Lexa (weibl., geb. ca. August 2013) - muss dringend gefördert werden

 

 

 

19. Februar 2018

 

 

18. Februar 2018

 

 

 17. Februar 2018

 

Ein knappes Jahr im Tierheim - und auch unsere Lexa hat es endlich geschafft! Sie war schon ein paar Wochen reserviert und gestern war ihr großer Tag: Sie hat das Tierheim in Schumen für immer hinter sich gelassen und ist heute gut in ihrem Zuhause angekommen!

 

22. Oktober 2017

 

 

23. September 2017

 

Die Terrier-Mix-Hündin Lexa (No. 91) kam Anfang 2017 ins Tierheim in Schumen. Sie hat eine Schulterhöhe von ca. 47 cm und wird auf etwa vier Jahre geschätzt (geb. August 2013). Sie hat überwiegend schwarzes, etwas struppiges Fell - nur ihre Beine, teilweise die Schnauze und die "Augenbrauen" sind rotbraun.

 

Wir gehen davon aus, dass Lexa schon einmal ein Zuhause hatte, da sie so toll an der Leine läuft und auch Menschen und eigentlich allem gegenüber sehr offen ist. Sollte Lexa schon einmal ein Zuhause gehabt haben, ausgesetzt und dann im Tierheim gelandet sein, war das natürlich ganz furchtbar für die liebe Hündin. Sie hat bestimmt die Welt nicht mehr verstanden. Plötzlich lebt sie eingesperrt mit anderen Hunden in einem Zwinger, es ist unglaublich laut im Tierheim und sie hatte von jetzt auf gleich keinen menschlichen Kontakt mehr.

 

Trotz dieser Umstände schlägt sich Lexa wirklich tapfer, auch wenn wir ihr anmerken, dass sie im Tierheim überhaupt nicht glücklich ist. Sie ist ein aktiver Hund, der sich sehr gerne bewegt, viel Freude am Schnüffeln hat und vor allem den Kontakt zu den Menschen sucht! Und das alles findet sie im Tierheim natürlich nicht...

 

Lexa ist eine ganz aufmerksame Hündin, hat einen wachen Blick und stellt ihre Ohren sofort aufgeregt auf, sobald etwas Interessantes zu passieren scheint. Sie ist eine Hündin, mit der man mit Sicherheit gut Hundesport und Kopfarbeit machen könnte. Eigentlich alles, was sie körperlich und geistig auslastet.

 

Mit den anderen Hunden in ihrem Auslauf kommt Lexa prima zurecht und zeigt sich absolut sozialverträglich.

 

Wie man auf den Videos sieht, läuft sie sehr gut an der Leine und freut sich so über die Bewegung und die Abwechslung vom eintönigen Tierheimalltag. Wie gerne würde sie doch einmal über eine Wiese flitzen!

 

Da Lexa so eine agile und wissbegierige Hündin ist und im Tierheim total unterfordert ist, befürchten wir, dass ihr das Leben dort zunehmend zu schaffen macht und sie sich immer mehr in sich zurückzieht.

 

Deshalb ist es sehr wichtig und leider auch dringend, dass Lexa bald ausreisen kann. Vor allem bevor der harte Winter in Bulgarien beginnt, der insbesondere Hunden wie Lexa - mit einem sehr dünnen Fell - schwer zu schaffen macht.

 

Lexa ist geimpft, gechipt und kastriert und wartet sehnsüchtig auf ihre Ausreise.

 

 

22. August 2017

 

 

08. Juni 2017

 

 

01. Juni 2017

 

 

4. Februar 2017

 

Lexa ist neu im Tierheim und wird das erste Mal ausgeführt. Sie muss einmal ein Zuhause gehabt haben, so gut wie sie an der Leine läuft.

 

 

Hunde der Woche 

 

Raffy ist einfach ein super Hund und als Anfängerhund sehr gut geeignet (geb. Juli 2016)! Er hat ein total unkompliziertes Wesen und baut schnell eine Bindung zum Menschen auf. Wir sind uns sicher, dass Raffy das Herz seiner neuen Familie im Sturm erobern wird!

 

Bodolina (geb. ca. 2010) gehört schon zu den älteren Damen im Tierheim. Und obwohl sie schon so viele Jahre im Tierheim in Schumen lebt, ist sie eine unglaublich fröhliche Hündin, die immer gute Laune zu haben scheint.

Deshalb wäre es so schön, wenn ihr jemand eine Chance gibt - denn für Bodolina ist es noch nicht zu spät! Und mit ihrer Lebensfreude würde sie mit Sicherheit schnell die Herzen der neuen Besitzer erobern!

 

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".