Bauernhofkätzchen aus dem Emsland (männl., geb. ca. Juni 2018) - wurden rechtzeitig vor dem Winter in Sicherheit gebracht!

 

 

 

23. April 2019

 

Auch von unseren deutschen Katerchen Jimmy und Hardy, nun heißen sie Thor und Loki, gibt es Neuigkeiten.  

Hallo,

wir waren sehr zufrieden mit dem Ablauf der Vermittlung und würden Ihren Verein jederzeit weiter empfehlen.

Den beiden Samtpfoten geht es sehr gut, sie haben ca. 3-4 Monte gebraucht, um sich rundum wohlfühlen zu können, bzw. dass sie uns ohne Vorbehalt vertrauen.
Zu Anfang waren beide sehr schüchtern und kamen nur zum Fressen raus. Loki konnte man schon nach ein paar Tagen streicheln, Thor hat da wesentlich länger gebraucht.
Wobei Thor immer noch mal wieder sowas wie scheu ist, dann lässt er sich nicht anfassen, das heißt, er geht dann einfach weg, wenn man auf ihn zugeht.
Gestern war dann das erste mal Freigang in den Garten. Wir dachten, nun geht es mit Volldampf raus. Aber weit gefehlt, sie waren super vorsichtig und haben sich erst mal nicht weiter als 5 m vom Eingang entfernt.
Sie sind dann ca.1 Stunde lang immer mal wieder raus, danach waren sie stark gestresst, so das wir die Terrassentür dann auch zugemacht haben.
Heute lief das dann schon wesentlich entspannter ab, aber mehr als 5 -10 m weit weg sind sie trotzdem nicht gegangen.    

Wir denken, dass sie da noch ein wenig brauchen, was wir auch gut finden. Wir hatten schon Angst, dass sie nur noch zum Fressen nach Hause kommen, denn sie waren ja anfangs sehr ängstliche Bauernhofkätzchen. Aber da sie unser Haus als sicheren Platz empfinden, denken wir, dass es später keine Probleme geben wird.

    
Gruß Familie G.

PS: Anbei noch ein paar Bilder der beiden...........................................

 

 

11. April 2019

 

Grüße von Frieda und Rüdiger (ehem.Lilli und Jack):

 

Liebe Frau Flueckiger, ich wollte kurz berichten, wie es unseren beiden Katzen, Frieda und Rüdiger, im Moment geht! Frau Winter hat für uns genau die beiden richtigen Katzen ausgewählt 🐯 ! Die beiden, von Anfang an sogar stubenrein, spielen und schmusen unheimlich gerne. Am liebsten halten sie sich in unserer Nähe auf. Seit kurzem gehen sie immer wieder nach draußen und genießen den Frühling. Sie kommen aber immer wieder ins Haus, abends und nachts sind sie grundsätzlich drinnen. Wir sind sehr glücklich und zufrieden, Frau Winter und ihr Verein haben sich wirklich gut gekümmert! Wir haben Sie bereits weiterempfohlen. Vielleicht melden sich Bekannte nach den Sommerferien bei Ihnen bzw. bei Frau Winter, weil sie auch gerne Katzen haben möchten.

 

Viele Grüße und eine schöne Osterzeit wünscht Ihnen Familie G.

 

 

11. Februar 2019

 

Alle Bauernhofkätzchen konnten in liebevolle Hände vermittelt werden und senden erste Fotogrüße...

 

Tapsi und Bella

Lilli und Jack

Jimmy und Hardy

 

18. November 2018

 

 

13. November 2018

 

Unsere Kastrationsaktion in Surwold ist fast beendet. Fast deshalb, weil die letzte Katze recht pfiffig ist und bisher noch nicht in die Falle ging. Hoffen wir, dass sie in Kürze zuschnappt. 

 

Es wurden ein Kater und vier Katzen kastriert. Sechs Kitten gingen auf eine Pflegestelle nach Edemissen und für einige gibt es bereits erste Anfragen. Alle wurden schon gechipt und das erste Mal geimpft. Nach der zweiten Impfung dürfen sie dann umziehen.

Vielen Dank an dieser Stelle an Manuela, die keine Mühen scheute und viele Kilometer fuhr, um sie alle abzuholen.  

 

Es gab noch ein siebtes Kätzchen, das für sich entschied, erst nach der Abfahrt der Geschwister die Falle zu erkunden. Es befindet sich jetzt aber schon im neuen Zuhause. Sandrina fand eine Familie, die es zu ihren eigenen Katzen aufnahm.

Es gibt wohl noch Nummer 8. Auch dieses Kätzchen wird dann von der Familie noch aufgenommen, so es sich denn fangen lässt. Mit Thunfisch oder sonstigen Leckereien sollte das jedoch gelingen.   

 

Ende gut, alles gut. Die nun kastrierten erwachsenen Katzen dürfen auf dem Hof bleiben und werden dort weiterhin versorgt. Nachwuchs wird es jedenfalls keinen mehr geben.

 

 

8. November 2018

 

 

Tapsi und Bella

 

Anfang November 2018  -  Tapsi (3 Monate)

 

 

Anfang November 2018  -  Bella (3 1/2 Monate)

 

 

Jack und Lilli

 

November 2018  -  Jack (4 1/2 Monate)

 

 

November 2018  -  Lilli (4 1/2 Monate)

 

 

Jimmy und Hardy

 

November 2018  -  Jimmy (3 Monate)

 

 

November 2018  -  Hardy (4 1/2 Monate)

 

 

1. November 2018

 

Heute sind die sechs Bauernhofkätzchen auf ihrer Pflegestelle angekommen. Dort wird sich erst einmal der Bauch voll geschlagen und dann alles erkundet.

 

 

22. Oktober 2018

 

 

Hunde der Woche 

 

Leslie (geb.ca.Juli 2017) durfte im März diesen Jahres ein Pflegeplätzchen in Deutschland beziehen. Sie hat dort schon viel gelernt, aber oft wird das kleine Hundemädchen noch immer von ihren Ängsten beherrscht. Wer gibt Leslie die nötige Sicherheit, damit sie endlich komplett ankommen und all ihr Sorgen loslassen kann?

 

Ghana (geb.ca. Juli 2017)

hatte großes Glück und durfte Ende März diesen Jahres auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen, wo sie schon so viel gelernt hat. Das liebe Hundemädchen ist stubenrein, läuft prima an der Leine und genießt ihr Leben außerhalb des Tierheims sichtlich. Zu ihrem ganz großen Glück fehlt ihr nur noch ihre eigene Familie, bei der sie ankommen darf.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".