Troy (männl., geb. ca. Mai 2015) - hat eine unglaubliche Entwicklung durchgemacht

 

 

 

20. Juni 2020

 

Hallo Verena, Troy geht es super. Er ist total aufgeschlossen, freut sich über jeden Gast und möchte von allen gestreichelt werden, im Garten spielt er ziemlich gerne fangen. Anderen Hunden gegenüber ist er super sozial und mit unserer Katze hat er sich auch arrangiert. Trotz größerem Hunger nähert er sich seiner Normalfigur. 😉

 

Was er nicht sooo toll findet ist das Geschirr, aber wir üben fleißig. 😃


 

29. Mai 2020

 

Liebe Verena,

hier nochmal zwei Bilder von Troy. Wir haben das Gefühl, dass er sich von Tag zu Tag wohler fühlt und selbstbewusster wird.

 

 

22. Mai 2020

 

Vier lange Jahre, fast sein ganzes Leben, musste unser Troy im Tierheim ausharren. Was das für einen so sportlichen Hund wie ihn bedeutet, können wir uns nur schwer vorstellen. Nun ist das Warten aber endlich vorbei und der liebe Rüde darf losleben. Wir wünschen ihm unendlich viel Freude beim Erkunden der Welt, grüne Wiesen und streichelnde Hände...

 

29. April 2020

 

 

16. April 2020

 

Troy wird in Kürze schon 5 Jahre alt (geb. ca. Mai 2015) und verbringt davon schon rund dreieinhalb Jahre im Tierheim in Schumen. Von dem anfangs so ängstlichen Troy ist nichts mehr übrig geblieben, ganz im Gegenteil, er sucht die Nähe zu uns geradezu. Sobald wir seinen Auslauf betreten, ist er an unserer Seite und auch draußen bei den seltenen, kurzen Spaziergängen orientiert er sich schön an uns.

 

Troy hat verstanden, dass wir ihm nichts Böses tun, sondern lieb zu ihm sind, ihm Futter geben und ihn streicheln. Er genießt es, Aufmerksamkeit zu bekommen und springt sogar an uns hoch, um noch eine kleine Extra-Streicheleinheit einzusammeln!

 

Seinen Auslauf teilt er momentan mit zwei anderen Rüden und einer Hündin, die vier leben absolut friedlich miteinander und spielen auch gerne einmal. 

 

Wie wir Troy im Tierheim kennengelernt haben, können wir absolut nichts Negatives über ihn sagen. Wir denken, dass er das Hunde-Einmaleins mit Freude lernen wird und auch noch viel mehr! Er bringt sehr gute Voraussetzungen mit: die Offenheit Menschen gegenüber und auch die Erfahrungen, die er vor seiner Zeit im Tierheim auf der Straße gesammelt hat.

 

Schön wäre für Troy eine eher ländliche Gegend, da wir nicht einschätzen können, ob er in einer Großstadt vielleicht doch anfangs überfordert wäre. Ein Ersthund könnte auch gerne im neuen Zuhause sein, dagegen hätter der liebe Rüde bestimmt nichts einzuwenden. Hauptsache, er darf bei seinen Menschen sein und endlich all das nachholen, auf das er in seinen ersten fünf Lebensjahren verzichten musste…

 

Er ist gechipt, geimpft und auch schon lange kastriert – einer Ausreise steht also nichts mehr im Wege!

 

 

4. März 2020

 

 

27. Februar 2020

 

 

25. Februar 2020

 

 

24. Februar 2020

 

 

23. Februar 2020

 

 

22. Februar 2020

 

 

27. September 2019

 

 

18. Juni 2019

 

 

17. Juni 2019

 

 

18. Mai 2019

 

Troy hat sich im letzten Jahr unglaublich positiv entwickelt und ist ein richtiger Traumhund geworden: Er ist lebensfroh, liebenswert, offen und im Umgang mit anderen Hunden absolut unkompliziert!

 

Troy wurde ca. im Mai 2015 geboren und lebt nun schon seit zweieinhalb Jahren im Tierheim in Schumen. Anfangs zeigte er sich sehr schüchtern und ist den Menschen immer aus dem Weg gegangen. Er hatte vermutlich in seinen ersten Lebensmonaten keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht und hatte deswegen Angst vor uns. 

