Kater Tibu (männl., geb. August 2017) - ein absolut hübscher Superschmuser

 

 

 

17. Februar 2019

 

 

27. Dezember 2018

 

Tibu mit seinen besten Freunden: Blue und Blümel (ebenfalls aus Schumen)

 

 

August 2018

 

 

Unserer Rasselbande haben wir jetzt den Garten von unten her dicht gemacht und sie können jetzt in unserem Beisein ohne störende Leine herumtoben. Es ist eine wahre Freude, ihnen dabei zuzuschauen.

Ganz liebe Grüße
Michaela

 

Juni 2018

 

Diesen Fotos ist nichts hinzuzufügen. Man sieht, die drei Wonneproppen Tibu, Blue und Blümel haben Spaß und für die Dosenöffner ist Langeweile ein Fremdwort geworden.

April 2018

 

Grüße von Tibu, Blue und Blümel

 

21. März 2018

 

Tibu wurde vermittelt! 

 

03. März 2018

 

 

28. Februar 2018

 

 

20. Februar 2018

 

Tibu wurde negativ auf FIV und FeLV getestet.

 

 

22. Januar 2018

 

Tibu ist mittlerweile auch kastriert.

 

 

23. Dezember 2017

 

 

11. Dezember 2017

 

 

27. November 2017

 

Tibu (geb. im August 2017) ist ein kleiner, kuscheliger Superschmuser.

 

Er ist gestern wohlbehalten auf seiner Pflegestelle angekommen, nachdem er nur wenige Wochen im Tierheim in Schumen war. Ende September 2017 kam er mit einer schwer verletzten Hinterpfote ins Tierheim in Schumen und wurde dort behandelt. Die Wunden sind sehr gut verheilt, aber ihm fehlen nun an der rechten Hinterpfote einige Zehen, was ihn aber keineswegs stört oder beeinträchtigt.

 

Tibu ist ein putzmunteres Katerchen, das spielt und richtig Spaß am Leben hat. Mit anderen Katzen hat er überhaupt keine Probleme und deshalb wird er nur zu einer vorhandenen Katze in ähnlichem Alter vermittelt oder er bringt gerne ein zweites Kätzchen mit.

 

Obwohl er auch andere Katzen mag, sind Menschen für ihn das Größte. Sobald man das Zimmer betritt, entpuppt er sich als Klette, will gestreichelt werden und kuscheln und das am liebsten stundenlang und ohne Pause. Er schnurrt und genießt.

 

Wer schenkt diesem aufgeweckten Wonneproppen eine liebevolle Endstelle?

 

Tibu ist gechipt, geimpft, jedoch noch nicht kastriert.

 

 

25. November 2017

 

Tibu ist heute wohlbehalten auf seiner Pflegestelle in Deutschland angekommen. 

 

 

2. November 2017

 

 

1. November 2017

 

 

23. Oktober 2017

 

 

Hunde der Woche 

 

Carter (geb.ca.2016) ist einer unserer absoluten Notfälle. Er ist todünglücklich, denn er muss an der Kette leben, da er es schon mehr-fach geschafft hat auszubrechen. Im Tierheim zeigt er sich sonst eher als ruhiger Hund und ist mit seinen Artgenossen super verträglich. Aber besonders begeistert ist er von uns Menschen. Er ist sehr lieb und verschmust und geht gut an der Leine. Wer nimmt den lieben Rüden von der Kette und zeigt ihm wie schön das Hundeleben sein kann?

Er ist gechipt, geimpft und kastriert und würde so gerne schon auf den nächsten Transport hüpfen.

 

Alle guten Dinge sind drei!

Diesmal wollen wir auch einmal Samptfoten vorstellen: Die Katzenkinder Aida, Alan und Arthur

hatten großes Glück und durften Mitte August auf eine Pflegestelle in 61184 Karben reisen und dort ihr Leben so richtig beginnen. Sie sind alle drei herrlich verschieden und begeistern ihr Pflegefrauchen mit ihrer offenen, liebevollen Art. Da sie allerdings nicht für immer auf der Pflegestelle bleiben können, wünschen wir uns nun endlich ein Zuhause für die süßen Katzenkinder - Gerne als Trio oder als Katzen-pärchen.

Aida, Alan und Arthur sind geimpft, gechipt und kastriert und würden so gerne endlich in ihrem Für-Immer-Zuhause ankommen dürfen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".