Liza (weibl., geb. ca. Mai 2011) - ausgeglichene, ruhige Hündin

 

 

 

30. Januar 2019

 

Liebe Gabi,

 

im Anhang schicke ich dir hier meine allerersten Bilder mit Wonka vorbei! :-)

Ich bin nach der ersten Woche mit ihr komplett verzaubert und wirklich doll froh, dass diese kleine Pandabärin ihren Weg hierher gefunden hat...

Unsere täglichen Erkundungstouren durch den Wald liebt Wonka ganz besonders und stapft dann gern auch abseits der Wege durchs verzweigte Unterholz - ganz im Vertrauen darauf, dass die Person da am anderen Ende der Leine sich den Weg schon auch bahnen wird :D Am Fluss nimmt sie zum Abschluss meistens noch ein ausgiebiges Fußbad. Sie ist sehr aufmerksam

und hält immer mal wieder eine Zeitlang inne, um auf die Vögel zu lauschen, Enten und Eichhörnchen zu beobachten oder auch den Einparkprozess eines Autos genaustens zu observieren. Wenn wir auf andere Hunde treffen, ist sie völlig entspannt und hat auch ein

Zusammentreffen mit einer neugierigen Kindergartentruppe schon ganz klasse gemeistert. Hier zuhause liegt sie nun schnarchend und mit allen Vieren weit von sich gestreckt auf ihrem Plätzchen im Wohnzimmer, nachdem sie heute gemeinerweise eine Dusche über sich ergehen lassen musste (sie wälzt sich nämlich gern auf der Wiese herum und hat diesmal

einen beachtlich großen Hundehaufen dabei mitgenommen), zur Entschädigung gab es dafür aber eine extralange Fellbürsteinheit, die sie absolut herrlich findet. Generell ist sie extrem verschmust und lässt sich mit Freude stundenlang Ohren und Hintern von mir kraueln...

Auf den Bildern siehst du Wonka auch noch mit meiner jüngeren Schwester und meinem kleinen Bruder, bei denen sie natürlich der Hit ist und dann noch mit einer unserer Katzen, mit denen sie sich bis auf ein gelegentliches Knurren am Futternapf gut versteht.

Wonka hat ein super sanftes und freundliches Wesen und ist schon ein allseits beliebtes und selbstverständliches Familienmitglied hier geworden. Sie braucht aber in jedem Fall ihre Zeit und den Raum, sich an all die Veränderungen zu gewöhnen und ist immer erstmal zurückhaltend.

Das ist vollkommen in Ordnung so und ich verfolge mit großer Begeisterung jeden ihrer Fortschritte: die Treppe in unserem Haus, vor der sie bis gestern noch etwas Angst hatte, erklimmt sie mittlerweile ganz selbstverständlich und nach dem ein oder anderen Malheur sind wir auch auf einem ganz guten Weg, dann tatsächlich stubenrein zu werden.

Ihr Antibiotikum bekommt sie jetzt problemlos mit Hüttenkäse und um die Ummeldung werde ich mich diese Woche auch kümmern.

Vielen, vielen lieben Dank an dein gesamtes Team schon mal, dass ihr das für Wonka und mich ermöglicht habt - ich könnte definitiv nicht glücklicher sein! :-)

 

Ganz liebe Grüße

Avelina

 

 

 

19. Januar 2019

 

Unsere liebe Liza hat es nach langer Zeit im Tierheim endlich geschafft... Sie hat ein liebevolles Zuhause gefunden und ist die lange Reise nach Deutschland angetreten.

 

31. Dezember 2018

 

Liza hat den Katzentest ohne Probleme bestanden!

 

 

22. Oktober 2018

 

Unsere liebe Liza (No. 893) ist mittlerweile schon über 7 Jahre alt (geb. ca. Mai 2011) und lebt nun bereits seit mehr als zwei Jahren im Tierheim in Schumen. Vorher lebte sie im Stadtzentrum von Schumen, aber von der Stadtverwaltung kam damals die Anweisung, dass alle Hunde aus dem Zentrum ins Tierheim müssten. Also landete auch Liza im Tierheim.

 

Liza ist unser aktuelles Sorgenkind, denn sie leidet an Arthrose und hat dementsprechend Schmerzen. Der Knochen ihres rechten Hinterbeins ist ebenfalls verdickt, dies stammt vielleicht von einem früheren Unfall. Sie läuft aber gut.

 

Vor allem jetzt, wo der Winter bevorsteht und damit einige nasskalte Monate auf sie zukommen, werden die Schmerzen mit Sicherheit noch schlimmer. Leider gibt es im Tierheim auch keinen warmen Rückzugsort, die Hunde sind der Kälte die ganze Zeit ausgesetzt. Der kalte Betonboden ist für ihre Arthrose natürlich besonders schlecht.

