Idefix (männl., geb. ca. Mai 2018) - sehnt sich nach Auslastung

 

 

 

17. August 2019

 

Hallo Ihr Lieben!

 

Der erste Tag mit unserem lieben Wirbelwind Idefix, jetzt Finn bzw. Finnchen geht zu Ende.

 

Er genießt alle Streicheleinheiten und war heute schon einkaufen, damit er ein passendes Geschirr, Halsband und Leine bekommt. Er spielt mit sämtlichen Kuscheltieren, vergräbt sie im Garten und heute abend spielte er mit seiner großen Hundeschwester Mayla im Garten Fangen.

 

Auch ein Wirbelwind braucht zwischendurch Ruhe, wie Ihr auf dem dritten Bild sehen könnt.

Im Moment liegt er neben mir auf dem Sofa und ist völlig ruhig, entspannt und zufrieden. Er hat auch schon sehr gut gegessen und Wasser getrunken.

 

Nun wurde die Nacht eingeläutet, um Kräfte für den nächsten Tag zu sammeln...

 

Es grüßt Euch ganz herzlich Euer Finnchen mit neuem Rudel aus Mering!

 

 

 

17. August 2019

 

Unser kleiner Wirbelwind hat es geschafft und ist wohlbehalten in seiner neuen Familie angekommen!

 

30. Juli 2019

 

 

30. Juni 2019

 

Unser Idefix ist tatsächlich eine Rarität. Zumindest in unserem Tierheim in Schumen. Reinrassige Hunde finden eher selten den Weg zu uns und dann solch ein Prachtexemplar eines Cocker Spaniels. Er ist noch recht jung. Wir schätzen, dass er ca. im Mai 2018 geboren wurde. Allerdings hat er schon leichten Zahnbelag. Aktuell misst er ca. 42 cm, kann aber noch ein wenig wachsen.

 

Idefix ist ein Ausbund an Energie, alters- und natürlich rassebedingt. Für ihn suchen wir aktive Menschen, die ihn konsequent erziehen, ausreichend auslasten und mit seinem Jagdtrieb, den er sicher haben wird, umgehen können. Wir können uns durchaus vorstellen, dass Idefix mit größeren Kindern (ab 12 Jahre) ebenfalls viel Spaß haben könnte. 

  

Idefix war zunächst in einem Auslauf mit anderen kleinen Hunden untergebracht. Der Platz dort war sehr begrenzt und er war überhaupt nicht ausgelastet. Idefix zeigte Anzeichen eines beginnenden Zwingerkollers. Daraufhin haben wir ihn in einen größeren Auslauf gesetzt und sein Verhalten besserte sich etwas. Trotzdem sollte der verspielte Idefix dringend das Tierheim verlassen dürfen, denn er leidet sehr dort.

 

Er ist freundlich und offen zu Menschen und verträgt sich wunderbar mit seinen Artgenossen. 

 

Idefix ist gechipt, geimpft, kastriert und er würde seinen Hundefreunden gerne sagen "Ich bin dann mal weg".

 

 

19. Juni 2019

 

 

17. Juni 2019

 

 

5. Juni 2019

 

 

Hunde der Woche 

 

Carter (geb.ca.2016) ist einer unserer absoluten Notfälle. Er ist todünglücklich, denn er muss an der Kette leben, da er es schon mehr-fach geschafft hat auszubrechen. Im Tierheim zeigt er sich sonst eher als ruhiger Hund und ist mit seinen Artgenossen super verträglich. Aber besonders begeistert ist er von uns Menschen. Er ist sehr lieb und verschmust und geht gut an der Leine. Wer nimmt den lieben Rüden von der Kette und zeigt ihm wie schön das Hundeleben sein kann?

Er ist gechipt, geimpft und kastriert und würde so gerne schon auf den nächsten Transport hüpfen.

 

Alle guten Dinge sind drei!

Diesmal wollen wir auch einmal Samptfoten vorstellen: Die Katzenkinder Aida, Alan und Arthur

hatten großes Glück und durften Mitte August auf eine Pflegestelle in 61184 Karben reisen und dort ihr Leben so richtig beginnen. Sie sind alle drei herrlich verschieden und begeistern ihr Pflegefrauchen mit ihrer offenen, liebevollen Art. Da sie allerdings nicht für immer auf der Pflegestelle bleiben können, wünschen wir uns nun endlich ein Zuhause für die süßen Katzenkinder - Gerne als Trio oder als Katzen-pärchen.

Aida, Alan und Arthur sind geimpft, gechipt und kastriert und würden so gerne endlich in ihrem Für-Immer-Zuhause ankommen dürfen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".