Nahla (weibl., geb. ca. Dezember 2017) - ist total aktiv, aufgeschlossen - einfach angenehm!

 

24. Juli 2020

 

Hallo Frau Albert, 

die Hautwunden, mit denen Nahla ankam, verschorfen vorne und hinten geht es jetzt auch langsam zu. Alle Nachbarn sagen, dass es so ein lieber Hund ist. Sie rollt sich im Garten auf dem Rücken herum, kommt, wenn man sie ruft, bleibt 40 Minuten alleine, verteidigt niemand - alles super. Die Leine ist in der Post unterwegs. LG

 

 

17. Juli 2020

 

Unsere bewegungsfreudige Nahla durfte heute den tristen Tierheimalltag in Bulgarien für immer hinter sich lassen und darf nun so richtig losleben. Wir wünschen der lieben Hündin alles Gute dafür.

 

4. Juli 2020

 

 

1. März 2020

 

 

29. Februar 2020

 

 

26. Februar 2020

 

 

25. Februar 2020

 

 

15. Oktober 2019

 

Nahla hat kurzes, nahezu komplett schwarzes, glattes Fell. Nur auf der Brust hat sie einen ganz kleinen weißen Fellfleck. Nahla ist erst seit wenigen Monaten im Tierheim in Schumen. Sie wurde von unserem Hundefänger gefangen und zur Kastration ins Tierheim gebracht. Da sie so aufgeschlossen und freundlich zu Menschen war, haben wir sie dort behalten, um ihr die Chance auf eine Vermittlung in eine eigene Familie zu geben. Wenn wir zu ihrem Auslauf kommen, springt sie aufgeweckt am Zaun hoch und möchte unbedingt zu uns Menschen.

 

Nahla ist noch nicht ganz zwei Jahre alt (geboren ca. Dezember 2017), sehr bewegungsfreudig und verspielt. Ihre zukünftigen Menschen sollten viel Lust auf Aktivitäten im Freien haben. Kinder in ihrer zukünftigen Familie sollten schon etwas älter sein (ab etwa 10 Jahren), da Nahla kleinere Kinder in ihrem starken Bewegungsdrang eventuell unbeabsichtigt schnell auch mal umstoßen könnte.

 

Mit ihren 52 cm Schulterhöhe hat Nahla eine sehr angenehme Größe.

 

Im Tierheim lebt Nahla in einer gemischten Hundegruppe und kommt mit ihren Artgenossen sehr gut zurecht. Gassigehen findet sie wahnsinnig aufregend. Sie will sich bewegen, aber an der Leinenführigkeit wird man noch etwas arbeiten müssen. Da fehlt ihr noch die Gewohnheit und Übung.

 

Nahla ist gechipt, geimpft und kastriert und ist mehr als bereit für einen neuen Lebensabschnitt in Deutschland!

 

 

25. September 2019

 

 

20. September 2019

 

 

18. September 2019

 

 

4. August 2019

 

 

2. August 2019

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

DRINGEND Hitoshi hatte großes Glück. Im Juni durfte er nach Deutschland in sein erstes eigenes Zuhause reisen. Doch leider funktioniert es mit den vorhandenen Hunden nicht. Das kann auch daran liegen, dass der liebe Rüde starke Schmerzen hatte, denn wir fanden heraus, dass er an Spondylose leidet. Er ist somit zu einem Notfall geworden, der nun dringend ein Plätzchen sucht, an dem er zur Ruhe kommen und glücklich werden darf.

 

Merja blüht auf ihrer Pflegestelle so richtig auf. Die liebe Hündin hat schon einiges an Gewicht verloren, aber eine ganze Menge Lebensfreude und Aktivität dazugewonnen. Zu ihrem großen Glück fehlt ihr jetzt nur noch ihre eigene Familie, der Merja beweisen darf, was für eine treue und liebevolle Begleiterin sie ist.

 

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".