Teddy (männl., geb. ca. 2009) - ein lebenslustiger Rüde mit einem traurigen Schicksal

 

 

 

3. März 2019

 

Teddy hat eine neue Freundin bekommen. Die Hündin Luisa, ebenfalls aus dem Tierheim in Schumen, ist frisch zu ihm gezogen.

 

Luisa auf Teddys Couch und Teddy auf Luisas Kissen...

Luisa schnarcht. Die Jungs schmusen...

 

28. Dezember 2018

 

Liebe Gabi

Über Weihnachten sind wir bei meinem Vater und die Böden sind etwas glatt, darum trägt Teddy jetzt Socken! Funktioniert gut. Ausnahmsweise schläft er auch bei mir im Bett. Teddy schnarcht nicht.

Auf Silvester bin ich mal gespannt- John juckt das gar nicht. Er ist selbst dann maximal entspannt.
Teddy hat Conan nicht erkannt, aber John fand den Besuch toll.

Herzliche Grüße
Ines

 

 

21. Dezember 2018

 

 

Teddy hatte Besuch von seinem alten Freund Conan. Den erkannte er aber wohl nicht wieder, denn er hat sich etwas zickig verhalten, er hatte wohl Angst, dass die anderen Hunde ihm bei seinem Frauchen den Rang streitig machen könnten! Wenn man es einmal so gut getroffen hat wie Teddy, möchte man das Glück eben nicht mehr hergeben!

 

10. Oktober 2018

 

Liebe Frau Flückiger,

Teddy ist so süß und jeden Tag eine Freude.
Er lässt sich endlos kuscheln.

Grüße
Ines A.

 

 

 

August 2018

 

Teddy immer an meiner Seite!!

 

29. Juli 2018

 

Grüße vom glücklichen Teddy

 

19. Juli 2018

 

Er wurde schon sehnsüchtig erwartet.

 

Jetzt ist er da:

Der Name Teddy passt so gut, dass ich ihn nicht ändere. Er ist einfach nur süß. Gassi gehen funktioniert nicht so gut. Zum Glück habe ich einen Garten. Und er lässt sich widerspruchlos tragen, wenn er unterwegs nicht mehr kann. Wie ein Teddybär.

 

Die Eifersucht hält sich in Grenzen. Wir sind mit unserem Familienzuwachs sehr glücklich. Der Fressnapf steht erhöht und ich habe ihm gleich einen Anti-Schlingnapf gekauft.

 

Ich denke, Teddy ist ein Schäferhund Mix, denn er schlägt bei allem an. Das muss ich ihm noch abgewöhnen. Irgendwie ist es aber auch goldig. 

 

Auf dem Foto knabbern Teddy und John jeweils an ihrem Schweineohr und sind ganz friedlich.

 

 

 

14. Juli 2018

 

Unser lieber Teddy, der so anhänglich ist, durfte gestern endlich das Tierheim in Schumen nach drei Jahren verlassen! Wir freuen uns wahnsinnig, dass er endlich seine Chance bekommt!

 

 

 

 

Teddys Willkommenspaket im neuen Zuhause

 

20. Juni 2018

 

 

18. Juni 2018

 

 

16. Mai 2018

 

 

30. März 2018

 

 

17. März 2018

 

 

18. August 2017

 

 

09. Juni 2017

 

 

04. Juni 2017

 

 

28. März 2017

 

 

08. Januar 2017

 

Teddy mit seinem besten Freund Conan
Teddy mit seinem besten Freund Conan

Teddy macht seinem Namen alle Ehre – er ist ein richtiger Kuschelbär!

 

Teddy ist ein bildhübscher Rüde, der sehr auf Menschen fixiert ist. Sobald man in den Auslauf kommt, steht er neben einem, bettelt um Aufmerksamkeit und möchte gestreichelt werden. Wenn er jedoch nicht gleich beachtet wird, knäppt er auch einmal, um sich die Aufmerksamkeit des Menschen zu sichern.

