Loni (weibl., geb. ca. Dezember 2019) - liebenswertes Wollknäuel mit Dickkopf sucht erfahrene Menschen!

 

16. September 2020

 

Elli ist so eine fröhliche, lebenslustige Hündin, die immer zu einem Spiel mit vierbenigen Kameraden bereit ist!

 

 

6. Juli 2020

 

Elli geht jetzt in die Hundeschule und sie macht sich prima.

 

 

30. Juni 2020

 

 

24. Mai 2020

 

Guten Morgen, bei uns läuft alles bestens. 

 

Loni, jetzt Elli, weil unser Kater Loki heißt, geht es sehr gut. Sie entwickelt sich prächtig, mittlerweile ist sie schon 45 cm und 14 kg schwer. Elli genießt es, mit uns zu den Koppeln zu den Pferden zu laufen und die Zäune zu kontrollieren. Damit hat sie gut zu tun und ist mindestens 4 Stunden in Arbeit. Sie möchte gerne draußen sein.

Die restliche Zeit verbringt sie im Garten und natürlich bei uns. Alleine lassen wir sie noch keine Minute, damit sie sich noch stärker an uns bindet. 

 

Nachts kontrolliert sie, ob wir im Bett sind und die Katzen in ihren Körbchen. 

Sie geht schon schön bei Fuß für ca. 20 Minuten. Wir können sie auch auf Abruf frei laufen lassen und mit den Katzen verträgt Elli sich sehr gut. Alles in allem ist sie der Hund, der absolut zu uns passt und sie es mit ihrer Liebe auch zurück gibt. 

Danke nochmal, dass wir sie jetzt haben. Elli ist unser Sonnenschein.

 

Ganz viele liebe Grüße

Gabriele 

 

 

17. Mai 2020

 

Loni hat es auch geschafft und ist heute in ihre Endstelle umgezogen!

 

 

10. Mai 2020

 

Loni ist nun seit einer Woche auf ihrer Pflegestelle in der Eifel. Die erste Autofahrt war total gut, sie war sehr neugierig und interessiert, was so um sie herum passiert.

 

In der kurzen Zeit kann man natürlich noch nicht ganz so viel sagen außer, dass Loni sehr neugierig ist und immer dabei sein möchte. Das zeigt sie, indem sie an einem hoch springt, da dies aber situativ nicht immer gewünscht ist, hat sie es schon sehr schnell verstanden, dass auch Ruhe gar nicht so schlecht ist. 

 

Sie versteht jetzt schon Sitz und kommt auch auf Zuruf. Sie ist welpentypisch sehr verspielt und es ist schön zu sehen wie sie mit dem vorhandenen Spielzeug spielt. Sie möchte gerne die erste Geige spielen und ich würde sie da bei einem soveränen Ersthund gut aufgehoben sehen. Mit anderen Welpen kommt sie gut klar. Katzen, die sie hier auch um sich hat, werden schon einmal dominiert, aber nicht angegriffen. Wichtig ist, dass eine vorsichtige Zusammenführung vorsichtig stattfindet. Von dem vorhandenen Kater gab es eine klare Ansage und damit war dann alles geklärt. Er steht aber unter Beobachtung. ;-)

 

Loni ist ein aufgeweckter, sehr aktiver, junger Hund. Ruhig und entspannt ist sie (noch?) nicht, sie braucht Action und muss gefordert und gefördert werden. Sie zeigt sich jedem Menschen sehr freundlich gegenüber. Aktuell misst sie schon 39 cm.

 

Sie kann schon schön an der Leine laufen. Sie ist sehr gerne draußen und scheint die Bewegung zu genießen. Sie zeigt durchaus jetzt schon, dass sie auf alles aufpassen möchte und schlägt dann auch an. Da muss sie noch viel lernen und von Beginn an klar und konsequent Grenzen gezeigt bekommen. Dies ist für sie ungeheuer wichtig, denn sie muss verstehen, dass der Mensch die Kontrolle und das Sagen hat, damit sie sich auch entspannen kann. In der Nacht schläft sie schon toll durch und genießt ihr gemütliches Bettchen.

 

Draußen in der Begegnung mit unbekannten Dingen wie vorbeifahrenden Autos, Radfahrern, setzt sie sich erst einmal hin und schaut. Über die Wiese tobt sie schon ausgelassen. Sie ist ein ganz bezaubernder Welpe und besticht durch ihren sanften Blick und die süßen Knopfaugen. 

 

Sie hat ein schönes Zuhause verdient, in dem aber auch mit ihr gearbeitet wird. Die Pflegestelle sieht Loni eher nicht bei kleinen Kindern. Der Besuch einer Hundeschule wäre für ein konsequentes Training mit ihr Voraussetzung.

 

 

6. Mai 2020

 

 

2. Mai 2020

 

Loni ist auf ihrer Pflegestelle angekommen.

