Tallulah (weibl., geb. ca. Februar 2020) - kam mit ihren vier Schwestern als Mini-Welpen gemeinsam ins Tierheim in Schumen

 

17. Januar 2021

 

 

9. Januar 2021

 

Viele Grüße aus dem Schnee! Die Fotos dürfen gerne verwendet werden für die Homepage! Tallulah entwickelt sich bestens, es stellt sich immer mehr raus, dass sie gar nicht so ängstlich ist, wie es anfangs schien! Sie macht alles super mit und lernt nun, nachdem das Eis vollends gebrochen ist, schnell! Sie macht uns große Freude (der Hundetrainerin auch🙂)!

LG, Nicola 🌸

 

 

24. Dezember 2020

 

Viele liebe Grüße zu Weihnachten, Tallulah ist sehr süß, wir sind glücklich mit ihr!

LG, Nicola 🌸

 

 

31. Oktober 2020

 

Nach nur zwei Wochen auf ihrer Pflegestelle hat Tallulah schon ihre Familie gefunden und durfte heute in ihre Endstelle ziehen!

 

 

25. Oktober 2020

 

 

21. Oktober 2020

 

 

18. Oktober 2020

 

 

17. Oktober 2020

 

 

 

 

 

16. Oktober 2020

 

Tallulah und ihre Schwestern hatten großes Glück. Sie durften sich heute alle auf den Weg in ein neues Leben machen.

Die beiden Hundemädchen Tallulah und Tiffany werden auf einer erfahrenen Pflegestelle auf ihr Für-Immer-Zuhause warten... und dabei sicherlich viel Freude haben. ;)

 

13. Oktober 2020

 

Auf der Pflegestelle für Tallulah und ihre Schwester Tiffany ist alles schon liebevoll vorbereitet: Decken, Kuschelkissen, Spielzeug und Näpfe! Alles, was ihnen dann zu ihrem Glück noch fehlt, ist eine Endstelle!

Sie können in Kürze bei unserer treuen Unterstützerin Selina

in der Hundepension "Altes Bergwerk"

in 67823 Obermoschel besucht werden.

 

 

10. Oktober 2020

 

Tallulah ist mit ihren 45 cm Schulterhöhe die zweitgrößte der fünf Schwestern, die als ganz kleine Welpen ins Tierheim nach Schumen kamen. Dass alle fünf überlebt haben, ist leider eine Ausnahme, umso mehr freuen wir uns darüber!

 

Die hübsche Hündin wurde ca. im Februar 2020 geboren und wird sicherlich noch ein wenig wachsen. Wir freuen uns besonders, dass Tallulah schon eine Pflegestelle in Deutschland gefunden hat, bevor sie online gestellt war und mit dem nächsten schon ausreisen darf. So bleibt ihr schon einmal der harte, bulgarische Winter erspart! Auf ihrer Pflegestelle kann sie dann auch besucht und persönlich kennengelernt werden.

 

Mit ihren Artgenossen ist Tallulah super sozialisiert, denn sie lebt von klein auf in einer Hundegruppe, die aus ihren Schwestern, aber auch anderen jungen Hunden besteht. Menschen gegenüber ist sie anfangs noch etwas zurückhaltend. Sie kommt zwar langsam an, wenn wir in ihren Auslauf kommen, um aus einer kleinen Distanz vorsichtig zu schnuppern, aber sie steht nicht in der ersten Reihe. Auf der Pflegestelle wird sie aber einen engeren Kontakt zum Menschen haben, der so im Tierheim bei 250 Hunden leider nicht möglich ist, und bestimmt schnell auftauen.

 

Als Tallulah das erste Mal an Halsband und Leine ausgeführt wurde, lief sie immerhin mutig ein paar Schritte mit. Wir sind uns sicher, dass sie bald neue Eindrücke nicht mehr als beängstigend empfinden, sondern Spaziergänge genießen wird.

 

Sie ist gechipt, geimpft und wurde vor kurzem kastriert – ihrer Vermittlung steht also nichts mehr im Weg!

 

 

2. Oktober 2020

 

 

1. Oktober 2020

 

 

30. September 2020

 

 

24. September 2020

 

Tallulah und ihre Schwestern wurden heute kastriert.

 

 

14. September 2020

 

 

8. Juli 2020

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Joni möchten wir hier einmal gesondert vorstellen. Sie ist eine sehr zurückhaltende, junge Hündin, die in der letzten Zeit aber kleine Fortschritte gemacht hat. Wir wünschen uns für ihren weiteren Weg, dass die liebe Hündin geduldige, liebevolle Menschen findet, die sie an die Pfote nehmen und ihr in winzigen Schrittchen die Welt zeigen...

 

Ede ist ein wunderschöner, langbeiniger, junger Rüde, der seit seiner frühen Jugend im Tierheim lebt. Umso wichtiger ist es für ihn, dass er so schnell wie möglich seinen Zwinger und das triste Leben dort hinter sich lassen kann.

Wir sind uns sicher, dass sich Ede zu einem sportlichen, lebensfrohen Begleiter entwickeln wird, aber dafür sucht er noch geduldige, erfahrene Menschen, die mit ihm in die Zukunft starten...

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.