 

Er ist nicht böse, sollte aber aus dem genannten Grund zu Menschen mit Hundeerfahrung, die ihm eine klare Grenze zeigen, und nicht zu kleinen Kindern. Er ist lieb und versteht sich mit seinen Artgenossen, zeigt sich anderen Hunden gegenüber aber teilweise eifersüchtig, wenn es um die Zuwendung eines Menschen geht.

Boris vor Conan und Teddy
Boris vor Conan und Teddy

Sein bester Freund im Tierheim in Schumen in Bulgarien ist Conan, ein Rüde ebenfalls mit Handicap in seinem Auslauf. Die beiden spielen oft in den Nachmittagsstunden zusammen und haben dabei große Ausdauer.

 

Teddy läuft nach einer Amputation voller Lebensfreude auf drei Beinen durchs Leben. Aufgrund seiner Behinderung sollte er ebenerdig leben. Treppen steigen wäre eine Belastung für ihn. Teddy ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

Es wäre so schön, wenn der liebe Teddy noch seine Chance bekäme.

 

 

Dezember 2016

 

 

28. September 2016

 

 

 

22. April 2016

 

Teddy ist ein bildhübscher Hund, der sehr auf Menschen fixiert ist. Sobald man in den Auslauf kommt, steht er neben einem, bettelt um Aufmerksamkeit und möchte gestreichelt werden.

 

 

 

25. März 2016

 

 

1. Februar 2016

 

Teddy wird auf ca. 6 Jahre geschätzt, d.h. er wurde etwa 2009 geboren und misst etwa 48 cm. Er ist ein sehr lieber Rüde.

 

Im vergangenen Sommer wurde er in einem Dorf in der Nähe von Schumen gefunden und zur Kastration mit ins Tierheim genommen. Er hatte schon ein leicht geschwollenes Bein. Die Schwellung wurde im Laufe der Zeit schlimmer und er schien starke Schmerzen zu haben, denn er belastete sein Bein gar nicht mehr.

 

Leider musste sein Bein amputiert werden. Von der Operation hat er sich mittlerweile aber gut erholt und kommt gut mit drei Beinen zurecht.

 

Mit den anderen Hunden lebt Teddy absolut friedlich in seinem Auslauf.

Es wäre so schön, wenn der liebe Teddy noch seine Chance bekäme.

 

 

26. September 2015

 

Teddys Wunde ist am Verheilen. Er gewöhnt sich langsam daran, auf 3 Beinen durchs Leben zu laufen.

 

 

15. September 2015

 

Einen Tag nach der Operation saß Teddy noch separat in einer Box.

 

 

 

14. September 2015

 

Teddy wurde operiert. Leider konnte sein Bein nicht gerettet und musste amputiert werden.

 

Als er noch in Narkose lag, wurde sein verfilztes Fell abgeschnitten.

 

 

Teddy vor der Operation.

 

Sein linkes Vorderbein war extrem geschwollen. Er belastete es gar nicht mehr, stand kaum noch auf und hatte starke Schmerzen.

 

Hunde der Woche 

 

Belia (geb.ca.März 2016) ist eine sehr freundliche Hündin, die sich auch mit den Hunden in ihrer Hundegruppe gut versteht. Nach über zwei Jahren im Tierheim wäre es so schön, wenn sie bald ein endgültiges Zuhause finden würde, in dem sie ankommen darf und erleben kann, wie schön ein Hundeleben sein kann. Belia ist gechipft, geimpft und kastriert und wartet auf ihre große Chance.

 

Romeo (geb.ca Dez.2014)

ist ein sehr freundlicher, mittel-großer Rüde, der bereits sein gesamtes Leben im Tierheim verbringen musste. Romeo ist sehr gut sozialisiert und versteht sich mit all seinen Artgenossen total gut. Er ist ein aktiver Hund, der auch gerne mit den anderen Hunden in seinem Auslauf spielt. Im Tierheim zeigt er sich sonst aber eher als ruhiger Vertreter. Leider hatte der liebe Kerl noch keine einzige Anfrage, was wir absolut nicht verstehen können.

Romeo kann schon an der Leine laufen, ist gechipt, geimpft und kastriert. Jetzt sucht er noch Menschen, mit denen er durchs Leben gehen kann. .

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".