Lini (weibl., geb. ca. Januar 2020) - ist ein Goldstückchen!

 

8. Dezember 2020

 

 

4. Dezember 2020

 

Die liebenswerte Lini hat es geschafft, sie hätte schon früher ausreisen sollen, wurde aber noch einmal krank und hatte Fieber. Nun hat sie das überwunden und ihr richtiges Leben darf nun beginnen!

 

 

23. November 2020

 

 

16. November 2020

 

 

4. November 2020

 

 

27. Oktober 2020

 

 

16. Oktober 2020

 

Ohje, unsere Lini hat einen Infekt...

 

 

15. Oktober 2020

 

Lini ist ein Goldstück! Die niedliche Hündin wurde ca. im Januar 2020 geboren und hat sich während ihrer ersten Lebensmonate vermutlich auf der Straße durchschlagen müssen. Sie wurde von unserem Hundefänger aufgelesen und zur Kastration ins Tierheim gebracht. Eigentlich sollte sie nach der Kastration wieder auf ihren Platz zurück, aber sie hat ein derart bezauberndes und liebenswertes Wesen, dass wir ihr die Chance auf ein schönes Zuhause geben wollten.

 

Lini muss man einfach gernhaben. Sie ist so lieb und offen, geht gleich auf den Menschen zu und scheint sich nach Aufmerksamkeit und ein bisschen Liebe zu sehnen. Beim ersten Spaziergang-Versuch an Halsband und Leine hat sie sich ganz tapfer geschlagen, aber plötzlich legte sie sich auf den Rücken und wollte ihren Bauch gestreichelt bekommen. Sie lief wunderbar an der Leine mit und schien auch recht schnell eine Bindung aufzubauen. Lini bringt ganz viel Potential mit!

 

Altersgemäß ist Lini verspielt und genießt den engen Kontakt zu Artgenossen. Ganz wild müssen sie nicht sein, aber doch gerne mit ihre spielen! 

 

Sie ist wirklich ein liebenswertes Hundnemädchen von knapp 46 cm. Sie wird noch ein wenig wachsen, denn sie ist ja noch nicht mal ein Jahr alt.

 

Ihrer Ausreise aus ihrem Heimatland steht nichts mehr im Wege, denn sie ist gechipt, geimpft, kastriert und würde sich freuen, den anstehenden Winter in Wärme und Geborgenheit zu verbringen!

 

 

4. Oktober 2020

 

 

3. Oktober 2020

 

 

2. Oktober 2020

 

 

28. September 2020

 

 

25. September 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Jenna wartet mittlerweile im Tierheim so lange wie kein anderer Hund auf ihr eigenes Zuhause und wir haben das Gefühl, dass sie im letzten Jahr die Hoffnung etwas aufgegeben hat. Die große Hündin ist sehr menschenbezogen und genießt jede Aufmerksamkeit von uns. Wir wünschen uns für Jenna standfeste Menschen, die ihr geduldig und liebevoll die Welt außerhalb des Tierheims zeigen. Wir sind uns sicher, dass Jenna dann noch einmal so richtig aufleben würde...

 

Hilde sucht Menschen mit einem großen Herzen. In einer komplizierten OP wurde der lieben, agilen Hündin eine Schwellung am Hals entfernt und der Befund ist leider ungewiss. Zu traurig wäre es, wenn unsere süße, wilde Hilde deshalb ihre restliche Lebenszeit im Tierheim fristen müsste. Die liebe Hündin ist bewegungsfreudig und immer gut drauf und sucht auf diesem Wege verständnisvolle Menschen, die ihren Lebensweg mit ihr teilen möchten...

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.