 

 

 

 

 

1. Mai 2020

 

Wir haben uns sofort in die kleine Loni verliebt - und so ging es zum Glück auch anderen. Daher musste das kleine Hundemädchen gar nicht so lange im Tierheim ausharren und darf jetzt die ersten Schritte in eine glückliche Zukunft machen... mit ganz viel Gras unter den Pfoten. ;)

 

18. März 2020

 

Zuckersüß, knuffig, verspielt, anhänglich, bildhübsch und freundlich. Das und noch viel mehr trifft alles auf unsere kleine Loni zu! 

 

Dieses kleine Wollknäuel wurde ca. im Dezember 2019 geboren und lebt seit einigen Wochen im Tierheim in Schumen. Ihre ersten Lebenswochen verbrachte sie gemeinsam mit ihrer Mutter Jada und einer Schwester auf den Straßen Schumens. Dort wurden sie von unserem Hundefänger aufgegriffen und ins Tierheim gebracht.

 

Wir denken, dass es großes Glück für Loni war ins Tierheim zu kommen, da sie nun die Chance auf ein schönes Zuhause und damit auf ein glückliches Hundeleben hat. Natürlich ist das Tierheim auch kein schöner Ort für einen Hund und wird dessen Bedürfnissen absolut nicht gerecht. Aber es ist für unsere Hunde in jedem Fall ein Sprungbrett in ein besseres Leben! 

 

Die kleine Loni ist ein Welpe, wie er im Buche steht. Sie ist voller Lebensfreude und liebt Menschen über alles! Egal wer kommt, ob Mann oder Frau, Loni klebt an uns und klammert sich fest an unsere Beine und will nicht mehr weg. Wie ein kleines Äffchen. :-) Eigentlich möchte man sie auch sofort hochnehmen und nie wieder loslassen! 

 

Und wenn sie dann noch ihr weiches Köpfchen an uns schmiegt und uns mit ihren großen Augen ansieht, ist es sowieso um einen geschehen! Loni ist definitiv ein Hund, der schnell eine Bindung zum Menschen aufbaut und das wäre jetzt der perfekte Moment für sie in ein neues Leben aufzubrechen! 

 

Loni ist noch so jung, dass man sie sehr gut an die Alltagssituationen gewöhnen und ihr das Hundeeinmalseins gut beibringen kann! Es wäre natürlich auch sehr schön, wenn Loni das Leben im Tierheim gar nicht erst richtig kennenlernen müsste, sondern der Aufenthalt dort nur von kurzer Dauer ist. 

 

Auch wenn Loni noch so winzig ist, ist sie für ihr Alter schon recht groß. Wir gehen davon aus, dass sie eine große Hündin werden wird. In den zwei Wochen, die wir jetzt gerade vor Ort waren, ist sie schon 2 Zentimeter gewachsen - da kommt also noch was! 

 

Loni ist sehr verspielt und liebt es mit ihren Hundekumpels durch den Auslauf zu flitzen, sich auf den Boden zu werfen und etwas auszuhecken. Sie ist absolut sozialverträglich, ein großer Vorteil, wenn die Hunde mit ihren Artgenossen groß zu werden. Nach den Spielereien kommt sie aber auch zur Ruhe und legt sich entspannt auf den Boden. Dabei schlägt sie dann gerne ihre kleinen Vorderbeinchen übereinander – und das sieht zu süß aus!  

 

Loni ist eine absolut niedliche und liebenswürdige Hündin, die das Leben in vollen Zügen genießt, obwohl sie im Tierheim lebt. Es wäre schlimm für uns, wenn sie dort groß werden müsste und vielleicht irgendwann ihre Lebensfreude verlieren würde. Davor möchten wir sie unbedingt bewahren, denn jetzt ist für Loni der perfekte Zeitpunkt, um ihrer neuen Familie zu zeigen, was für ein unwiderstehliches Familienmitglied sie sein wird! 

 

Loni ist geimpft, gechipt und wird kastriert, wenn sie alt genug ist. Ihr Köfferchen hat sie bestimmt in Windeseile gepackt, denn viel besitzt sie (noch) nicht.

 

 

7. März 2020

 

 

3. März 2020

 

 

2. März 2020

 

 

1. März 2020

 

 

27. Februar 2020

 

 

23. Februar 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Madison verbringt leider bereits den Großteil ihres Lebens im Tierheim. Trotzalledem hat sie sich in den letzten Jahren immer weiter-entwickelt und es ist an der Zeit, dass die liebe, zurückhaltende Hündin endlich ihre Chance bekommt...

 

Jonah lebt seit dem Welpenalter im Tierheim und konnte noch nicht viel von der Welt außerhalb seines Zwingers kennenlernen. Dabei hat er so viel Freude am Leben und würde lieber heute als morgen sein Köfferchen packen und den tristen Tierheimalltag hinter sich lassen. Wer gibt dem lieben Hundejungen diese Chance und nimmt ihm bei seinen ersten Schritten an die Pfote?

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".