Ben (männl., geb. ca. Februar 2017) - einfach zum Verlieben

 

 

 

9. September 2019

 

Bei uns läuft es sehr gut. Tatsächlich gibt es immer mehr Fortschritte und Ben hat schon alle Herzen erobert! :- ) Der Sommer war wirklich schön und wir haben tolle Dinge erlebt.

 

 

12. Juli 2019

 

 

21. Mai 2019

 

 

1. April 2019

 

 

31. März 2019

 

 

30. März 2019

 

Ben wurde sehnsüchtig erwartet...

 

 

 

 

29. März 2019

 

Ben durfte das Tierheim in Schumen - nach nur kurzer Zeit - für immer hinter sich lassen und ist die lange Reise nach Deutschland angetreten.

 

17. Februar 2019

 

 

12. Februar 2019

 

Heute möchten wir unseren kleinen "Neuzugang" vorstellen: unseren hübschen und knuffigen Ben, der im Dezember 2018 ins Tierheim in Schumen kam.

Ben ist in jeder Hinsicht einfach nur ein Schatz, denn er ist sehr aufgeschlossen,

verschmust, lieb und absolut verträglich mit den anderen Hunden in seinem Auslauf. Also einfach ein perfekter Familienhund, der mit Sicherheit am liebsten wieder sofort seine Koffer packen und geradewegs in sein neues Zuhause aufbrechen würde!

 

Ben wurde ca. im Februar 2017 geboren und hat eine Schulterhöhe von ca. 45 cm. Er hat überwiegend weißes Fell mit einigen beigefarbenen Unterbrechungen am Kopf und am Rücken. Ben hat ein unglaublich süßes Gesicht und zieht seine kleinen Schlappohren immer aufgeregt nach vorne, wenn man auf ihn zugeht. Ob Ben schon einmal ein Zuhause hatte oder ob er auf der Straße gelebt hat, wissen wir leider nicht.

 

Der kleine Kerl hat eine besonders süße Art auf sich aufmerksam zu machen, wenn einer von uns oder den Mitarbeitern am Zaun seines Auslaufs vorbeikommt: Er springt auf das Dach einer Hundehütte, stellt sich auf die Hinterbeine und streckt sich soweit es geht nach oben – in der Hoffnung, dass jemand auf ihn aufmerksam wird und er durch den Zaun gestreichelt wird. So niedlich dieses Verhalten auch ist, es ist gleichzeitig auch sehr traurig, denn Ben leidet sehr

darunter keinen engen Menschenkontakt zu haben. Dabei liebt er es zu kuscheln und drückt sich immer fest an einen. Wenn man sich etwas mit ihm beschäftigt, merkt man, wie schnell er eine Bindung aufbaut und sich schon am Menschen orientiert.

 

Und noch dazu läuft Ben super an der Leine - so, als hätte er es gelernt! Er genießt die Bewegung und Abwechslung und würde am liebsten immer weiterlaufen und nie wieder in das Tierheim zurückkehren...

 

Mit den anderen Rüden und Hündinnen, mit denen er im Auslauf zusammen lebt, ist er total verträglich und es gibt keinerlei Probleme.

 

Es gibt einfach nichts Schlechtes über Ben zu sagen, deshalb hoffen wir auch, dass das Tierheim nur eine kurze Zwischenstation für ihn ist und er schon bald ein glückliches Hundeleben führen darf. Denn eines steht fest: Wer sich für Ben entscheidet, kann sich einfach glücklich schätzen so ein liebes Familienmitglied zu bekommen!

Ben ist kastriert, gechipt und geimpft und könnte jeder Zeit ausreisen.

 

 

11. Februar 2019

 

 

10. Februar 2019

 

 

24. Januar 2019

 

 

Hunde der Woche 

 

Carter (geb.ca.2016) ist einer unserer absoluten Notfälle. Er ist todünglücklich, denn er muss an der Kette leben, da er es schon mehr-fach geschafft hat auszubrechen. Im Tierheim zeigt er sich sonst eher als ruhiger Hund und ist mit seinen Artgenossen super verträglich. Aber besonders begeistert ist er von uns Menschen. Er ist sehr lieb und verschmust und geht gut an der Leine. Wer nimmt den lieben Rüden von der Kette und zeigt ihm wie schön das Hundeleben sein kann?

Er ist gechipt, geimpft und kastriert und würde so gerne schon auf den nächsten Transport hüpfen.

 

Alle guten Dinge sind drei!

Diesmal wollen wir auch einmal Samptfoten vorstellen: Die Katzenkinder Aida, Alan und Arthur

hatten großes Glück und durften Mitte August auf eine Pflegestelle in 61184 Karben reisen und dort ihr Leben so richtig beginnen. Sie sind alle drei herrlich verschieden und begeistern ihr Pflegefrauchen mit ihrer offenen, liebevollen Art. Da sie allerdings nicht für immer auf der Pflegestelle bleiben können, wünschen wir uns nun endlich ein Zuhause für die süßen Katzenkinder - Gerne als Trio oder als Katzen-pärchen.

Aida, Alan und Arthur sind geimpft, gechipt und kastriert und würden so gerne endlich in ihrem Für-Immer-Zuhause ankommen dürfen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".