Vida (weibl., geb. ca. Februar 2013) - das Leben im Tierheim überfordert Vida total

  

 

 

14. Januar 2020

 

Hallo Frau Flückiger,

 

ich möchte Ihnen mitteilen, dass es Vida sehr gut geht! Sie entdeckt gerade die Welt, schärft ihre Sinne, gewinnt an Kraft, Kondition und Selbstvertrauen und entdeckt die Freude am Laufen und Rennen. Es ist eine Freude, ihr dabei zuzusehen!!! Liebe Grüße aus dem Wendland

 

 

21. Dezember 2019

 

Hallo! Ein gutes, gesundes neues Jahr wünscht Ihnen Vida! Sie hat sich erstaunlich schnell eingelebt und ist ein toller Hund! Ganz liebe Grüße von mir 🤗

 

 

 

 

13. Dezember 2019

 

Unsere süße Vida hat es geschafft...

Sie durfte das Tierheim für immer verlassen und wird nun endlich die Ruhe finden, nach der sie sich so sehr gesehnt hat...und streichelnde Hände wird sie ganz sicher auch genießen.

 

 

5. November 2019

 

 

29. September 2019

 

 

21. September 2019

 

 

18. September 2019

 

 

28. August 2019

 

Die hübsche Vida mit ihrer außergewöhnlichen Fellfarbe ist erst seit Juli 2019 im Tierheim und mit dieser Situation noch sehr überfordert. Sie zieht sich zurück und will (noch) ihre Ruhe. Sie ist verträglich mit ihren Artgenossen, aber es sind ihr wohl zu viele "auf einem Haufen" und sie sucht keinen direkten Kontakt zu ihnen. Vielleicht ändert sich das noch. Noch besser aber wäre es, wenn sie rasch Ruhe in einem neuen Zuhause fände.

 

Wir schätzen Vida auf ungefähr 6 bis 7 Jahre. Sie könnte ca. im Februar 2013 geboren sein. Sie hat eine Schulterhöhe von 47 cm und gehört damit zu den Hunden, die vielfach gesucht werden, weil es für viele Familien eine perfekte Größe ist.

 

Vida ist eine ganz sanfte Hündin, die keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht zu haben scheint. Sie orientiert sich sehr an unseren Mitarbeitern und sucht dort häufig Schutz vor ihren wilden Kumpanen. Am liebsten würde man, wenn man die Fotos betrachtet, das arme Hascherl sofort mitnehmen. Wir können uns vorstellen, dass Vida ein liebenswertes Familienmitglied werden könnte. Es braucht natürlich Geduld und Einfühlungsvermögen, aber dann zu erleben, wie sie auftaut und ihre Lebensfreude zurückkehrt, macht alles wett.  

 

Vida ist gechipt, geimpft, kastriert und hätte große Lust, das laute Tierheim und ihre Mitbewohner gegen ein schönes Zuhause einzutauschen. Wer lässt sich auf den Tausch ein?

 

 

4. August 2019

 

 

2. August 2019

 

 

28. Juli 2019

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Unser Kater Igor (geb. ca. Mai 2014) hat eine sehr schwere Zeit hinter sich. Nachdem er von einem Auto angefahren wurde, musste der arme Kerl - schwerst Verletzt - mehrere Operationen über sich ergehen lassen. Eine sehr lange und aufwendige Pflege war nötig um ihn wieder auf zu päppeln.
Der Kieferschluss ist aufgrund des Unfalls nicht perfekt, aber er kann damit gut fressen und leben.

Lesen sie mehr...
Wer gibt diesem dennoch
hübschen Kater  --mit zwei verschiedenen Augenfarben--
ein glückliches zu Hause für immer?

 

Belia (geb.ca.März 2016) hatte im Oktober 2019 riesiges Glück - nach vielen Jahren im Tierheim durfte das schüchtere Hundemädchen endlich auf eine Pflegestelle ziehen und mehr von der Welt sehen, als ihren Zwinger.

Belia öffnet sich langsam, aber stetig den vielen neuen Eindrücken und wir wünschen uns nun für sie ihre eigene Familie, bei der sie endlich richtig ankommen darf. Wer gibt dem lieben Hundemädchen diese Chance?

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".