Elisa (weibl., geb. ca. Dezember 2018) - eine sanfte, ruhige, zurückhaltende Hündin

 

13. Januar 2021

 

 

 

 

 

8. Januar 2021

 

Elisa war zum Glück nicht allzu lange im Tierheim. Sie durfte Schumen und ihrem Heimatland heute für immer den Rücken kehren - ab jetzt fängt ihr neues, glückliches Leben an!

 

19. November 2020

 

Elisa (geb. ca. Dezember 2018) ist eine junge, für ihr Alter aber sehr ruhige Hündin. Sie ist schon zum zweiten Mal im Tierheim in Schumen. Im Mai kam sie für die Kastration, wurde dann aber wieder auf ihren Platz zurückgebracht. Kurz darauf erhielt unsere Tierheimleiterin einen Anruf von einer Dame, dass ein Anwohner Elisa vergiften wollte. Leider ist das nicht ganz selten in Bulgarien, ungewollte Tiere, die am Block leben, werden vergiftet. Es ist grausam.

 

So kam Elisa im Juni oder Juli wieder in unsere Obhut. Glücklich ist Elisa im Tierheim nicht…

 

Die hübsche Hündin misst etwa 52 cm Schulterhöhe und hat einen muskulösen Körperbau. Sie ist ihr fremden Menschen gegenüber noch sehr zurückhaltend und vorsichtig, vermutlich hat sie keine allzu guten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Zlatina kennt sie aber mittlerweile und ist mit ihr richtig aufgetaut! Sie freut sich, wenn Zlatina in ihren Auslauf kommt.

 

Beim ersten Spazierversuch lief sie schon ganz gut mit, braucht aber noch etwas Übung und Vertrauen, um Spaziergänge an der Leine wirklich souverän zu meistern. Deswegen wünschen wir uns für Elisa souveräne, liebevolle Menschen mit einer großen Portion Einfühlungsvermögen und Geduld. Sie sollte behutsam an neue Situationen herangeführt werden, denn sie hat noch nie in einem Haus gelebt und alles wird neu für sie sein. Aufgrund ihrer Unsicherheit vermitteln wir Elisa nur in ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder.

 

Bereit für die große Reise wäre sie: Elisa ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

 

18. November 2020

 

 

4. Oktober 2020

 

 

3. Oktober 2020

 

 

12. August 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Jenna wartet mittlerweile im Tierheim so lange wie kein anderer Hund auf ihr eigenes Zuhause und wir haben das Gefühl, dass sie im letzten Jahr die Hoffnung etwas aufgegeben hat. Die große Hündin ist sehr menschenbezogen und genießt jede Aufmerksamkeit von uns. Wir wünschen uns für Jenna standfeste Menschen, die ihr geduldig und liebevoll die Welt außerhalb des Tierheims zeigen. Wir sind uns sicher, dass Jenna dann noch einmal so richtig aufleben würde...

 

Hilde sucht Menschen mit einem großen Herzen. In einer komplizierten OP wurde der lieben, agilen Hündin eine Schwellung am Hals entfernt und der Befund ist leider ungewiss. Zu traurig wäre es, wenn unsere süße, wilde Hilde deshalb ihre restliche Lebenszeit im Tierheim fristen müsste. Die liebe Hündin ist bewegungsfreudig und immer gut drauf und sucht auf diesem Wege verständnisvolle Menschen, die ihren Lebensweg mit ihr teilen möchten...

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.