Finley (männl., geb. ca. Dezember 2020) - ist ein süßer, kleiner Fratz

 

9. Mai 2021

 

 

8. Mai 2021

 

Finley bei der Übergabe, der Start in sein neues Leben!

 

 

 

 

7. Mai 2021 

 

Unser lieber Finley wurde entdeckt und durfte in sein eigenes Zuhause einziehen!

 

 

 

5. Mai 2021

 

 

29. April 2021

 

 

17. April 2021

 

Der kleine Finley ist ein süßer, kleiner Fratz! Daran gibt es nichts zu rütteln. 

 

Finley, der ca. im Dezember 2020 geboren wurde, ist ein ganz lieber und aufgeschlossener Junghund. Schon als kleiner Welpe zeigt er eine Lebensfreude und eine Unbeschwertheit, die uns fasziniert. Finley hat keinerlei Hemmungen gegenüber Menschen und kommt sofort angelaufen, wenn wir den Auslauf betreten. Er lässt sich gerne anfassen und streicheln und genießt unsere Aufmerksamkeit. Es freut uns immer sehr, wenn die Welpen so offen sind und (hoffentlich) bleiben.

 

Bei Finley machen wir uns da aber keine großen Sorgen, denn er scheint aus allem das Beste zu machen! Er flitzt mit den anderen Hundekumpels durch den Auslauf, kuschelt mit ihnen und liegt angeschmiegt mit ihnen zusammen. Finley ist absolut sozialverträglich und beherrscht die Hundesprache einwandfrei. 

 

Das klingt jetzt alles sehr idyllisch, aber das ist es in einem Tierheim mit mehr als 200 Hunden natürlich nicht… Denn die Ausläufe sind nicht groß, es gibt dort keinen Grashalm und von einem weichen Hundebettchen können die Hunde nur träumen. Wenn es regnet, ist der Betonboden besonders ungemütlich. 

 

Deshalb ist es auch so wichtig, dass unsere Junghunde so schnell wie möglich die Chance auf ein Zuhause bekommen und im Tierheim erst gar nicht aufwachsen müssen. 

 

Damit sie in ihrem neuen Zuhause besser zurechtkommen, nehmen wir sie ab und zu an Halsband und Leine mit spazieren, um sie daran zu gewöhnen. Die meisten Welpen finden das oft erst einmal befremdlich und etwas unheimlich – aber nicht unser Finley! Er ist sofort an der Leine mitgelaufen (naja, eher getapst :-) ) und hatte sichtlichen Spaß. 

 

Es macht wirklich viel Freude, den kleinen Kerl um sich zu haben und es ist nicht schwer ihn sofort ins Herz zu schließen. Für Finley wünschen wir uns eine Familie, die genau dies zu schätzen weiß und ihm das Leben bietet, welches seinen Ansprüchen als Junghund gerecht wird. Dazu gehört eine entsprechende körperliche Auslastung, aber auch an Kopfarbeit hätte Finley sicher großen Spaß. Da er noch nichts außerhalb des Tierheims erlebt hat, fängt er beim Hundeeinmalseins natürlich bei Null an. Aber kein Problem für Finley – er wird es sicher schnell erlernen!

 

Wer sich für Finley entscheidet, bekommt ein treues Familienmitglied, mit dem es bestimmt nicht langweilig wird!

 

Finley ist geimpft und gechipt und wird – wenn die Zeit reif ist – auch noch kastriert.

 

 

4. April 2021

 

 

3. April 2021

 

 

2. April 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Elba wartet nun schon über drei lange Jahre im Tierheim auf ihre Chance. Die liebe Hündin hat sich ganz toll entwickelt und wir hoffen, dass ihr Mut und ihre Ausdauer belohnt werden und sie auf diesem Wege erfahrene Menschen findet, die Elba zeigen möchten, wie schön ein Hundeleben sein kann...

 

Rockili hatten wir bereits vor kurzer Zeit hier vorgestellt, aber leider hat sich für ihn noch nichts ergeben.

Der liebe, einjährige Rüde musste seine gesamte Kindheit im Tierheim verbringen und möchte nun endlich die Welt erkunden...mit seinen Menschen!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".