 

Deshalb wäre es so wichtig, dass Liza noch vor dem Winter ausreisen könnte und ein Zuhause finden würde, im dem sie genau beobachtet wird und man ihr Schmerztabletten geben kann, wenn die Schmerzen stärker werden.

 

Liza hat eine Schulterhöhe von ca. 54 cm und kam mit einem kurzen Schwanz ins Tierheim. Es kann sein, dass sie so geboren wurde, wir wissen es aber nicht.

 

Liza hat ein ganz bezauberndes Wesen, sie ist sehr lieb, ruhig und ausgeglichen. Sie wartet, bis sie an der Reihe ist und drängelt sich niemals vor. Liza mag Menschen sehr und genießt jede noch so kleine Zuwendung und Streicheleinheit.

 

Jedes Wochenende kommt eine ehrenamtliche Gassigängerin und holt sie für einen Spaziergang ab und anschließend gibt es noch ein paar Leckerchen! Liza freut sich immer so sehr über den Besuch und sie hat schon eine richtige Bindung zu ihrer Freundin aufgebaut. Liza weiß genau, wann es so weit ist und steht dann schon vor dem Auslauf und wartet auf sie.

 

Was würde sie dafür geben, dass ihre Gassigängerin sie einfach mit nach Hause nimmt und sie für immer dort bleiben kann. Leider geht das aber nicht und Liza muss nach jedem Spaziergang wieder zurück in ihren Auslauf…

 

Dabei ist regelmäßige Bewegung so wichtig für sie, denn nur so kann sie Muskeln aufbauen und ihre Gelenke geschmeidig halten.

 

Mit den anderen Hunden, mit denen sie im Rudel im Tierheim lebt, versteht sie sich gut, aber ihr ist der ganze Trubel viel zu viel. Liza wäre als Einzelhündin sicher sehr glücklich (dies ist aber keine Bedingung), denn sie liebt Menschen sehr!  

 

Es wäre sehr wichtig, dass unsere liebe Hündin noch vor dem Winter ausreisen kann, damit sie erst einmal gepflegt werden kann und vor allem ein warmes Plätzchen zum Schlafen hat!

 

Liza ist geimpft, gechipt und kastriert und könnte jeder Zeit ausreisen.

 

 

08. September 2018

 

 

24. Juni 2018

 

 

23. März 2018

 

 

16. März 2018

 

 

20. August 2017

 

 

01. Juni 2017

 

 

Februar 2017

 

 

10. Dezember 2016

 

 

13. November 2016

 

Liza (No. 893) ist eine noch junge Hündin, die geschätzt im Mai 2011 geboren wurde. Sie hat schon für den Winter vorgebaut und momentan ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen… Sie hat ein hübsches, symmetrisch gezeichnetes Gesicht.

 

Liza hat ein ganz bezauberndes Wesen, ruhig und ausgeglichen. Sie wartet, bis sie an der Reihe ist und drängelt sich nicht vor. Liza mag Menschen sehr und genießt Zuwendung und Streicheleinheiten. Besonders freut sie sich, wenn die ehrenamtliche Gassigängerin kommt, die sie öfter ausführt.

 

Mit den anderen Hunden, mit denen sie im Rudel im Tierheim in Schumen lebt, ist sie absolut freundlich.

 

Es wäre so schön, wenn die liebe Hündin bald ein Zuhause bei lieben Menschen finden würde. Sie ist gechipt, geimpft und kastriert und insofern reisebereit!   

 

 

 

8. November 2016

 

 

1. Oktober 2016

 

Ehrenamtliche führen Liza aus. Sie läuft gut an der Leine.

 

 

29. September 2016

 

 

Hunde der Woche 

 

Ilsi (geb.ca.Sep. 2017) ist unser kleines Pechvögelchen. Sie wurde angefahren und verletzt in einem Hinterhof gefunden und benötigt dringend ein liebevolles Zuhause und Physiotherapie, um endlich wieder ganz gesund zu werden. Die süße Hündin liebt Menschen über alles und kommt auch mit ihren Artgenossen prima zurecht. Wir wünschen Ilsi, dass sie endlich einmal Glück hat und ganz schnell das Tierheim verlassen darf. Wer gibt der tollen Hündin, die Chance, die sie so sehr verdient?

 

Nino (geb.ca. Aug.2012) lebt nun leider schon viele Jahre im Tierheim und wird immer übersehen. Dabei hat der liebe Rüde so eine tolle Entwicklung durchgemacht. Zeigte er sich die erste Zeit eher ängstlich und zurückhaltend, ist er nun wie ausgewechselt. Nino sucht die Nähe zu jedem Menschen, der seinen Auslauf betritt und freut sich über Streicheleinheiten. Er scheint, trotz des tristen Tierheimalltags, immer fröhllich und gut gelaunt zu sein und kommt super mit seinen Artgenosssen aus. Wir hoffen, dass sein Mut und seine Ausdauer endlich belohnt werden und er seine Menschen findet, die ihm zeigen wie schön das Hundeleben sein kann.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".