Tyla (weibl., geb. ca. 2012/13) - ist so freundlich zu Menschen

 

Tyla hat eine Patin gefunden. Vielen Dank dafür!

 

7. Juni 2019

 

Für unsere liebe Tyla und auch für uns ist ein Traum wahr geworden. Die liebe Hündin, die schon so lange im Tierheim warten musste und sich dort so gar nicht wohl gefühlt hat, durfte endlich die Dächer der Hundehütten verlassen und sich auf die aufregende Reise in ihr neues Leben begeben...

Leb los, liebe Tyla!

 

17. Mai 2019

 

Wir nennen Tyla (No. 594) immer liebevoll „unsere Bewohnerin vom Dach“. Denn Tyla hält sich eigentlich fast nur auf dem Dach einer großen Hundehütte auf, seitdem sie im Tierheim in Schumen lebt. Sie frisst dort, sie schläft dort und verrichtet dort sogar ihr Geschäft! So lustig das vielleicht auch klingen mag, für Tyla ist es das aber ganz und gar nicht.

 

Denn der Grund, warum Tyla sich immer nur auf dem Hüttendach aufhält ist, dass ihr der Trubel in ihrem Auslauf viel zu viel ist und die anderen Hunde sie sehr stressen. Wir haben das Gefühl, dass sie sich gar nicht mehr von dort herunter traut und das ist natürlich furchtbar! So hat sie überhaupt keine Bewegung und natürlich auch keine Abwechslung. 

 

Tyla wurde ca. im März 2013 geboren und lebt nun schon über zwei Jahre im Tierheim – viel zu lange für so eine tolle Hündin! Ob sie schon einmal ein Zuhause hatte, wissen wir leider nicht. Aber Tyla ist extrem menschenbezogen und liebt den Kontakt zu ihnen sehr! Deshalb kann es gut sein, dass sie schon einmal bei Menschen gelebt hat. Umso trauriger, dass sie sich jetzt in dieser Situation befindet. 

 

Sobald Mitarbeiter oder Besucher in den Auslauf kommen, bellt sie freudig, wedelt aufgeregt mit der Rute und hofft, dass sie wenigstens ein paar Streicheleinheiten bekommt. Wenn wir sie dann streicheln ist Tyla absolut glücklich und drückt sich fest an uns. Sie scheint diese Nähe sehr zu brauchen.

 

Was Tyla auch sehr liebt sind die Spaziergänge außerhalb des Tierheims, auch wenn sie leider nur sehr selten vorkommen. Dafür verlässt sie das Dach ihrer Hütte sehr gerne und genießt die Bewegung und das kurze Freiheitsgefühl. Obwohl sie es nie gelernt hat, läuft Tyla wirklich vorbildlich an der Leine mit. Für die Gassigänger ist es kein schönes Gefühl sie wieder in den Auslauf zurückzubringen, denn dann springt sie wieder auf ihre schützende Hütte und wartet dort geduldig auf den nächsten Ausflug. Das kann aber leider dauern…

 

Was würde Tyla dafür geben, wenn sie jeden Tag spazieren gehen und mit ihrem Menschen zusammen sein dürfte? Dann wären die Hütte und das Dach sofort vergessen – das ist klar! 

 

Auch wenn Tyla mit anderen Hunden verträglich ist, ist sie definitiv eher ein „Menschenhund“ und braucht eigentlich keine anderen Hunde um sich. Wir können uns sogar vorstellen, dass Tyla ihre Menschen lieber für sich alleine hätte und sich über etwas Ruhe freuen würde. Bei über 300 Hunden im Tierheim kann man sich vorstellen wie laut es dort tagsüber ist... Für einen Hündin wie Tyla, die ein ruhiges Wesen hat und sich gerne einmal zurückziehen würde, ist der Tierheimalltag eine große Herausforderung.

