Nela (weibl., geb. ca. Juni 2020) - ist sie nicht eine niedliche, junge Hündin?

 

3. November 2020

 

Nela ist reserviert

 

 

6. November 2020

 

 

26. Oktober 2020

 

Die kleine süße Nela (geb. ca. Juni 2020) kam im September mit ihren drei Geschwistern ins Tierheim in Schumen, kurz bevor auch unser deutsches Team vor Ort ankam. Eine Schwester von Nela ist leider während unseres Aufenthaltes in Bulgarien verstorben. Insbesondere für Welpen ist es bei dem hohen Infektionsdruck im Tierheim nicht einfach die ersten Wochen zu überleben, denn ihr Immunsystem ist oftmals noch viel zu schwach. Aber Nela, Nando und Nuria haben es geschafft und das freut uns sehr! 

 

Über ihre Vorgeschichte liegen uns keine Informationen vor, vermutlich wieder einmal unerwünschter Nachwuchs…

 

Nela hat etwas struppigeres Fell als ihre Geschwister und hat eine Schulterhöhe von derzeit noch ca. 35 cm. Nela und ihre Geschwister sind alle so hübsch, da fällt einem die Entscheidung wirklich sehr schwer! 

 

Die kleine Hundedame mag Menschen und lässt sich auch streicheln, ist aber Fremden gegenüber anfangs noch zurückhaltend. Draußen zeigt sie sich noch etwas unsicher, wenn sie an Halsband und Leine ausgeführt wird. Das ist aber ganz normal, denn die Kleinen müssen sich erst einmal an die neuen Situationen gewöhnen und schrittweise lernen. Mit etwas Geduld und der entsprechenden Ruhe wird Nela mit Sicherheit weiter auftauen und sich im neuen Leben einfügen.

 

Für Nela suchen wir souveräne Menschen, die ihr die nötige Zeit geben, um im neuen Zuhause anzukommen. 

 

Nela ist geimpft und gechipt, für eine Kastration ist es noch zu früh. Sie ist aber jederzeit bereit das laute und turbulente Tierheim gegen ein schönes, warmes Plätzchen einzutauschen!

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unser bezauberndes Hundemädchen haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

4. Oktober 2020

 

 

2. Oktober 2020

 

Die drei Geschwister haben leichte Temperatur und wurden zur Untersuchung und Behandlung zu unserem Tierarzt gebracht.

 

 

21. September 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Cosma ist eine wunderschöne, sensible Jagdhündin, die sich im Tierheim ruhig und sehr lieb zeigt. Sie freut sich über jeden Menschenkontakt und ist auch mit Artgenossen verträglich. Ihr kurzes Fell und ihr sensibles Wesen machen es Cosma im Winter sehr schwer im Tierheim. So sehr würden wir uns wünschen, dass sie endlich ihren ersten Winter voller Wärme und Zuneigung in einem eigenen Zuhause verbringen darf...

 

Rasputin hatte es bisher nicht leicht im Leben. Er ist nun schon zum zweiten Mal im Tierheim und musste davor eine schreckliche Zeit lang an der Kette leben. Der liebe Rüde ist sehr menschenbezogen und würde gerne endlich mehr von der Welt sehen. Wir wünschen uns, dass Rasputin erfahrene Menschen findet und endlich in eine positive Zukunft starten kann....

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".