

 

Vielen Dank für die Vermittlung! Wir freuen uns sehr und die Hunde haben schon ausgiebig getobt... best buddies. 😃

 

 

18. April 2021

 

Joris hat es geschafft! Geboren auf den Straßen Bulgariens kam er in die Obhut in unser Tierheim in Schumen, dann auf eine Pflegestelle in Deutschland und heute ist er die letzte "Reise" angetreten, um endlich in seinem Für-immer-Zuhause anzukommen!

 

 

17. April 2021

 

 

15. April 2021

 

 

11. April 2021

 

 

5. April 2021

 

 

4. April 2021

 

 

28. März 2021

 

 

27. März 2021

 

Vor einer Woche noch auf dem Transporter auf dem Weg nach Deutschland und heute fröhlich in der Welpen- / Junghundespielstunde

 

Joris ist nun eine Woche bei uns und es fühlt sich an, als wäre er schon immer hier. Er hat sich nicht nur perfekt unserem Alltag angepasst, sondern ist auch lustig und verspielt. Er greift sich jedes Stöckchen und auch Bälle interessieren ihn! Ich finde das erwähnenswert, da das ja für Hunde, die nur Straße und Tierheim kennen, nicht selbstverständlich ist!

 

Heute waren wir mit dem Nachbarshund in der Spielstunde. Über eine Stunde wurde gerauft und gerannt!!! Es hat Joris sehr viel Spaß gemacht und wir sind schon für nächsten Samstag an gleicher Stelle verabredet.

 

 

23. März 2021

 

Joris ist nun den dritten Tag bei uns und hat sich bereits bestens integriert. Er macht alles mit, springt sogar schon alleine ins Auto und ist absolut pflegeleicht. Bei meinen Hunden Maddi und Cleo schaut er sich alles ab und zieht sich zu Ruhephasen gemeinsam mit beiden ins Schlafzimmer zurück. 

 

Er ist ein sehr gelehriges Kerlchen und kann sogar schon "Sitz"! Außerdem ist er sehr wachsam und verteidigt bereits lautstark die Grundstücksgrenze des Gartens meiner Mutter. Er ist total freundlich zu jedermann! Natürlich ist ihm vieles noch unheimlich (Straßenbahn, Kinderwagen), aber er versucht nicht, abzuhauen, sondern bleibt stehen und schaut sich alles neugierig an. Er ist kein ängstlicher Hund und bringt eine gute Portion Selbstbewusstsein mit; meine Hündin Maddi - wir nennen sie mittlerweile Mary Poppins - hat sehr viel Erziehungsarbeit zu leisten! Und er fragt jeden Tag neu...

 

Joris braucht auf jeden Fall souveräne, erfahrene Menschen, die ihn fördern und auslasten. Er ist kein Hund fürs Sofa und hätte bestimmt große Freude an gemeinsamer Beschäftigung mit seinem Menschen.

 

 

21. März 2021

 

 

20. März 2021

 

Es hat alles geklappt und Joris ist gut angekommen. Meine Hunde ignorieren hin noch. Er ist sehr zurückhaltend. Er guckt und fügt sich. Also erstmal perfekt. Die Treppen (3. Stock!) hat er gut gemeistert, aber ohne meine Hunde wäre das wohl schwieriger.

 

Wir haben ihn gebadet, da er sehr stark gerochen hat. Das ließ er sich gut gefallen. Dabei haben wir auch in seine Ohren geguckt und alles scheint ok. Grundsätzlich ist er in einem guten Zustand. Er hat direkt alle Geschäfte draußen erledigt und eine kleine Mahlzeit gefressen. 

 

Er fährt gut im Auto mit und geht auch super an der Leine. Manchmal wirft er sich auf den Boden, wenn man dem keine Beachtung schenkt, geht's gleich weiter mit erhobener Rute. 

 

Nun gehen wir schlafen und sind gespannt auf die nächsten Tage!

 

 

 

19. März 2021

 

Mit großen Augen blickt Joris uns an - er weiß noch nichts von seinem Glück, dass er auf die lange Reise nach Deutschland auf eine Pflegestelle reist!

 

13. März 2021

 

Joris wiegt aktuell 17 kg.

 

 

3. Februar 2021

 

Joris wurde heute von unserer Zlatina das erste Mal an Halsband und Leine ausgeführt. Mit den Männern wollte er nicht laufen, aber von Zlatina ließ er sich überzeugen und hat seine Angst überwunden. Ein bisschen Übung wird Joris noch benötigen, aber das wird!

 

Zlatina beschreibt ihn als sehr süßen und sanften Hund. Im Vergleich mit Juno ist Joris defintiv der offenere und wirkt dadurch auch etwas fröhlicher.

 

 

16. Januar 2021

 

Joris (geb. ca. Juni 2020) ist ein freundlicher Junghund. Er sitzt noch etwas verloren in seinem Auslauf, da er noch recht neu und noch nicht so lange im Tierheim ist. Aber er wird sicher bald auftauen.

 

Den Auslauf teilt er mit mehreren Artgenossen, die gut miteinander auskommen. Die beiden jungen Hunde Juno und Joris sehen sich gar nicht ähnlich, aber sie sollen Brüder sein. Tierfreunde fanden sie auf der Straße in der Nähe ihres Hauses und nahmen die beiden jungen Hunde kurzerhand mit und brachten sie ins Tierheim nach Schumen, wo sie nun gemeinsam mit anderen Hunden einen Auslauf teilen.

 

Joris würde sich über ein schönes Zuhause freuen, zumal es im Winter in Bulgarien ziemlich kalt werden kann. Vermutlich hat Joris noch nie in einem Haus gelebt, bestenfalls auf einem Hof, und wird alles erst kennenlernen müssen. Uns liegen aber keine Informationen über seine ersten Lebensmonate vor.

 

Joris ist gechipt, kastriert und hat seine erste Impfung. Im März könnte er dann ausreisen.

 

 

14. Januar 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Pedro

Ich bin schwarz – na und? Dafür habe ich tolles, glänzendes Fell und ein sehr offenes, freundliches Wesen! Ich wäre auf allen Wegen ein guter Begleiter und hoffe, dies bald unter Beweis stellen zu dürfen!

 

 

Unsere Mini-Sarabi ist niedlich, aber sie möchte auch gefördert werden. Sportliche Betätigung sowie kleine Aufgaben für den Kopf würden ihr gefallen! Denn wenn sie erst einmal angekommen ist, ist sie ziemlich pfiffig!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".