Luni (weibl., geb. ca. Dezember 2016) - quirliges und quietschfideles Terrier-Mädchen

 

 

 

10. März 2019

 

Liebe Frau Flückiger,
 
komme nun endlich dazu, Ihnen Fotos von Luni zu schicken.
Inzwischen mussten wir doch noch einige Tierarztbesuche absolvieren, sie hatte nun doch einige Mitbewohner und eine Augenentzündung.
Das gehört aber nunmal dazu und wird auch alles wieder besser.
 
Auf den Fotos sieht man Luni zweimal im Hof vor unserem Büro fläzen und einmal im Büro im "Schaufenster" neben dem Aquarium sowie zweimal beim Gassi gehen.

Auf unserem Grundstück läuft sie nun oft ohne Leine herum und guckt, ob auch alles seine Ordnung hat :)

 
Ihnen eine gute Zeit und liebe Grüße aus dem schönen Weilheim,
Edda D.

 

 

 

2. März 2019

 

Die süße Luni hat es auch geschafft! Gestern hat sie Schumen und Bulgarien für immer hinter sich gelassen und ist heute wohlbehalten in ihrem neuen Zuhause in Deutschland angekommen!

 

12. Februar 2019

 

Luni möchte nach dem Spaziergang nicht mehr zurück ins Tierheim. Sie klammert sich an ihre Gassigeherin und scheint mit jedem Blick zu sagen: "Bitte nimm mich mit!"...

 

 

31. Januar 2019

 

Luni ist ein aufgewecktes, kleineres Terrier-Mix-Mädchen, das es faustdick hinter ihren Knickohren hat! Luni wird auf etwa zwei Jahre geschätzt, wurde ca. im Dezember 2016 geboren.

 

Terrier-typisch ist sie sehr aktiv und braucht dringend Auslastung für Körper und Kopf. Wie man auf den Fotos sehen kann, ist sie Menschen sehr zugewandt und sehnt sich nach mehr Kontakt mit ihnen. Im Tierheim unter fast 300 Hunden kommt der menschliche Kontakt leider zu kurz… 

 

Unsere Mitarbeiter beschreiben Luni als sehr süße Hündin mit einem sonnigen Gemüt. Mit ihren Artgenossen kommt sie gut aus und ist aufgrund ihrer Jugend auch noch sehr verspielt. Toben findet sie klasse – lieber wäre ihr natürlich eine Wiese oder ein Feld, die Größe des Auslaufs ist doch recht begrenzt… 

 

Luni haben wir aus einem anderen bulgarischen Tierheim übernommen, da sie dort so gut wie keine Vermittlungschancen hatte. Sie kam im September 2018 zur Kastration zu uns und wir haben entschieden, ihr die Chance auf ein schönes Zuhause zu geben! Wir brauchen dafür - Sie.

Luni wird sicher eine Streberin sein und das Hundeeinmaleins in Null-Komma-Nix lernen. Sie hätte ganz bestimmt auch viel Freude mit größeren Kindern, die ihr das ein oder andere Kunststückchen beibringen möchten.

 

Kastriert ist die quirlige Hündin, gechipt und geimpft ebenfalls. Ihren gültigen EU-Pass für die Reise einzupacken ist für Luni kein Problem. Wann dürfen wir für sie ein Ticket reservieren? 

 

 

28. Januar 2019

 

 

22. September 2018

 

 

19. September 2018

 

 

18. September 2018

 

 

17. September 2018

 

 

16. September 2018

 

 

12. September 2018

 

Luni ist neu im Tierheim.

 

 

Hunde der Woche 

 

Leslie (geb.ca.Juli 2017) durfte im März diesen Jahres ein Pflegeplätzchen in Deutschland beziehen. Sie hat dort schon viel gelernt, aber oft wird das kleine Hundemädchen noch immer von ihren Ängsten beherrscht. Wer gibt Leslie die nötige Sicherheit, damit sie endlich komplett ankommen und all ihr Sorgen loslassen kann?

 

Ghana (geb.ca. Juli 2017)

hatte großes Glück und durfte Ende März diesen Jahres auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen, wo sie schon so viel gelernt hat. Das liebe Hundemädchen ist stubenrein, läuft prima an der Leine und genießt ihr Leben außerhalb des Tierheims sichtlich. Zu ihrem ganz großen Glück fehlt ihr nur noch ihre eigene Familie, bei der sie ankommen darf.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".