Auri (weibl., geb. ca. August 2020) - ist dabei, die große weite Welt zu entdecken

 

23. März 2022

 

Hallo,

 

im Anhang sende ich Ihnen aktuelle Fotos von Auri. Ihr geht es sehr gut. Am meisten Spaß hat sie beim Gassi gehen. Wenn niemand anderes auf dem Feld zu sehen ist, kann sie auch ohne Leine laufen und kommt, wenn man sie ruft.

 

Den Kindern geht sie meistens aus dem Weg, vor allem die Kleine (3 Jahre) ist ihr einfach zu ungestüm.

Wenn die Kinder Spielzeug liegen lassen und wir das Haus verlassen, knabbert sie das Spielzeug immer noch an, aber da müssen wir einfach aufpassen.

 

Viele Grüße

 

Katharina L.

 

 

7. Mai 2021

 

Auri durfte das Tierheim hinter sich lassen und ist die lange Reise nach Deutschland angetreten.

 

 

5. Mai 2021

 

 

30. April 2021

 

 

29. April 2021

 

 

13. April 2021

 

Unsere süße Auri ist im Tierheim in Schumen groß geworden. Geboren wurde sie ca. im August 2020 und hat die ersten, kritischen Lebensmonate zum Glück gut überstanden. Sie ist nun wirklich bereit für eine Vermittlung.

 

Auri ist eine sehr freundliche Hündin, die dem Menschen zugewandt ist, wenn sie auch anfangs bei ihr fremden Menschen noch ein wenig vorsichtig ist. Das Eis bricht aber relativ schnell und ganz besonders, wenn man ihr Leckerli anbietet!

 

Sie misst aktuell 48 cm und wird noch ein wenig wachsen. Wir glauben nicht, dass sie eine riesige Hündin werden wird, aber mittelgroß dürfte sie schon werden, dabei hat sie aber einen recht schlanken Körperbau.

 

Ihren ersten Spaziergang an Halsband und Leine hat Auri schon recht tapfer hinter sich gebracht. Die Leberwurstpaste war so lecker, dass sie darüber ihre Angst vergessen hat! Mit etwas Vertrauensarbeit wird man bald auch die Leberwurstpaste nicht mehr benötigen!

 

Dies darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass Auri in einem Zuhause bei Null anfangen wird, da sie noch nie in einem Haus gelebt hat. Stubenreinheit, Grundkommandos, ihr fremde Geräusche von Haushaltsgeräten oder auch im Straßenverkehr, all das werden Herausforderungen für sie sein, bei denen man sie an die Pfote nehmen sollte.

 

Auri hätte mit Sicherheit nichts gegen einen vorhandenen Hund im Haushalt, aber sie wird auch an der Seite von einfühlsamen Menschen alles Notwendige lernen. Die Offenheit und Neugier dafür bringt sie in jedem Fall mit!

 

Im Tierheim lebt sie mit gleichaltrigen Hunden in einem Auslauf und vertreibt sich die Zeit auch gerne mit einem gemeinsamen Spiel. Kontakte zu Artgenossen wären auch in einem Zuhause wichtig für sie, ob bei gemeinsamen Spaziergängen oder in der Hundeschule, und würden ihr die Eingewöhnung sicher erleichtern.

 

Auri ist gechipt, geimpft und wird in Kürze kastriert. Einer Ausreise steht also nichts mehr im Wege!

 

 

2. April 2021

 

 

30. März 2021

 

 

29. März 2021

 

 

23. März 2021

 

 

22. März 2021

 

 

19. März 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Ory ist von klein auf im Tierheim - ihr größter Wunsch zu ihrem 1. Geburtstag: ein eigenes Zuhause! Ory soll endlich aufholen dürfen, wa sie in ihren ersten Lebensmonaten verpasst hat...

 

Bruno ist kein ganz junger Hüpfer mehr und hat schon einiges mitgemacht, zu seinem Glück ist er aber im Tierheim in Schumen gelandet, wo er nun darauf wartet, entdeckt zu werden.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".