Tally (weibl., geb. September 2013) - ist Unbekanntem gegenüber noch unsicher

 

 

 

27. Dezember 2022

 

Liebe Frau Flückiger,

 

schon wieder ist ein Jahr vergangen und ich möchte es nicht versäumt haben mich auch dieses Jahr noch einmal zu melden. Der Pixie geht es gut.

Sie hatte im Frühjahr sehr unter Arthrose gelitten. Nach Diät, Schmerzmittel und Futterergänzung geht es ihr wieder gut, seit Sommer sogar ohne Schmerzmittel.

Ihr rechtes Auge wird langsam trüb, aber sonst ist sie gut drauf und hat alles im Griff. 

 

Ich wünsche Ihnen einen ruhigen Jahreswechsel und alles Gute für das kommende Jahr.

 

Liebe Grüße Silke M.

 

 

26. Dezember 2021

 

Sehr geehrte Frau Flückiger,

 

vor 3 Jahren habe ich die Tally übernommen. All die Jahre schaue ich immer auf Ihre Homepage. Jetzt möchte ich einfach mal ein aktuelles Bild von „Tally“ übersenden.

 

Sie heißt jetzt Pixie.

 

Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Liebe Grüße

 

Silke M. mit Pixie, Prada und Rosalie

 

 

21. März 2019

 

 

19. November 2018

 

Hallo Frau Flückiger,
Tally ist gut im neuen Zuhause angekommen. Sie zuckte jedoch sehr häufig, meist im Tiefschlaf.
Sie wurde daraufhin untersucht und es wurde Epilepsie festgestellt. Sie bekommt seit letzter Woche Medikamente und die Anfälle sind schon deutlich weniger geworden. Es geht ihr sonst gut.
Sie bleibt natürlich unter genauer Beobachtung und muss jede zweite Woche in die Klinik, bis sie gut eingestellt ist.
Tally ist ein ganz liebes Mädel.
Herzliche Grüße,

Anita J.

 

 

 

2. November 2018

 

Unsere süße Tally macht sich auf den Weg in ihr neues, spannendes Leben.

 

21. Juni 2018

 

 

12. Juni 2018

 

 

01. April 2018

 

 

16. März 2018

 

 

09. Februar 2018

 

Tally (No. 70) ist eine mittelgroße Hündin mit ca. 52 cm Rückenhöhe. Die hübsche Hündin wurde ca. im September 2013 geboren. Sie ist jetzt seit einem knappen Jahr im Tierheim in Schumen und sehr lieb zu Menschen.

 

In ihrem alten Auslauf wurde sie gemobbt und wurde deshalb umgesetzt. Nun haben wir festgestellt, dass sie zu anderen Hunden auch mal giftig sein kann. Wir gehen davon aus, dass sie sich in ihrem neuen Rudel erst einmal behaupten musste, denn grundsätzlich war sie bisher mit allen verträglich.

 

Außerhalb des Tierheims wirkt Tally noch sehr unsicher, aber es könnte sein, dass sie einen Jagdtrieb hat. Wir suchen Menschen mit Hundeerfahrung und Geduld. Wir sind sicher, dass sich Tally an der Seite der richtigen Menschen zu einer tollen und loyalen Hündin entwickeln wird. Selbstverständlich ist Tally gechipt, geimpft und kastriert und wartet nur noch auf ihr Ticket in IHR Zuhause!

 

 

31. Oktober 2017

 

 

18. August 2017

 

An der Leine laufen war Tally noch unheimlich. Sie braucht noch etwas Übung.

 

 

8. Juni 2017

 

 

4. Juni 2017

 

Tally fühlte sich in dieser Hundegruppe nicht wohl, denn sie wurde von einigen Hunden gemoppt. Deswegen wurde sie in einen anderen Auslauf zu einer ruhigeren Hundegruppe umgesetzt.

 

 

Wir suchen GANZ DRINGEND eine Pflegestelle oder Endstelle in einem katzenlosen Haushalt für unseren Nuts/Otis.

 

Die Katze leidet sehr unter ihm und zieht sich immer mehr zurück. Wer kann hier kurzfristig helfen?

 

             * * * * *

 

Die süße Ferry ist die letzte von vier Schwestern, die noch im Tierheim wartet. Wir wünschen ihr so sehr, dass auch sie bald nach Deutschland ausreisen darf!

 

Unsere sehr anhängliche Lory sucht DRINGEND ein Zuhause, denn sie leidet im Tierheim. Sie möchte gern mehr Zeit an der Seite ihres Menschen verbringen!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".