 

So menschenbezogen und offen wie Tyla ist, können wir uns gut vorstellen, dass sie sich gut in einer neuen Umgebung einfinden wird. Sie orientiert sich am Menschen und wird dadurch bestimmt schnell lernen, wie ein Leben in einem Haushalt läuft. 

Wir wünschen uns für sie ein eher ruhiges Zuhause und auch lieber ohne Kinder, denn Tyla hat nach den vielen anstrengenden Jahren im Tierheim wirklich etwas Ruhe verdient. 

 

Bisher wurde sie immer übersehen und das tut uns so leid, denn sie ist eine super Hündin! Vielleicht liegt es an daran, dass sie schwarzes Fell hat und sich dadurch nicht so sehr von den anderen Hunden abhebt. Dabei hat Tyla mit ihren 49 cm Schulterhöhe und ihrer schlanken Figur eine sehr schöne und „handliche“ Größe. Perfekt also, um sie an viele Orte mitzunehmen und ihr die Welt zu zeigen!

Wir hoffen, dass Tyla endlich die Aufmerksamkeit bekommt, die sie verdient! Eigentlich hat sie sich dafür auf ihrem Dach einen strategisch guten Platz gesucht – leider bisher ohne Erfolg.

 

Tyla ist geimpft, gechipt und kastriert und würde ihr Hüttendach sofort mit einem großen Sprung verlassen, wenn sie nur endlich das Tierheim verlassen dürfte!

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für die liebe Tyla haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

 

26. Februar 2019

 

 

17. Februar 2019

 

 

12. Februar 2019

 

 

10. Februar 2019

 

 

23. September 2018

 

 

13. September 2018

 

Tyla hatte eine große Wunde am Bein. Wie sie sich diese zugezogen hat, wissen wir nicht. Die Wunde wurde täglich versorgt, zunächst desinfiziert und dann mit einer heilenden Salbe eingerieben.

 

 

18. Juni 2018

 

 

28. März 2018

 

 

23. März 2018

 

 

21. März 2018

 

 

17. März 2018

 

 

9. Februar 2018

 

Tyla (No. 594) ist mit ihren geschätzten 5-6 Jahren (geb. ca. 2012/13) im besten Alter. Die knapp 49 cm hohe schwarze Hündin mit der schönen Zeichnung an Brust und Pfoten mag Menschen sehr gerne. Über jeden Besuch in ihrem Auslauf freut sie sich und genießt die Streicheleinheiten. Am liebsten liegt sie auf dem Dach ihres Hundehauses und lässt sich kraulen.

 

Über ihre Vorgeschichte, bevor sie ins Tierheim nach Schumen kam, ist uns leider nichts bekannt, aber Tyla ist sehr lernfähig: Sie kann bereits an der Leine laufen.

 

Sie lebt in einem gemischten Hunderudel und ist verträglich mit ihren Artbenossen. Tyla ist gechipt, geimpft und kastriert. Wer hat ein Plätzchen für sie hübschen schwarze Hündin mit dem treuen Blick? Auch Paten wären schön.

 

August 2017

 

 

Juni 2017

 

 

12. April 2017

 

 

10. Dezember 2016

 

 

Hunde der Woche 

 

Leslie (geb.ca.Juli 2017) durfte im März diesen Jahres ein Pflegeplätzchen in Deutschland beziehen. Sie hat dort schon viel gelernt, aber oft wird das kleine Hundemädchen noch immer von ihren Ängsten beherrscht. Wer gibt Leslie die nötige Sicherheit, damit sie endlich komplett ankommen und all ihr Sorgen loslassen kann?

 

Ghana (geb.ca. Juli 2017)

hatte großes Glück und durfte Ende März diesen Jahres auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen, wo sie schon so viel gelernt hat. Das liebe Hundemädchen ist stubenrein, läuft prima an der Leine und genießt ihr Leben außerhalb des Tierheims sichtlich. Zu ihrem ganz großen Glück fehlt ihr nur noch ihre eigene Familie, bei der sie ankommen darf.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".