Geena (weibl., geb. ca. April 2019) - kam mit einer Fraktur ins Tierheim

 

 

 

13. Dezember 2019

 

Nachdem die ersten Wochen von Geenas Leben alles andere als schön verlaufen sind, hatte sie nun großes Glück und durfte das bitterkalte, langweilige Tierheim verlassen.

 

28. November 2019

 

 

18. September 2019

 

 

13. September 2019

 

Die kleine Geena (geb. ca. April 2019) kam im Juni mit einem gebrochenen Beinchen in unser Tierheim in Schumen. Sie wurde natürlich sofort behandelt. Inzwischen ist die Fraktur gut verheilt und man merkt Geena nichts mehr an. 

 

Sie kam fast zeitgleich mit Ponti im Tierheim an und die Beiden haben sich gegenseitig ein bisschen "getröstet". Sie waren mit der Situation total überfordert und sind es eigentlich immer noch. Welpen gehören nicht in ein Tierheim. Sie sollten in einer Familie groß werden, die ihnen alles zeigt und immer Zeit für sie hat. Genau eine solche Familie suchen wir nun für Geena und natürlich auch für Ponti und all die anderen Hundekinder.

 

Geena teilt sich nun ihren Auslauf mit anderen Welpen und Junghunden und alle versuchen, das Beste daraus zu machen. Es wird viel gespielt und dabei vergessen sie schon mal den ansonsten tristen Alltag. Geena ist sehr offen und freundlich gegenüber Menschen. Wer mag sich persönlich davon überzeugen?

 

Sie ist gechipt, geimpft und allzeit bereit zur Ausreise. Sie würde dem Tierheim keine Träne nachweinen. Da sind wir uns ganz sicher. 

 

 

4. August 2019

 

 

2. August 2019

 

 

17. Juni 2019

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

DRINGEND Merja sucht ein Zuhause! Sie ist kein junger Hüpfer mehr, geschätzt 7 Jahre und hat eine leichte Arthrose. Zudem muss sie angeschossen worden sein, denn der Tierarzt tastete ein Projektil im Bauchbereich. Sie ist schon in Deutschland, sucht aber dringend einen schönen Platz.

 

Tamino ist schon ein Weilchen im Tierheim. Er fiel der Bürgermeister-wahl 2019 zum Opfer und durfte nicht länger an seinem angestammten Platz bleiben. Da vor den Wahlen das Zentrum der Stadt frei von Hunden sein sollte, wurde er ins Tierheim gebracht und wartet immer noch darauf, entdeckt zu werden....

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".