Mina (weibl., geb. ca. Oktober 2015) - kam mit ihren Welpen ins Tierheim

 

 

 

19. April 2019

 

Mina genießt die Frühlingssonnenstrahlen.

 

 

8. Februar 2019

 

 

24. Januar 2019

 

Hallo Claudia, mit Mina läuft es wunderbar! Poncho und Mina verstehen sich einfach super. Mina wird mit jedem Tag gelassener, freut sich über spazieren gehen oder einfach nur dabei zu sein.

 

 

19. Januar 2019

 

Heute war endlich Minas großer Tag. Nach 1 1/2 Jahren im Tierheim und einem schweren Leben als Straßenhündin wird Mina nun die Freuden eines behüteten Hundelebens kennenlernen. In ihrem neuen Zuhause wird sie schon sehnlichst erwartet und wir wünschen der lieben Hündin alles Gute und viele schöne Jahre in ihrem neuen Heim.

 

4. Januar 2019

 

Mina hat es fast geschafft. Sie hat ihr Ausreiseticket schon in der Tasche und wartet nur noch auf den nächsten Transport, auf dem sie nach Deutschland in ihr neues Zuhause reisen darf!

 

 

18. Dezember 2018

 

 

20. September 2018

 

 

28. Juni 2018

 

 

28. Mai 2018

 

 

17. März 2018

 

 

01. Februar 2018

 

Mina ist noch sehr ängstlich und rennt vor dem Menschen davon, wenn man sie in ihrem Auslauf fangen möchte...

 

 

25. Januar 2018

 

Heute ist ein toller Tag, denn heute dürfen wir eine unserer hübschesten Hündinnen vorstellen: Mina!

 

Die knapp zweieinhalb-jährige Mina (geb. ca. Oktober 2015) ist seit August 2017 im Tierheim in Schumen und ist eine ganz liebe, süße Maus. Sie kam mit vielen Welpen, die sie noch säugte, aber leider sind die meisten der Kleinen aufgrund des immensen Infektionsdrucks in einem Tierheim mit 400 Hunden gestorben.

 

Sie mag Menschen, ist aber anfänglich noch sehr zurückhaltend. An der Leine laufen traut sie sich noch nicht und braucht noch etwas Übung, aber wir sind überzeugt, dass sie es an der Seite eines lieben Menschen lernen wird.

 

Mina ist absolut sozialverträglich, ist gechipt und geimpft. Leider wurde sie im Tierheim krank und hat schwer abgebaut. Jetzt ist sie wieder gesund, aber mit 17 kg, die sie bei 49 cm im Oktober auf die Waage gebracht hat, noch recht mager. Sie braucht dringend Zuneigung und muss etwas gepäppelt werden. 

 

Wir suchen für Mina ein endgültiges Zuhause, gerne mit souveränem Ersthunden. Auch eine Patenschaft wäre schön.

 

 

 

22. Oktober 2017

 

 

24. August 2017

 

 

19. August 2017

 

 

Hunde der Woche 

 

Carter (geb.ca.2016) ist einer unserer absoluten Notfälle. Er ist todünglücklich, denn er muss an der Kette leben, da er es schon mehr-fach geschafft hat auszubrechen. Im Tierheim zeigt er sich sonst eher als ruhiger Hund und ist mit seinen Artgenossen super verträglich. Aber besonders begeistert ist er von uns Menschen. Er ist sehr lieb und verschmust und geht gut an der Leine. Wer nimmt den lieben Rüden von der Kette und zeigt ihm wie schön das Hundeleben sein kann?

Er ist gechipt, geimpft und kastriert und würde so gerne schon auf den nächsten Transport hüpfen.

 

Alle guten Dinge sind drei!

Diesmal wollen wir auch einmal Samptfoten vorstellen: Die Katzenkinder Aida, Alan und Arthur

hatten großes Glück und durften Mitte August auf eine Pflegestelle in 61184 Karben reisen und dort ihr Leben so richtig beginnen. Sie sind alle drei herrlich verschieden und begeistern ihr Pflegefrauchen mit ihrer offenen, liebevollen Art. Da sie allerdings nicht für immer auf der Pflegestelle bleiben können, wünschen wir uns nun endlich ein Zuhause für die süßen Katzenkinder - Gerne als Trio oder als Katzen-pärchen.

Aida, Alan und Arthur sind geimpft, gechipt und kastriert und würden so gerne endlich in ihrem Für-Immer-Zuhause ankommen dürfen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".