 

Auch jetzt kann sich Troy mit Sicherheit einen viel schöneren Ort zum Leben vorstellen, aber selbst der triste Alltag im Tierheim scheint seine Laune nicht zu trüben! Er hat eine Lebensfreude, die nicht nur uns sondern auch die anderen Hunde im Auslauf ansteckt. Troy schafft es immer wieder seine Hundekumpels zu einem Spiel aufzufordern und dann flitzen sie erst einmal durch den Auslauf. Er versteht sich in der Tat mit allen Rüden und Hündinnen in seiner Gruppe. 

 

Der liebe Rüde mag Menschen sehr und sucht immer die Nähe zu uns, wenn wir in seinen Auslauf kommen. Auch wenn er vor Freude eigentlich gar nicht mehr still halten kann, ist er uns gegenüber nie aufdringlich, sondern wartet brav ab bis er an der Reihe ist. Wenn er dann endlich gestreichelt wird, schmiegt er sich an uns und möchte am liebsten gar nicht, dass man aufhört.

 

Spazierengehen findet Troy prima und er läuft auch ganz toll an der Leine mit. Er genießt die Abwechslung und die fremden Gerüche sehr und nutzt jede Gelegenheit alles einmal kurz abzuschnüffeln. 

 

Troy ist einfach ein richtiger „Kumpel-Typ“, der mit Sicherheit viel Freude ins Haus bringen wird. Wir können uns gut vorstellen, dass Troy sich über jede gemeinsame Aktivität mit dem Menschen sehr freuen würde. 

 

Jetzt fehlt zu seinem Glück nur noch jemand, der auch genau diesen tollen Kerl in ihm sieht und ihm eine Chance gibt!

 

Troy ist gechipt, kastriert und geimpft und würde Bulgarien am liebsten so schnell wie möglich verlassen.

 

 

25. Februar 2019

 

 

15. Februar 2019

 

 

21. September 2018

 

 

16. September 2018

 

 

29. Juni 2018

 

 

24. Juni 2018

 

 

19. Juni 2018

 

 

30. März 2018

 

 

20. März 2018

 

 

16. März 2018

 

 

27. Januar 2018

 

Unser süßer Troy (No. 281) mit dem wunderbar glänzenden schwarzen Fell hat - ja wie soll man das sagen?! - sich um 180° gedreht. Am Anfang, als er im Spätsommer 2016 ins Tierheim in Schumen kam, ließ er sich überhaupt nicht anfassen und war deshalb nicht zur Vermittlung eingestellt.

 

Jetzt hat er anscheinend gemerkt, dass die Menschen nicht alle böse sind und manche sogar richtig nett. Jedenfalls ist er von einem auf den anderen Tag aufgetaut. Er geht auf die Menschen zu, lässt sich streicheln und gibt sogar schon Pfötchen. Auch beim Gassi gehen hatte er viel Spaß und ist begeistert mitgegangen.

 

Wir sind selbst überrascht, freuen uns aber sehr, dass Troy sich so entwickelt hat. Jetzt hoffen wir, dass er dafür auch belohnt wird und ein Zuhause findet. Troy ist ca. im Mai 2015 geboren, gechipt, geimpft und kastriert. Wer gibt diesem eleganten Hund mit den braunen Stiefelchen eine Chance? Auch Paten wären toll. 

 

 

25. Oktober 2017

 

 

19. Oktober 2017

 

 

24. August 2017

 

 

10. Juni 2017

 

 

06. Juni 2017

 

 

1. Juni 2017

 

 

Dezember 2016

 

 

September 2016

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Osana sieht oft aus, als würde sie lächeln, wenn man ihr Aufmerksamkeit schenkt. Sie liebt den engen Kontakt zu Menschen sehr und orientiert sich an ihren Bezugspersonen, wenn sie in neuen Situationen verunsichert ist. Osanas Schwester hat bereits ihr großes Glück gefunden und nun wünschen wir uns für die liebe Hündin, dass sich auch endlich ihr großer Wunsch erfüllt...

 

Murphey ist ein kleiner Wildfang. Der liebe Bretone ist im Tierheim absolut unterfordert und wir wünschen uns, dass er endlich seinen Menschen findet, der mit ihm die Welt erkunden möchte. Murphey ist sehr sozialverträglich und freundlich, muss allerdings ausgelastet werden. Wenn es nach ihm geht, würde er sicher lieber heute als morgen sein Köfferchen packen...

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".