Grappa (weibl., geb. ca. September 2016) - ist eine feine Hündin, die aber auch ausgelastet werden möchte

 

7. August 2021

 

Hallo Frau Albert,

heute eine kleine Info.

Der Grappa geht es sehr gut, waren das erste Mal zum Krallen schneiden. Super geklappt.

Hatte Jetzt Urlaub gehabt und mein großer Enkel war bei mir. Es war so schön zu sehen wie die zwei sich verstanden haben. Sie ist wirklich ein toller Hund.

Die ersten Kommandos beherrscht sie auch. Es macht einfach Spaß mit ihr und alle lieben sie.

 

 

30. Mai 2021

 

Hallo Frau Albert, es läuft alles sehr gut. Die Grappa ist eine ganz tolle Hündin. Sie ist immer da wo ich bin. Im Garten kann ich sie schon ohne Leine laufen lassen. Ich kann dann meine Garten Arbeit erledigen. Das Toben kommt dabei aber nicht zu kurz. Außerhalb vom Garten kann ich sie nicht ohne Leine laufen lassen, da sie einen sehr großen Jagdtrieb hat.

 

Am 04.06. haben wir einen Termin beim Tierarzt. So ist sie sehr gut drauf. Hat auch schon abgenommen, wiegt 22 kg.

 

Ich bin jedenfalls sehr froh dass ich sie habe. 🙂

 

 

16. Mai 2021

 

 

11. Mai 2021

 

 

9. Mai 2021

 

 

7. Mai 2021

 

Unsere liebe Grappa wurde entdeckt und darf jetzt für immer bei "ihren" Menschen bleiben.

Wir freuen uns sehr für sie.

 

 

24. März 2021

 

 

20. März 2021

 

 

16. November 2020

 

 

3. Oktober 2020

 

 

2. Oktober 2020

 

 

30. September 2020

 

 

28. September 2020

 

 

30. Juli 2020

 

Grappa ist eine hübsche, kompakte Hündin mit drahtigem, weißem Fell und einem schwarzen Kopf! Grappa misst ca. 50 cm Schulterhöhe und hat damit eine angenehme Größe. Nichtsdestotrotz steckt wahnsinnig viel Energie in ihr, denn im Tierheim kann sie nicht ausgelastet werden.

 

Grappa hat gute Zähne und wir schätzen sie auf etwa 3 ½ bis 4 Jahre (geb. ca. September 2016). Interessenten sollten damit rechnen, dass sie über einen Jagdtrieb verfügt. 

 

Menschen gegenüber verhält die hübsche Hündin sich sehr aufgeschlossen und genießt deren Nähe. Auch mit ihren Artgenossen kommt sie prima zurecht und teilt friedlich den Auslauf. Nur bei Futter hört die Freundschaft auf, denn darum musste Grappa wahrscheinlich jahrelang kämpfen…

 

Obwohl Grappa sich sehr sportlich unterwegs ist und auch gerne einmal rennt, mag sie zwischendurch auch etwas Ruhe und legt Ruhephasen ein.

 

Sie wurde in einem Dorf in der Nähe von Schumen zur Kastration gefangen und kam zur Kastration ins Tierheim nach Schumen. Da sie aber so offen und freundlich ist, ist sie zur Vermittlung geblieben. Da sie gechipt, geimpft und auch schon kastriert ist, könnte sie jederzeit nach Deutschland kommen. Zu ihrem Glück fehlt ihr nur noch die passende Familie!

 

 

9. Juli 2020

 

 

5. Juli 2020

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Luka muss das Tierheim so schnell wie möglich verlassen. Der liebe Rüde hatte schon einmal ein Zuhause in Bulgarien und leidet sehr unter der Situation im Tierheim - lautes Gebell, viele Hunde... aber am schlimmsten scheint für den lieben Kerl der seltene Kontakt zum Menschen zu sein. Luka wünscht sich so sehr eine Bezugsperson und wird bestimmt ein echter Begleiter fürs Leben...

 

 

Purita hat in ihrem Leben gewiss schon viele Erfahrungen gemacht - und nicht immer nur Gute. Die Hündin sucht daher nun dringend ein Zuhause, wo sie sich mit liebevoller, konsequenter Unterstützung ihren Ängsten stellen kann. Wer hat Geduld und Erfahrung und möchte diese wundervolle Hündin auf ihrem Weg begleiten?

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".