Gunner (männl., geb. 13. August 2016) - hat große Fortschritte gemacht

 

 

 

22. Mai 2019

 

Hallo Frau Flückiger,

 

ich dachte ich gebe Ihnen mal ein paar Updates zu Gunner. Er entwickelt sich gut und ist jetzt bald auch bei der Hundeschule. Die Grundkommandos kann er allerdings schon. Abgesehen von seiner Angst vor großen Männern verhält er sich mittlerweile wie ein "normaler" Hund.

Im Anhang schicke ich Ihnen ein paar aktuelle Fotos.

 

Liebe Grüße

Pia W.

 

6. Mai 2019

 

Hallo Frau Flückiger, 

 

wir dachten wir geben Ihnen mal ein paar Updates zu Gunner. 

Die Übergabe ist gut verlaufen. Er ist sehr neugierig und nur etwas schüchtern. Er macht stündlich Fortschritte und erweist sich bis jetzt als sehr pflegeleicht. Bis jetzt hatte er noch vor nichts wirklich Angst gezeigt (z.B. Staubsauger oder Fernseher).

 

Wir sind sehr glücklich mit dem Ablauf der Adoption und dankbar für Ihre tolle Unterstützung. 

 

Liebe Grüße

Familie W.

 

 

 

4. Mai 2019

 

Gunner hat es geschafft! Er durfte das Tierheim in Schumen für immer verlassen und ist heute wohlbehalten in seinem ersten, richtigen Zuhause angekommen!

 

 

2. April 2019

 

 

27. Februar 2019

 

 

15. Februar 2019

 

 

4. Februar 2019

 

 

21. September 2018

 

 

13. September 2018

 

 

26. Juni 2018

 

 

23. Juni 2018

 

 

30. März 2018

 

 

29. März 2018

 

 

22. März 2018

 

 

16. März 2018

 

 

05. März 2018

 

Unser Neuzugang Gunner ist im August 2016 geboren. Er wurde im August 2017 bei uns im Tierheim in Schumen abgegeben, da seine englische Besitzerin aus gesundheitlichen Gründen zurück in ihre Heimat gehen musste. Bei ihr hatte er auf einem Hof gelebt, aber leider keinerlei Erziehung erfahren und kennt weder Leine noch Halsband.

 

Gunner ist ein aktiver, junger Kerl, der Bewegung braucht. Aufgrund seiner Intelligenz sollte er zudem noch geistig gefordert werden. Der kräftige Rüde ist total offen und freundlich zu Menschen. Wir können uns vorstellen, dass man mit ihm sehr gut arbeiten kann und Gunner sehr lernbereit ist. Möglicherweise könnte er auf einem Grundstück auch „Wachhund spielen“, weil er vorher auf einem Hof gelebt hat.

 

Leider, leider liegt Gunner momentan noch an der Kette, da wir seine Verträglichkeit mit anderen Hunden erst noch nach und nach testen müssen. 

Gunner ist gechipt, geimpft und kastriert, nur die richtigen Menschen fehlen ihm noch zu seinem Glück. Wer sucht noch einen Trainingspartner? Auch Paten wären schön.

 

 

2. März 2019

 

 

 

26. Januar 2018

 

 

23. Oktober 2017

 

 

Hunde der Woche 

 

Tammo (geb.ca.Juni 2015) wird immer übersehen und ist nun zu unserem aktuellen NOTFALL geworden. Er ist so ein sanfter, freundlicher Rüde, der sich mit Artgenossen und Menschen gut versteht. Sogar Katzen dürfen mit ihm seine Hütte teilen. Leider muss Tammo seit kurzem wieder an der Kette leben, da er aus den Ausläufen klettert, um bei seinen Pflegern sein zu dürfen. Tammo wäre garantiert ein wunderbarer Freund und Begleter. Wer gibt ihm die Chance, die er sich seit vielen Jahren im Tierheim so wünscht?

 

Svea (geb.ca. Juli 2018)

ist ein freundliches Hundemädchen und liebt es mit ihren Hunde-kumpels durch den Auslauf zu flitzen. Sie versteht sich mit allen sehr gut und sucht ständig Kontakt. Bei Menschen ist sie noch etwas zurückhaltender, aber interessiert. Daher ist es umso wichtiger, dass Svea bald eine eigene Familie findet, in der sie mit viel Geduld die aufregende Welt außerhalb des Tierheims kennenlernen darf und ihr Hundeleben in vollen Zügen genießen lernt.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".