Birla (weibl., geb. ca. Januar 2017) - unsere kleine Power-Maus!

 

 

4. Juni 2020

 

Hallo Frau Flückiger,

an sich läuft es mit Birla ziemlich gut, sie hat sich auf Anhieb mit ihrer neuen Wohnsituation wohl gefühlt und kommt super mit jedem Menschen klar.

 

Allerdings sieht das mit Hunden leider etwas anders aus.

Mit meiner anderen Hündin versteht sie sich gar nicht. Zu Beginn hat Birla ihr gegenüber fast durchgehend ein aggressives Verhalten gezeigt, zu einem Biss kam es da leider auch schon.

Inzwischen ist das Ganze ein wenig besser geworden, allerdings knurrt Birla meine anderen Hündin nach wie vor an, wenn ihr das Verhalten von ihr zu "aufgeregt" ist.

Bis jetzt sind wir leider auch noch auf keinen anderen Hund gestoßen, mit dem Birla sich versteht.

Sie bellt mittlerweile zwar nicht mehr jeden Hund direkt an, der uns über den Weg läuft, allerdings knurrt sie diese nach wie vor an und schnappt auch, wenn sie ihr zu Nahe kommen.

 

 

2. Mai 2020

 

Birla ist gut in ihrem neuen Zuhause angekommen und sendet erste Grüße:

Trotz kleiner Startschwierigkeiten mit meiner anderen Hündin klappt das Ganze bisher recht gut :)

 

 

 

1. Mai 2020

 

Unsere süße Birla durfte das Tierheim verlassen und kann nun zeigen, was alles in ihrem kleinen Körper steckt. Wir wünschen der lieben Hündin aufregende Ausflüge, streichelnde Hände und ab und an einen leckeren außerplanmäßigen Hundesnack ;)

 

15. März 2020

 

Birla ist eine etwa 3-jährige (geb. ca. Januar 2017) recht kleine, liebe Hündin von 29 cm Schulterhöhe. Sie hat hellbraun-weißes, kurzes, dünnes Fell mit einem überwiegend braunen Kopf. Birla ist sehr offen und mag Menschen gerne. 

 

Sie läuft auch schon schön an der Leine mit. Sie mag die Bewegung, will heißen sie hat einen recht starken Bewegungsdrang. Für sie wären aktive Menschen toll, die gerne etwas mit Birla unternehmen möchten. Schöne Spaziergänge und Beschäftigung mit dem Hund - das fände Birla klasse.

 

Birla wurde in Madara von unserem Hundefänger eingefangen und zur Kastration ins Tierheim nach Schumen gebracht. Da sie so freundlich und aufgeschlossen ist, soll sie hier die Chance auf ein eigenes Zuhause bekommen und wird nicht wieder zurück auf die Straße gesetzt.

 

Birla ist verträglich mit anderen Hunden, könnte also auch zu einem vorhandenen Hund oder Rudel. Hauptsache, es wird nicht langweilig. Ein Couchpotato ist sie definitiv nicht.

 

Birla ist kastriert, gechipt und geimpft und könnte jederzeit ihr Köfferchen für die Reise nach Deutschland packen.

 

 

4. März 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

DRINGEND Hitoshi hatte großes Glück. Im Juni durfte er nach Deutschland in sein erstes eigenes Zuhause reisen. Doch leider funktioniert es mit den vorhandenen Hunden nicht. Das kann auch daran liegen, dass der liebe Rüde starke Schmerzen hatte, denn wir fanden heraus, dass er an Spondylose leidet. Er ist somit zu einem Notfall geworden, der nun dringend ein Plätzchen sucht, an dem er zur Ruhe kommen und glücklich werden darf.

 

Merja blüht auf ihrer Pflegestelle so richtig auf. Die liebe Hündin hat schon einiges an Gewicht verloren, aber eine ganze Menge Lebensfreude und Aktivität dazugewonnen. Zu ihrem großen Glück fehlt ihr jetzt nur noch ihre eigene Familie, der Merja beweisen darf, was für eine treue und liebevolle Begleiterin sie ist.

 

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".