Travis (männl., geb. ca. August 2019) - ist ein freundliches, fideles Kerlchen

 

20. Oktober 2020

 

 

17. Oktober 2020

 

Travis hat den langen Transport hinter sich gebracht und ist gut in Deutschland angekommen!

 

 

16. Oktober 2020

 

Travis hatte großes Glück. Er muss diesen Winter nicht in der Kälte bibbern, sondern darf es sich in einem kuscheligen Körbchen gemütlich machen. Er hat eute das Tierheim verlassen...

 

 

20. September 2020

 

 

20. Juli 2020

 

Travis ist ein hübsches Kerlchen von gerade einmal 10-11 Monaten (geb. ca. August 2019). Ganz ausgewachsen ist er noch nicht, aber es werden eher nicht mehr wahnsinnig viele cm folgen. Vor kurzem kam er ins Tierheim nach Schumen und hat sich dort mit den Hunden in seiner Gruppe gut arrangiert.

 

Uns Menschen gegenüber ist er aufgeschlossen und freut sich über ein wenig Abwechslung im tristen Tierheimalltag. So ist er schon beim ersten Versuch wunderbar an Halsband und Leine mitgelaufen.

 

Neuem gegenüber zeigt Travis sich recht offen, er kann sich aber auch bei schnell und laut vorbeifahrenden Fahrzeugen noch erschrecken. Als junger Hund möchte er natürlich noch ganz viel lernen und würde sich bestimmt auch über „Spielgruppen“ mit gleichaltrigen Artgenossen freuen. Ausreichend Bewegung ist wichtig für ihn, denn er ist ein sehr aktiver, junger Hund.

 

Insgesamt können wir über Travis sagen, dass er ein fideles Klerchen ist, das bestimmt gerne mit seinen Menschen lernt und viel Neues gemeinsam unternehmen und kennenlernen möchte. Er ist gechipt, geimpft und kastriert und würde lieber heute als morgen das Tierheim für immer hinter sich lassen.

 

 

11. Juli 2020

 

 

5. Juli 2020

 

 

29. Juni 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Cosma ist eine wunderschöne, sensible Jagdhündin, die sich im Tierheim ruhig und sehr lieb zeigt. Sie freut sich über jeden Menschenkontakt und ist auch mit Artgenossen verträglich. Ihr kurzes Fell und ihr sensibles Wesen machen es Cosma im Winter sehr schwer im Tierheim. So sehr würden wir uns wünschen, dass sie endlich ihren ersten Winter voller Wärme und Zuneigung in einem eigenen Zuhause verbringen darf...

 

Rasputin hatte es bisher nicht leicht im Leben. Er ist nun schon zum zweiten Mal im Tierheim und musste davor eine schreckliche Zeit lang an der Kette leben. Der liebe Rüde ist sehr menschenbezogen und würde gerne endlich mehr von der Welt sehen. Wir wünschen uns, dass Rasputin erfahrene Menschen findet und endlich in eine positive Zukunft starten kann....

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".