Kater Kasimir (männl., geb. November 2017) - sein Leben hing an einem seidenen Faden

 

 

 

26. Mai 2019

 

Kasimir ist nun fast genau eine Woche bei uns (wobei ich den stressigen Reisetag vom 19.05. eigentlich gar nicht zählen möchte). Kasimir lebt sich sehr gut bei uns ein und ist zwar noch etwas schreckhaft bei verschiedenen Geräuschen (die Jalousien oder der Geschirrspüler sind ihm z.B. noch sehr unheimlich), wirkt aber insgesamt sehr entspannt im Umgang mit uns. Mein Mann und ich werden freudig begrüßt und ich bekomme auch schon Liebesbisse ab. Ein echter Charmeur. Wenn ich hier zu Hause im Büro arbeite, liegt Kasimir auf dem Drehstuhl daneben oder schaut aus dem Fenster.

 

Auch im Zusammenleben mit unserer Katze Grace sind jeden Tag Fortschritte zu bemerken. Anfangs gab es noch viel Gefauche, das wird aber immer weniger und taucht eigentlich überhaupt nur noch auf, wenn es mal beim Spielen etwas zu grob für unsere Katzendame wird oder sie sich unerwartet sehr nah kommen beim Spielen oder Fressen. Wenn Grace im

Freigang war begrüßt Kasimir sie mit Nasenküsschen, buddelt für die Dame des Hauses das Katzenklo zu und hat sie schon ganz kurz am Kopf abgeschleckt (auch wenn er da noch irritierte Blicke erntete). Heute morgen um 6 wurden wir außerdem von zwei wild tobenden Katzen geweckt. Ich denke wir sind auf dem richtigen Weg!

 

Ich habe im Anhang ein paar Fotos von Kasimir und eines von den beiden zusammen eingefügt.

 

Vielen Dank, dass sie uns diesen lieben Kater überlassen haben. Wir hoffen, dass Kasimir und Grace weiterhin so harmonisch bleiben und sich die beiden weiter so toll zusammenraufen. Ich finde sie sind ein wunderschönes Paar und sich in ihren Marotten auch sehr ähnlich.

 

Viele liebe Grüße,

Alexandra K.

 

P.S. Von Kasimirs Fressverhalten sind wir noch sehr überrascht ;-) er scheint IMMER Hunger zu haben und hat an den ersten drei Tagen unsere Grace kaum zum Napf gelassen (obwohl wir in verschiedenen Räumen füttern). Das wird langsam besser, da wir uns ein bisschen schützend dazwischen gestellt haben. Aber auch wenn er anderes behaupten wird... hier ist noch NIE eine Katze verhungert! ;-)

 

 

19. Mai 2019

 

Kasimir wurde heute von seiner Pflegestelle abgeholt und ist in sein endgültiges Zuhause gezogen.

 

 

17. Mai 2019

 

 

7. Mai 2019

 

 

5. Mai 2019

 

Kasimir zusammen mit Tayra, Yuna und Gregor 

 

 

Kasimir,Gregor, Ellis und Tayra lassen es sich schmecken

 

 

Kasimir spielt so unglaublich gerne

 

 

11. April 2019

 

Kasimir und Gregor

 

 

29. März 2019

 

 

28. Februar 2019

 

Kater Kasimir (geb. ca. November 2017) hat es geschafft. Sein Leben hing tatsächlich an einem seidenen Faden. 

 

Er wurde im Februar 2019 in unser Tierheim in Schumen gebracht. Begründung: Er könne nicht länger gehalten werden.

 

Der wahre Grund war wohl ein anderer. Bei eingehender Untersuchung wurde festgestellt, dass Kasimir einen großen Bauchbruch hatte. Die Zeit drängte, eine Operation war umgehend nötig.Sie war sehr kompliziert, denn der Bauchbruch hatte schon zu Haut-Darm-Verwachsungen geführt. Die ersten Tage danach waren recht kritisch, aber Kasimir hat die Operation gut überstanden und sich prächtig erholt.

 

Kasimir lebt nun mit den anderen Katzen harmonisch in unserem Katzenzimmer zusammen und hat sich während der teilweise noch recht kalten Tage im Februar mit ihnen unter der Wärmelampe zusammengekuschelt. Er ist sehr aufgeschlossen, mag Menschen und schmust unglaublich gerne.

 

Er zieht gerne als Zweitkater in sein neues Zuhause oder er bringt eine Freundin oder einen Freund aus seiner jetzigen Wohngemeinschaft mit.

 

Kasimir wäre sicher mit Wohnungshaltung zufrieden, dann aber bitte mit katzensicher vernetztem Balkon. Den hat er jetzt auch und er möchte sich nicht verschlechtern.  :-)

Freigang könnten wir uns in einer verkehrsarmen Umgebung ebenfalls für ihn vorstellen. 

Kasimir ist gechipt, geimpft, kastriert und negativ auf FIV und FeLV getestet. Außerdem ist er einfach süß.

 

 

28. Februar 2019

 

 

27. Februar 2019

 

 

Hunde der Woche 

 

Leslie (geb.ca.Juli 2017) durfte im März diesen Jahres ein Pflegeplätzchen in Deutschland beziehen. Sie hat dort schon viel gelernt, aber oft wird das kleine Hundemädchen noch immer von ihren Ängsten beherrscht. Wer gibt Leslie die nötige Sicherheit, damit sie endlich komplett ankommen und all ihr Sorgen loslassen kann?

 

Ghana (geb.ca. Juli 2017)

hatte großes Glück und durfte Ende März diesen Jahres auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen, wo sie schon so viel gelernt hat. Das liebe Hundemädchen ist stubenrein, läuft prima an der Leine und genießt ihr Leben außerhalb des Tierheims sichtlich. Zu ihrem ganz großen Glück fehlt ihr nur noch ihre eigene Familie, bei der sie ankommen darf.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".