Jules und Jagger (männl., geb. ca. August 2019) - zwei ganz tolle Kater

 

 

 

23. Februar 2021

 

Jules und Jagger grüßen ganz herzlich.

 

 

21. Juli 2020

 

Jules und Jagger haben sich schon gut eingelebt. Wir sind ganz begeistert von den beiden. Wenn es nach Jagger geht, könnte er den ganzen Tag gekrault werden.

 

 

19. Juli 2020

 

Jules und Jagger wurden vermittelt und sind in ihre neues Zuhause gezogen!

 

 

30. Juni 2020

 

Jules und Jagger (geb. ca. August 2019) sind nach einem langen Transport wohlbehalten auf ihrer Pflegestelle in 22145 Stapelfeld angekommen.

 

Sie wurden von einer Tierschützerin in Schumen gefunden und aufgepäppelt. Da ihre Chancen auf ein neues Zuhause dort sehr gering waren, sollen sie diese nun in Deutschland bekommen. 

Sie sind sehr aktiv und verspielt, wie man das von jungen Katzen kennt. 

 

Jagger, der weiße Kater, ist mega verschmust und schnurrt ohne Unterlass. Jules ist etwas zurückhaltender, aber trotzdem zutraulich und offen. Er braucht noch ein paar Tage. Vielleicht war für ihn die lange Reise etwas anstrengender. 

 

Wir vermitteln die Beiden nur gemeinsam und wünschen uns für sie eine große Wohnung mit einem katzensicheren Balkon.   

 

Beide sind gechipt, geimpft, kastriert und negativ auf FIV / FeLV getestet. 

 

 

22. Juni 2020

 

 

20. Juni 2020

 

Jules und Jagger sind nach einem langen Transport wohlbehalten auf ihrer Pflegestelle angekommen.

 

Jagger, der weiße Kater, ist mega verschmust und ist die ganze Zeit nur am Schnurren. Jules ist etwas zurückhaltender, aber auch ganz zutraulich.

 

 

 

19. Juni 2020

 

Die süßen Kater Jules und Jagger durften heute das Tierheim in Bulgarien verlassen und auf eine liebevolle Pflegestelle nach Deutschland reisen. Dort dürfen sie erst einmal in Ruhe ankommen und freuen sich danach auf Interessenten, die sie kennenlernen möchten.

 

22. Mai 2020

 

Jules und Jagger sind zwei bildhübsche Brüder, die von einer Tierfreundin in Schumen als ganz kleine Kitten verlassen im Oktober 2019 gefunden wurden. Sie nahm die beiden ohne langes Zögern auf und brachte sie durch den Winter.

 

Wir schätzen, dass sie etwa im August 2019 geboren wurden. So hatten Jules und Jagger Glück im Unglück und konnten ihre ersten Lebensmonate in Sicherheit und Geborgenheit verbringen.

 

Sie sind gechipt, geimpft, kastriert und negativ auf FIV und FeLV getestet. 

 

 

16. Mai 2020

 

 

20. April 2020

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Milly hat von ihren bald 12 Lebensjahren unglaubliche 10!!! im Tierheim verbringen müssen. Es ist höchste Eisenbahn, dass die liebe und noch sehr aktive Hündin endlich ein Zuhause findet. Ihren 12. Geburtstag im Mai soll sie nicht mehr mit 200 anderen Hunden "feiern", sondern mit IHRER Familie!

 

Tasha ist ein Traum von einem Hund! Sie ist einfach nur lieb, verträglich, leidet sehr unter dem fehlenden Kontakt zum Menschen. Aufgrund ihres Handicaps mit ihren Knien wird sie nie eine große Sportlerin werden. Für sie ist es dringend, dass sie liebe Menschen findet.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.