Nuria (weibl., geb. ca. Juni 2020) - ist ein ganz liebenswertes, noch vorsichtiges Hundemädchen

 

23. Dezember 2020

 

 

4. Dezember 2020

 

Die süße Nuria durfte gleichzeitig mit ihren Geschwistern Nando und Nela heute das Tierheim sowie ihr Herkunftsland für immer hinter sich lassen. Nun beginnt ihr schönes Leben!

 

 

6. November 2020

 

 

23. Oktober 2020

 

Nuria ist eine auffallend hübsche, junge Hündin mit einer ganz besonderen Fellfärbung. Ihr Fell ist ganz weich, auch, wenn es auf den Fotos einen eher rauhen und drahtigen Eindruck macht. Und nicht nur äußerlich ist sie toll, sie hat auch ein ganz süßes Wesen. 

 

Nuria ist mit ihren knapp über vier Monaten fast noch ein „Baby“ (geb. ca. Juni 2020). Leider muss sie diese junge und so wichtige Prägephase noch im Tierheim in Schumen verbringen. Dort kam sie gemeinsam mit ihren ursprünglich drei Geschwistern im September hin, gerade vor unserer Ankunft in Schumen. Eine Schwester ist während unseres Aufenthaltes in Bulgarien leider verstorben. Die anderen drei, Nuria, Nela und ihr Bruder Nando, haben es geschafft, was uns sehr freut!

 

Das niedliche Hundemädchen maß Anfang Oktober 34 cm. Sie wird noch wachsen, aber wir vermuten, dass sie allenfalls ein mittelgroßer Hund wird, da ihre Pfoten recht klein sind.

 

Draußen war Nuria noch sehr verunsichert, denn alles war neu für sie. Als unser Mitarbeiter sie aber mit der leckeren Leberwurstpaste lockte, vergaß sie ihre Angst für einen kurzen Moment und folgte der leckeren Spur!

 

Nuria ist noch so jung und wir wünschen ihr, dass sie das Tierheim bald verlassen und alle für einen jungen Hund so wichtigen Eindrücke sammeln darf. An das Leben in einem Haushalt wird sie sich schnell gewöhnen, denn ein kuscheliges Körbchen und gutes Futter werden sie ihr vorheriges Leben bald vergessen lassen!

 

Nuria ist gechipt und geimpft, für die Kastration ist sie noch viel zu jung.

 

 

4. Oktober 2020

 

 

3. Oktober 2020

 

 

2. Oktober 2020

 

Die drei Geschwister haben leichte Temperatur und wurden zur Behandlung zu unserem Tierarzt gebracht.

 

 

21. September 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Jenna wartet mittlerweile im Tierheim so lange wie kein anderer Hund auf ihr eigenes Zuhause und wir haben das Gefühl, dass sie im letzten Jahr die Hoffnung etwas aufgegeben hat. Die große Hündin ist sehr menschenbezogen und genießt jede Aufmerksamkeit von uns. Wir wünschen uns für Jenna standfeste Menschen, die ihr geduldig und liebevoll die Welt außerhalb des Tierheims zeigen. Wir sind uns sicher, dass Jenna dann noch einmal so richtig aufleben würde...

 

Hilde sucht Menschen mit einem großen Herzen. In einer komplizierten OP wurde der lieben, agilen Hündin eine Schwellung am Hals entfernt und der Befund ist leider ungewiss. Zu traurig wäre es, wenn unsere süße, wilde Hilde deshalb ihre restliche Lebenszeit im Tierheim fristen müsste. Die liebe Hündin ist bewegungsfreudig und immer gut drauf und sucht auf diesem Wege verständnisvolle Menschen, die ihren Lebensweg mit ihr teilen möchten...

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.