Idefix (männl., geb. ca. Mai 2018) - sehnt sich nach Auslastung

 

 

 

17. August 2019

 

Hallo Ihr Lieben!

 

Der erste Tag mit unserem lieben Wirbelwind Idefix, jetzt Finn bzw. Finnchen geht zu Ende.

 

Er genießt alle Streicheleinheiten und war heute schon einkaufen, damit er ein passendes Geschirr, Halsband und Leine bekommt. Er spielt mit sämtlichen Kuscheltieren, vergräbt sie im Garten und heute abend spielte er mit seiner großen Hundeschwester Mayla im Garten Fangen.

 

Auch ein Wirbelwind braucht zwischendurch Ruhe, wie Ihr auf dem dritten Bild sehen könnt.

Im Moment liegt er neben mir auf dem Sofa und ist völlig ruhig, entspannt und zufrieden. Er hat auch schon sehr gut gegessen und Wasser getrunken.

 

Nun wurde die Nacht eingeläutet, um Kräfte für den nächsten Tag zu sammeln...

 

Es grüßt Euch ganz herzlich Euer Finnchen mit neuem Rudel aus Mering!

 

 

 

17. August 2019

 

Unser kleiner Wirbelwind hat es geschafft und ist wohlbehalten in seiner neuen Familie angekommen!

 

30. Juli 2019

 

 

30. Juni 2019

 

Unser Idefix ist tatsächlich eine Rarität. Zumindest in unserem Tierheim in Schumen. Reinrassige Hunde finden eher selten den Weg zu uns und dann solch ein Prachtexemplar eines Cocker Spaniels. Er ist noch recht jung. Wir schätzen, dass er ca. im Mai 2018 geboren wurde. Allerdings hat er schon leichten Zahnbelag. Aktuell misst er ca. 42 cm, kann aber noch ein wenig wachsen.

 

Idefix ist ein Ausbund an Energie, alters- und natürlich rassebedingt. Für ihn suchen wir aktive Menschen, die ihn konsequent erziehen, ausreichend auslasten und mit seinem Jagdtrieb, den er sicher haben wird, umgehen können. Wir können uns durchaus vorstellen, dass Idefix mit größeren Kindern (ab 12 Jahre) ebenfalls viel Spaß haben könnte. 

  

Idefix war zunächst in einem Auslauf mit anderen kleinen Hunden untergebracht. Der Platz dort war sehr begrenzt und er war überhaupt nicht ausgelastet. Idefix zeigte Anzeichen eines beginnenden Zwingerkollers. Daraufhin haben wir ihn in einen größeren Auslauf gesetzt und sein Verhalten besserte sich etwas. Trotzdem sollte der verspielte Idefix dringend das Tierheim verlassen dürfen, denn er leidet sehr dort.

 

Er ist freundlich und offen zu Menschen und verträgt sich wunderbar mit seinen Artgenossen. 

 

Idefix ist gechipt, geimpft, kastriert und er würde seinen Hundefreunden gerne sagen "Ich bin dann mal weg".

 

 

19. Juni 2019

 

 

17. Juni 2019

 

 

5. Juni 2019

 

 

Hunde der Woche 

 

Pippa (geb.ca.Aug.2018) sieht man ihr freundliches Wesen, aber auch ihre Zurückhaltung schon an der Nasenspitze an. Die Hündin liebt es gestreichelt zu werden und sehnt sich so sehr nach menschlicher Zuwendung von der es im Tierheim bei so vielen Hunden leider viel zu wenig gibt. Auch mit ihren Artgenossen zeigt sich Pippa super verträglich. Nur das ungewohnte Laufen an der Leine bereitet ihr noch Angst, aber wir sind uns sicher, dass auch das mit etwas Übung und Vertrauen bald kein Problem mehr sein wird.

Die süße Hündin ist gechipt, geimpft und kastriert und wartet nur noch auf geduldige Menschen, die mir ihr Schritt für Schritt die Welt erkunden möchten.

 

Johann (geb.ca. Mai 2019) hatte großes Glück. Er durfte seine Welpenzeit auf einer Pflegstelle in Bulgarien verbringen und musste sich nicht, wie viele andere Welpen, auf der Straße durchschlagen. Er konnte dort den Umgang mit seinen Artgenossen lernen und auch schon Kinder kennenlernen. Nun drängt aber die Zeit für den unkomplizierten und lieben Hundejungen, da die Pflegefamilie das Land verlässt.

Im Oktober könnte Johann ausreisen, denn er ist gechipt und die Impfungen sind bis dahin abgeschlossen. Es wäre schön für den kleinen Kerl, wenn er sein Köfferchen zur Ausreise und nicht nur zum Umzug ins Tierheim packen dürfte.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".